Zur mobilen Seite wechseln
29.10.2019 | 17:50 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Algiers, Social Distortion, Taylor Hawkins & Dave Grohl u.a.)

News 30359Neuigkeiten von Algiers, Social Distortion, Taylor Hawkins & The Coattail Raiders, Eric Bell vs. Metallica, Antilopen Gang, Angel Du$t, Stray From The Path, Bad Cop/Bad Cop, Swans auf Kinderinstrumenten und Morrisseys Unterschrift auf anderen Platten.

+++ Algiers haben ihr neues Album "There Is No Year" angekündigt und streamen daraus die erste Single "Dispossession". Zu der gibt es auch ein Video zu sehen. Der Nachfolger zum von uns zur Platte des Jahres 2017 gewählten "The Underside Of Power" basiert auf "Misophonia", einem von Frontmann Franklin James Fisher verfassten Epos getrieben von einer persönlichen Sinnsuche mit starken politischen Untertönen. Produziert wurde die Platte von Ben Greenberg und Randall Dunn, der durch seine Zusammenarbeiten mit Bands wie Sunn O))) oder Earth bekannt ist. "There Is No Year" erscheint am 17. Januar bei Matador. Nicht darauf enthalten ist die Standalone-Single "Can The Sub-Pass Speak?", ein experimenteller Spoken-Word-Track, den die US-Amerikaner vor einigen Wochen veröffentlicht hatten. Algiers spielen im Februar wieder Shows im deutschsprachigen Raum.

Video: Algiers - "Dispossession"

Cover & Tracklist: Algiers - "There Is No Year"

algiers there is no year

01. "There Is No Year"
02. "Dispossession"
03. "Hour Of The Furnaces"
04. "Losing Is Ours"
05. "Unoccupied"
06. "Chaka"
07. "Wait For The Sound"
08. "Repeating Night"
09. "We Can't Be Found"
10. "Nothing Bloomed"

VISIONS empfiehlt:
Algiers

14.02. Köln - Club Volta
15.02. Schorndorf - Club Manufaktur
17.02. Frankfurt/Main - Zoom
18.02. Dresden - Beatpol
22.02. Wien - Flex
24.02. München - Strom

+++ Social Distortion wollen im Januar mit den Aufnahmen für ein neues Album beginnen. Das verriet Frontmann Mike Ness dem Orange County Register. Gerade beginne die Punkband mit der Vorproduktion, bevor es im Januar ins Studio gehen soll, um noch 2020 ein neues Album veröffentlichen zu können - und vielleicht noch mehr: "Ich glaube, wir haben uns 23 neue Songs einfallen lassen. Ich muss die einmal durchgehen und die besten zwölf herauspicken oder die, die am besten zusammen funktionieren. Und eine weitere gute Neuigkeit ist, dass wir vielleicht alle schockieren werden, indem wir zwei Alben in zwei Jahren herausbringen." Das bislang letzte Studioalbum von Social Distortion ist "Hard Times & Nursery Rhymes" von 2011. Vielleicht ist es mit der neuen Platte schon bis zum Frühsommer so weit: Dann spielen Social Distortion jede Menge Shows in Deutschland.

VISIONS empfiehlt:
Social Distortion

13.06. München - Zenith
24.06. Bielefeld - Lokschuppen
25.06. Hannover - Capitol
27.06. Leipzig - Haus Auensee
28.06. Berlin - Columbiahalle
04.07. Giebelstadt - Mission Ready Festival
06.07. Hamburg - Große Freiheit 36 | ausverkauft
07.07. Hamburg - Große Freiheit 36

+++ Taylor Hawkins & The Coattail Riders streamen den neuen Song "Middle Child". Genau wie auf "Crossed The Line" ist sein Foo Fighters-Kollege Dave Grohl hier mit von der Partie. Zusammen mit dem Titeltrack erscheinen die Songs am 8. November auf "Get The Money", dem neuen Album von Hawkins und seiner Band, das jede Menge weitere Gastbeiträge bereithält.

Stream: Taylor Hawkins & The Coattail Riders - "Middle Child" (feat. Dave Grohl)

+++ Ex-Thin Lizzy-Gitarrist Eric Bell hat gegenüber der Irish Sun auf Metallica geschimpft. Die Heavy-Metal-Größen hatten ihn 1999 von Großbritannien aus zu einer ihrer Shows in Dublin einfliegen lassen, um mit ihm den Song "Whiskey In The Jar" zu performen. Dafür sei Bell aber nie bezahlt worden. Es habe zwar keine schriftliche Vereinbarung gegeben, aber er sei von etwa 2.000 britischen Pfund ausgegangen. "Stattdessen hat man mir einen großen Sack voller Metallica-T-Shirts, Schlüsselanhänger und Mützen gegeben. Einen Scheiß habe ich bezahlt bekommen. Dann haben sie sich alle verpisst. [...] Ich dachte, ich bekomme vielleicht noch was über die Post, aber keinen Furz habe ich gekriegt. [...] Sie sind ein Haufen Bastarde. Ich konnte es nicht glauben, vor allem, weil sie stinkreich sind." Bell war in der Frühphase der irischen Band von 1969 bis 1973 ihr Gitarrist. Im selben Jahr feierten Thin Lizzy mit ihrer Interpretation des irischen Traditionals "Whiskey In The Jar" selbst einen großen Hit.

