Zur mobilen Seite wechseln
15.10.2019 | 17:15 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Thom Yorke, Tool, Jimmy Eat World u.a.)

News 30330Neuigkeiten von Thom Yorke, Tool, Jimmy Eat World, Turbostaat, David Bazan, Bilderbuch, Turnover und Noel Gallagher.

+++ Thom Yorke hat eine Europa-Tour angekündigt. Sie führt ihn zumindest einmal nach Berlin: Am 13. Juli spielt der Radiohead-Frontmann in der Max-Schmeling-Halle. Wenige Tage zuvor tritt er auch beim dänischen Roskilde Festival auf, der Tag steht allerdings noch nicht fest. Unterstützt wird er mit Visuals von Radiohead-Wegbegleiter Nigel Godrich und Künstler Tarik Barri. Im Juni hatte Yorke das neue Soloalbum "Anima" veröffentlicht, im August folgte ein Soundtrack-Beitrag namens "Daily Battles" zusammen mit Flea.

Live: Thom Yorke

27.-04.07. Roskilde - Roskilde-Festival
13.07. Berlin - Max-Schmeling-Halle

+++ Tool haben ihre die Songs "Pneuma" und "Fear Inoculum" zum ersten Mal live vorgeführt. Die Prog-Metaller spielten als Headliner beim kalifornischen Aftershock-Festival, weshalb sie es nicht wie gewohnt verhindern konnten, dass Fans im Publikum Teile der Show mit ihren Smartphones festhielten. Deshalb gibt es von den Performances Clips im Netz zu sehen. Am 30. August war das lange erwartete Album "Fear Inoculum" erscheinen, 13 Jahre nach dem Vorgänger "10,000 Days". Nochmal so lange soll aus laut Danny Carey bis zum nächsten Album nicht dauern.

Video: Tool - "Pneuma" (live)

Video: Tool - "Fear Inoculum" (live)

+++ Jimmy Eat World haben ihre Songs "Love Never" und "All The Way (Stay)" live in der US-Fernsehsendung von Jimmy Kimmel vorgestellt. Mit den beiden Singles hatten die Alternative-Rocker vor einigen Wochen ihr neues Album "Surviving" angekündigt, das bereits am kommenden Freitag erscheint.

Video: Jimmy Eat World - "All The Way (Stay)"

Video: Jimmy Eat World - "Love Never"

+++ Turbostaat haben zwei im nächsten Jahr anstehende Shows verlegt. Das Konzert im Gleis 22 findet nicht mehr am 31. Oktober, sondern am 28. November in der Sputnikhalle statt. Ihr Auftritt im Leipziger Conne Island verschiebt sich vom 10. auf den 12. April. Karten gibt es weiter auf der Webseite der Band. Bis die Tour im Februar mit der ersten Etappe startet, soll auch ein neues Album erschienen sein. Details dazu gibt es aber noch keine.

VISIONS empfiehlt:
Turbostaat

13.02. Jena - Kassablanca
14.02. Köln - Kantine
15.02. Mainz - KUZ
19.02. Hamburg - Markthalle
20.02. Berlin - Festsaal Kreuzberg
21.02. Berlin - Festsaal Kreuzberg | ausverkauft
22.02. Dresden - Tante Ju
03.04. Bremen - Schlachthof
04.04. Düsseldorf - Zakk
05.04. Aschaffenburg - Colos Saal
07.04. Marburg - KFZ
08.04. Wien - Das Werk
11.04. Rostock - M.A.U. Club
12.04. Leipzig - Conne Island
30.10. Hannover - Capitol
28.11. Münster - Sputnikhalle

+++ Ein Trailer zum Dokumentarfilm "Strange Negotiations" über David Bazan ist nun im Netz zu sehen. Der Film beleuchtet zusammen mit dem Pedro The Lion-Gründer seinen Karrierebeginn als stark christlich geprägte Galionsfigur im Indierock um die Jahrtausendwende bis hin zum Bruch mit seinem Glauben und seiner Band im Jahr 2006. Am 15. November feiert der Film Premiere in Seattle, ab dem 19. soll er digital verfügbar sein. Bazan hatte Pedro The Lion 2017 wiederbelebt und Anfang 2019 das neue Album "Phoenix" veröffentlicht.

Video: Trailer zu "Strange Negotiations"

+++ Bilderbuch zeigen ein Video zur neuen Single "Kitsch". Den Clip drehten die Österreicher in Dubai - und wie schon im Video zu ihrem Hit "Maschin" verleiht Sänger Maurice Ernst seiner Liebe zu schnittigen Sportwagen Ausdruck. Bilderbuch hatten im Februar das aktuelle Album "Vernissage My Heart" veröffentlicht.

Video: Bilderbuch - "Kitsch"

+++ Turnover haben die neuen Songs "Number On The Gate" und "Parties" veröffentlicht. Sie stammen wie auch die Singles "Much After Feeling" und "Plant Sugar" vom neuen Album "Altogether", das am 1. November erscheint.

Stream: Turnover - "Number On The Gate"

Stream: Turnover - "Parties"

+++ Noel Gallagher hat sich im Interview mit "Hot Ones" scharfen Wings und heißen Fragen gestellt. Die Youtube-Serie, in der sich Gäste mit immer schärfer werdenden Gewürzsaucen konfrontiert sehen, ist dafür bekannt, den Kandidaten in der ungewöhnlichen Extremsituation verblüffende und meistens ungewohnt ehrliche Antworten zu entlocken. Bei Gallagher beweist das nur, dass seine Unbescheidenheit nicht aufgesetzt ist: Noch nie hatte jemand so schnell eine Antwort auf die Frage parat, wer wohl der größte Songwriter der Geschichte ist.

Video: Noel Gallagher bei "Hot Ones"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.