Zur mobilen Seite wechseln
21.10.2019 | 18:08 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Steven Wilson, Donots, Gang Starr u.a.)

News 30342Neuigkeiten von Steven Wilson, Donots, Gang Starr, Matt Berninger, dem Reload Festival, Musikern für Klimaschutz, Wolf Parade, Diiv, Boris und Mono.

+++ Steven Wilson hat Konzerte und ein neues Album für 2020 angekündigt. Im September spielt der britische Prog-Meister im Rahmen seiner "The Future Bites"-Tour unter anderem zwei Konzerte in Oberhausen und Hamburg. Die Shows werden einige der größten seiner Karriere werden. Bis dahin soll auch ein neues Soloalbum erschienen sein: Der Musiker befindet sich laut Pressemitteilung zur Tour gerade mit Produzent David Kosten im Studio, um den Nachfolger zu "To The Bone" fertigzustellen, der dann um Sommer 2020 erscheinen soll. Fans können jetzt schon eine limtierte Vinyl-Version des noch unbetitelten Albums vorbestellen. Der Vorverkauf für die Tour beginnt am 24. Oktober um 11 Uhr exklusiv bei Eventim und 24 Stunden später an allen weiteren Vorverkaufsstellen.

Facebook-Post: Steven Wilson kündigt neue Shows an

Facebook-Post: Steven Wilson kündigt neues Album an

Live: Steven Wilson

25.09. Oberhausen - König-Pilsener-Arena
26.09. Hamburg - Sporthalle Hamburg

+++ Die Donots haben den neuen Song "Versagt, Getan" veröffentlicht. Das kaum eine Minute lange Stück war für eine Folge der 3Sat-Sendung "Wahnsinnswerke" entstanden, die sich mit dem Georg-Büchner-Drama "Woyzeck" auseinandersetzte. In der Mediathek des Senders gibt es diese noch bis Anfang 2020 zum Streamen, den Song der Donots gibt es nun überall im Stream. Die Ibbenbürener Punkband feierte kürzlich ihr 25-jähriges Bandbestehen mit der Werkschau "Silverhochzeit".

Stream: Donots - "Versagt, Getan"

+++ DJ Premier hat ein neues Gang Starr-Album angekündigt. Es heißt "One Of The Best Yet" und wird bereits am 1. November erscheinen. Mit "Bad Name" gibt es nach der bereits veröffentlichten Comeback-Single "Family And Loyalty" einen weiteren Song daraus zu hören. "One Of The Best Yet" enthält Aufnahmen von Rapper Guru, die vor seinem Tod im Jahr 2010 entstanden waren. Dazu kommen jede Menge neue Features von Gastmusikern wie Q-Tip und Talib Kweli.

Stream: Gang Starr - "Bad Name"

Cover & Tracklist: Gang Starr - "One Of The Best Yet"

One Of The Best Yet Gang Starr

01. "The Sure Shot (Intro)"
02. "Lights Out" (feat. M.O.P.)
03. "Bad Name"
04. "Hit Man" (feat. Q-Tip)
05. "What’s Real" (feat. Group Home & Royce D 5’9″)
06. "Keith Casim Elam (Interlude)"
07. "From A Distance" (feat. Juru The Damaja)
08. "Family And Loyalty" (feat. J. Cole)
09. "Get Together" (feat. Ne-Yo & Nitty Scott)
10. "NYGz/GS 183rd (Interlude)"
11. "So Many Rappers"
12. "Business Or Art" (feat. Talib Kweli)
13. "Bring It Back Here"
14. "One Of The Best Yet (Big Shug Interlude)"
15. "Take Flight (Militia Pt. 4)" (feat. Big Shug & Freddie Foxx)"
16. "Bless The Mic"

+++ Phoebe Bridgers und The National-Sänger Matt Berninger haben den gemeinsamen Song "Walking On A String" veröffentlicht. Er ist Teil des Soundtracks zur Komödie "Between Two Ferns: The Movie". Berninger kündigte außerdem an, ein Soloalbum aufgenommen zu haben. Produziert und arrangiert hat es Booker T. Jones. Es trägt den Titel "Serpentine Prison", weitere Informationen wie ein Releasedatum oder eine Tracklist gibt es noch nicht, sollen aber bald folgen. Es ist Berningers erstes Soloalbum. Seine Band hatte im Mai die neue Platte "I Am Easy To Find" veröffentlicht. Bridgers arbeitet zur Zeit an ihrem zweiten Album.