+++ Mit "Wünsch dir nix" gibt es die zweite Antilopen Gang-Single aus dem neuen Album "Abbruch Abbruch" zu hören. Auch einen Clip veröffentlichte das Rap-Trio dazu. "2013 war der erste Vorgeschmack auf die Platte, die am 24. Januar erscheint. Danach gehen Antilopen Gang auf große Tour, für die es Tickets bei Eventim gibt.

Video: Antilopen Gang - "Wünsch dir nix"

Live: Antilopen Gang

12.02. Cottbus - Gladhouse
13.02. Stuttgart - LKA Longhorn
14.02. Leipzig - Werk 2
15.02. Bielefeld - Lokschuppen
17.02. Erlangen - E-Werk
19.02. Wien - Arena
20.02. Dresden - Alter Schlachthof
21.02. München - Muffathalle
22.02. Wolfsburg - Hallenbad
24.02. Jena - Kassablanca
25.02. Hannover - Capitol
28.02. Hamburg - Große Freiheit 36
29.02. Berlin - Columbiahalle
06.03. Karlsruhe - Substage
07.03. Wiesbaden - Schlachthof
11.03. Oberhausen - Kulttempel
12.03. Winterthur - Salzhaus
13.03. Bern - Dachstock
14.03. Köln - E-Werk

+++ Angel Du$t zeigen ein animiertes Musikvideo zu ihrem Song "On My Way". Er stammt vom aktuellen Album "Pretty Buff" der ganz eigentümlichen Hardcore-Band, die aus Mitgliedern von Turnstile und Trapped Under Ice besteht. Schon zum Track "Five" hatten sie ein sympathisches Animationsvideo gezeigt.

Video: Angel Du$t - "On My Way"

+++ Angel Du$ts Hardcore-Kollegen Stray From The Path haben mit "The First Will Be Last" einen neuen Song veröffentlicht. Er stammt vom am kommenden Freitag erscheinenden Album "Internal Atomics". Noch im Dezember kommen die US-Amerikaner auf Europa-Tour.

Stream: Stray From The Path - "The First Will Be Last"

Live: Stray From The Path

10.12. Zürich - Dynamo
13.12. Köln - Club Volta
14.12. Herford - Krampus Festival
15.12. Karlsruhe - Knockdown Festival
16.12. München - Backstage
18.12. Wien - Flex 20.12. Nürnberg - Hirsch
21.12. Leipzig - Conne Island
22.12. Hamburg - Logo

+++ Bad Cop/Bad Cop haben eine große Tour angekündigt. Die Punkrockerinnen reisen im März quer durch Europa. Damit feiern sie den bevorstehenden Release eines neuen Albums, das bei Fat Wreck Chords erscheinen soll. Weitere Informationen zur Platte würden noch folgen.

Facebook-Post: Bad Cop/Bad Cop kündigen Album und Tour an

Live: Bad Cop/Bad Cop

03.03. Leipzig - Werk 2
04.03. Wien - Arena Wien
05.03. München - Backstage
07.03. Linz - Stadtwerkstatt
11.03. Zürich - Dynamo
12.03. Luzern - Sedel
14.03. Köln - Helios37 15.03. Wiesbaden - Schlachthof
17.03. Antwerpen - Kavka
18.03. Den Bosch - Willem II
19.03. Utrecht - DB's
20.03. Hamburg - Hafenklang
21.03. Berlin - Cassiopeia
22.03. Hannover - Kulturzentrum Faust

+++ Swans-Mastermind Michael Gira schreibt es selbst: Das hier ist die wahrscheinlich beste Performance eines Swans-Songs aller Zeiten. "A Little God In My Hands" stammt vom Monster-Album "To Be Kind" und ist mit seinen kakophonischen Noise-Passagen und Giras beschwörerischen Chants wahrlich schwere Kost. Komponist Igor Krutogolov, der seine Interpretationen immer nur auf Kinderinstrumenten umsetzt, macht etwas zum Schmunzeln daraus.

Video: "A Little God In My Hands" von Swans auf Kinderinstrumenten

Facebook-Post: Michael Gira ist begeistert

+++ Wir möchten Morrissey aus guten Gründen eigentlich so wenig Aufmerksamkeit wie nötig schenken. Und doch kriegt er uns immer wieder - jetzt mit diesem ausgefallenen Merch-Konzept, das sich nur jemand von seiner Bescheidenheit hätte ausdenken könnten:

Tweet: Morrissey verkauft selbst signierte Platten anderer Künstler

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.