Zur mobilen Seite wechseln
30.08.2019 | 18:19 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Angels & Airwaves, Iggy Pop, Kadavar u.a.)

News 30219Neuigkeiten von Angels & Airwaves, Iggy Pop, Kadavar, Drangsal, Sights & Sounds, Pink Floyd und einer Petition gegen die Foo Fighters.

+++ Angels & Airwaves haben den neuen Song "Kiss & Tell" veröffentlicht. Er ist nach "Rebel Girl" der zweite neue Song von Tom DeLonges Band seit der Akustik-EP "We Don't Need To Whisper" von 2017. In den USA sind Angels & Airwaves zur Zeit auf ausführlicher Tour. Infos zu einem möglichen neuen Album gibt es noch keine.

Video: Angels & Airwaves - "Kiss & Tell"

+++ Iggy Pop streamt den neuen Song "Sonali". Der ist nach "James Bond" und "Free" ein weiterer Vorgeschmack auf sein neues Soloalbum "Free", das am kommenden Freitag erscheint.

Stream: Iggy Pop - "Sonali"

+++ Kadavar haben den neuen Song "Children Of The Night" zusammen mit einem Video veröffentlicht. Das besteht vor allem aus Ausschnitten alter Horror- und SciFi-Filme. Der Song stammt vom neuen Album "For The Dead Travel Fast" der Heavy-Rocker, aus dem sie schon den Song "The Devil's Master" präsentiert hatten. Das Album kommt am 20. September, im November startet dann die Tour mit Pabst und Hällas. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Kadavar - "Children Of The Night"

VISIONS empfiehlt:
Kadavar + Hällas + Pabst

10.11. Hannover - Capitol
20.11. Wiesbaden - Schlachthof
21.11. Nürnberg - Hirsch
22.11. München - Backstage
23.11. Wien - Arena
24.11. Dresden - Beatpol
27.11. Stuttgart - LKA Longhorn
28.11. Köln - Essigfabrik
29.11. Hamburg - Große Freiheit 36
30.11. Berlin - Columbiahalle

+++ Drangsal hat "1000 und eine Nacht" von Klaus Lage gecovert. Produziert wurde seine Version von Die Nerven-Gitarrist Max Rieger. "Als wer, der ob seines niedrigen Alters die Hochphase Klaus' Schaffens nicht live miterleben konnte, fällt es mir natürlich leicht zu sagen, dass Lage und seine Band völlig zu unrecht als uncool verkannt sind", sagt Drangsal zum Song. "Ich für meinen Teil finde jedenfalls die Texte unbequem und nonkonform weil ungeschönt. Seine Erzählungen sind stets unprätentiös und nah am Leben. Seit mehr als einem Jahr bildet unsere etwas zackigere Version das grande finale unserer Konzerte und es lässt sich erkennen: Die Klaus Lage Band hat, wohl oder übel, einen Song gefertigt, der Geschmacks- und Generations-Grenzen sprengt und übersteigt... oder zumindest die hiesige Schlager-Affinität bedient."

Stream: Drangsal - "1000 und 1 Nacht"

+++ Sights & Sounds haben ihr erstes Album seit zehn Jahren angekündigt. Die Zweitband von Comeback Kid-Sänger Andrew Neufeld veröffentlicht am 11. Oktober mit "No Virtue" den Nachfolger des Debüts "Monolith". Mit dem Titeltrack gibt die Post-Hardcore-Band einen ersten Vorgeschmack.

Stream: Sights & Sounds - "No Virtue"

Cover & Tracklist: Sights & Sounds - "No Virtue"

Sights Sounds No Virtue

01. "No Virtue"
02. "Resurface"
03. "Serpentine"
04. "Caught Up" (feat. Nicole Dollanganger)
05. "Black Mamba"
06. "Undertow"
07. "WWR"
08. "Takes And Takes"
09. "Ride"
10. "Commonality"

+++ Pink Floyd haben ein Boxset mit unveröffentlichter Musik angekündigt. "The Later Years" erscheint am 29. November via Sony und soll mehr als sechs Stunden bislang unveröffentlichtes Material enthalten. Vornehmlich handelt es sich dabei um Live-Aufnahme. Auf fünf CDs, fünf DVDs und sechs Blu-rays ist unter anderem ein Konzertmitschnitt von 1990 enthalten. Die Prog-Band teilte ein Video ihrer Performance von "Wish You Were Here" bei besagter Show in Knebworth. Außerdem ist eine neue Version ihres Albums "A Momentary Lapse Of Reason" (1987) dabei, für das Nick Mason neue Schlagzeugspuren einspielte.

Video: Pink Floyd - "Wish You Were Here" (live in Knebworth)

Facebook-Post: Pink Floyd stellen Boxset vor

+++ Die Foo Fighters spielten am vergangenen Wochenende beim britischen Reading Festival und zollten dort Oasis Tribut: Deren Album "Definitely Maybe" ist just 25 Jahre alt geworden, was Schlagzeuger Taylor Hawkins zum Anlass nahm, seine Bassdrum mit den Gesichtern der beiden Gallagher-Brüder zu dekorieren. "Irgendwann bringen wir Oasis zurück", versprach Dave Grohl. "Lasst uns eine Petition starten und unterschreiben. Ihr alle hier, okay?" Natürlich reagierte das Publikum ekstatisch. Noel Gallagher weniger. Bei einem Auftritt in San Diego machte er nun einen Gegenvorschlag: "Ich würde gern eine Petition starten, um die Foo Fighters aufzulösen."

Video: Noel Gallagher will die Foo Fighters auflösen

Noel wants to start a petition to split the Foo Fighters from r/oasis

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.