Video: Matt Berninger - "Walking On A String" (feat. Phoebe Bridgers)

Instagram-Post: Matt Berninger kündigt Soloalbum an

+++ Das Reload Festival hat erste Acts für 2020 bestätigt. Unter anderem kommen Static-X, Fever 333, Smoke Blow und Darkest Hour zur nächsten Ausgabe des großen Open Airs nach Sulingen. Es findet vom 13. bis 15. August statt. Tickets gibt es auf der Festivalwebseite.

Facebook-Post: Erste Acts fürs Reload Festival 2020

Live: Reload Festival

13.-15.08. Sulingen - Festivalgelände

+++ Zahlreiche Musiker, darunter Thom Yorke, Brian Eno, David Byrne und Robert Del Naja von Massive Attack, haben einen offenen Brief zum Thema "Klima-Heuchelei" unterzeichnet. Das Schreiben wendet sich an Medien, die Musikschaffenden vorwerfen, dass es heuchlerisch sei, sich für schärfere Gesetze zum Klimaschutz einzusetzen und gleichzeitig selbst durch den eigenen Beruf eine sehr schlechte CO2-Bilanz vorzuweisen. In dem Schreiben heißt es: "Ihr habt recht. Wir leben CO2-intensive Leben und die Industriezweige, zu denen wir gehören, hinterlassen einen großen ökologischen Fußabdruck. Wie ihr - und alle anderen - sind wir gefangen in dieser von fossilen Brennstoffen abhängigen Wirtschaft und ohne grundsätzliche Änderungen am System wird unsere Lebensweise weiter das Klima und die Umwelt belasten." Der Brief, den auch viele berühmte Schauspielerinnen und Schauspieler unterschrieben haben, fordert dazu auf, statt den Vorwürfen den Fokus lieber auf die eigentlichen Probleme zu richten. Alle beteiligten Personen betonten gleichzeitig ihre Unterstützung der Extinction Rebellion, der Protestbewegung, die den Brief selbst veröffentlichte. Radiohead-Frontmann Thom Yorke und Gitarrist Jonny Greenwood sprachen erst kürzlich selbst über die Problematik des eigenen ökologischen Fußabdrucks als Musiker.

+++ Wolf Parade haben den neuen Song "Against The Day" zusammen mit einem Video veröffentlicht. Die Standalone-Single folgt auf ihr Album "Cry Cry Cry" von 2017. Zudem kündigte die kanadische Indie-Band Tourdaten für Europa an. Im März spielen sie in diesem Rahmen auch mehrere Shows im deutschsprachigen Raum.

Video: Wolf Parade - "Against The Day"

Live: Wolf Parade

02.03. Utrecht - Tivoli
03.03. Hamburg - Knust
04.03. Berlin - Gretchen
06.03. Köln - Club Volta
07.03. Zürich - Bogen F
08.03. Luxemburg - Carré Rotondes
10.03. Brüssel - Orangerie

+++ Auch Diiv kommen auf Tour. Mit ihrem neuen, besonders Shoegaze-lastigen Album "Deceiver" spielen die New Yorker Shows in München, Hamburg und Berlin.

Live: Diiv

05.03. Hamburg - Grünspan
08.03. Berlin - Festsaal Kreuzberg
11.03. München - Strom

+++ Boris zeigen ein Video zum Song "Shadow Of Skull". Der stammt vom neuen Album "Love & Evol", das am 4. Oktober erschienen war. Die japanischen Doom-/Noise-Band kommt Anfang Dezember für ein paar Shows nach Deutschland.

Video: Boris - "Shadow Of Skull"

Live: Boris

02.12. Hamburg - Hafenklang
03.12. Berlin - BiNuu
06.12. Jena - Kassablanca
07.12. Oberhausen - Druckluft
10.12. Köln - Gebäude 9

+++ Mono haben das Mini-Livealbum "Before The Past: Live From Electrical Audio" angekündigt. Damit feiern die Post-Rocker ihr 20-jähriges Bandbestehen. Es enthält drei Songs, die live in Steve Albinis Electrical Audio Studios aufgenommen worden waren. Dort entstand mithilfe des Produzenten auch ihr aktuelles Album "Nowhere Now Here". Die Performance ihres Songs "Halo" gibt es schon jetzt im Stream. "Before The Past" erscheint am 8. November. Anfang Dezember spielen Mono zwei Shows in Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Mono - "Halo" (Live From Electrical Audio)

Cover und Tracklist: Mono - "Before The Past: Live From Electrical Audio"

monoliveelectrical

01. "Com(?)" (Live From Electrical Audio)
02. "L'America" (Live From Electrical Audio)
03. "Halo" (Live From Electrical Audio)

VISIONS empfiehlt:
Mono

08.12. Hamburg - Mojo Club
09.12. Köln - Gebäude 9

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.