Zur mobilen Seite wechseln
20.08.2019 | 16:23 0 Autor: Julia Köhler/ Maximilian Leinweber RSS Feed

Newsflash (Foo Fighters, Russian Circles, Noel Gallagher u.a.)

News 30184Neuigkeiten von Foo Fighters, Russian Circles, Noel Gallagher, Hole, Frightened Rabbit, Bruce Springsteen, Screaming Females, Keele, Berlin Swamp Fest und einem ganz besonderen Rage-Against-The-Machine-Cover.

+++ Taylor Hawkins hat ein neues Foo Fighters-Album für 2020 in Aussicht gestellt. In einem Interview mit Rock Sound sprach der Schlagzeuger von den vielen Demos, die Frontmann Dave Grohl bereits aufgenommen habe. Direkt nach der aktuellen Tour wolle das Quintett diese dann im Studio ausarbeiten, so Hawkins: "Ich denke, wir werden nächstes Jahr ein neues Album haben". Zuletzt hatten die Foo Fighters die Live-EP "00950025" veröffentlicht und ein Archiv-Projekt angeteasert, das letzte reguläre Album "Concrete And Gold" war vor zwei Jahren erschienen.

Video: Taylor Hawkins spricht über neues Foo-Fighters-Album

+++ Russian Circles haben ihre BBC-Radio-1-Studio-Performance als Stream veröffentlicht. In der Show "Radio 1 Rock Show With Daniel P Carter" hatte die Band vier Songs gespielt, "Quartered" und "Arluck" stammen vom aktuellen Album "Blood Year", "Vorel" und "Afrika" vom Vorgänger "Guidance". Auf der Website von BBC kann die Session nun einen Monat lang gestreamt werden. Die Post-Metaller hatten "Blood Year" erst diesen Monat veröffentlicht.

+++ Noel Gallagher hat ein neues Video zu "This Is The Place" veröffentlicht. Den poppigen Dance-Track hatte der Musiker schon zur Ankündigung der gleichnamigen EP veröffentlicht, im zugehörigen Video performen Gallagher und die High Flying Birds nun vor einem Green Screen, der unter anderem Raketen, psychedelische Muster und Nachtaufnahmen einer Stadt zeigt. "This Is The Place" erscheint am 27. September.

Video: Noel Gallagher - "This Is The Place"

+++ Hole haben ihre Teilnahme an der Sammelklage gegen Universal zurückgezogen. Nachdem im Juni ans Licht gekommen war, dass bei einem Großbrand auf dem Gelände der Universal Studios Hollywood im Jahr 2008 mehrere tausend Masterbänder zerstört worden waren, hatten Hole mit Soundgarden und anderen Künstlern eine Sammelklage inklusive einer Forderung von 100 Millionen US-Dollar Schadensersatz an Universal gestartet. Nun haben sich Hole aus der Klage zurückgezogen, da sich ihre Masterbänder doch nicht unter den zerstörten befunden hatten. Die anderen Kläger halten jedoch an ihren Forderungen fest.

+++ Frightened Rabbit haben eine Mini-Dokumentation zur Compilation "Tiny Changes" veröffentlicht. Auf der Kooperations-Platte hatten zahlreiche Künstler wie Biffy Clyro, Julien Baker oder Aaron Dessner von The National Songs der Band gecovert, ursprünglich um das zehnjährige Jubiläum der Frightened-Rabbit-Platte "The Midnight Organ Fight" zu feiern. Nach dem tragischen Tod von Frontmann Scott Hutchinson vor einem Jahr waren alle Einnahmen der Platte an die Organisation "Tiny Changes" gegangen. Die Dokumentation zeichnet nun den Werdegang des Albums vom Konzept über die Songauswahl bis hin zu den Aufnahmen nach.

Video: Frightened Rabbit - "Tiny Changes"-Dokumentation

+++ Zum Begleitfilm des neuen Bruce-Springsteen-Albums "Western Stars" ist ein Trailer erschienen. Der Clip zeigt Performances der neuen Songs und führt mit der intimen Erzählstimme Springsteens durch Videomaterial aus seiner ganzen Karriere. Der Film soll beim Toronto International Film Festival Premiere feiern, das zugehörige Album "Western Stars" war bereits im Juni erscheinen und zeigt den Musiker von seiner Country-Seite.

Video: Bruce Springsteen - "Western Stars"-Trailer

+++ Die Screaming Females haben die neue Single "Let Me In" veröffentlicht und eine neue Compilation mit dem Namen "Singles Too" angekündigt, welche frühe Singles der Band, B-Seiten und Cover-Songs beinhaltet. Die Vinyl-Version der Compilation umfasst elf Songs. Die Versionen auf CD und in digitalen Formaten beinhalten zudem fünf zusätzliche Coversongs, unter anderem von Taylor Swift, Neil Young und Sheryl Crow. "Singles Too" erscheint am 18. Oktober über Don Giovanni. Ihr siebtes und noch aktuelles Album "All At Once" veröffentlichte die Band im Februar 2018.

Stream: Screaming Females - "Let Me In"

Cover & Tracklist: Screaming Females - "Singles Too"

screaming females singles too

01. "Arm Over Arm"
02. "Zoo Of Death"
03. "No Being Disgusting"
04. "Pretty Okay"
05. "I Do"
06. "Ancient Civilization"
07. "Let Me In"
08. "Skeleton"
09. "Hopeless (Demo)"
10. "Take It Back"
11. "End Of My Bloodline (Remix)"
12. "Cortez The Killer" (Neil Young Cover)
13. "If It Makes You Happy" (Sheryl Crow Cover)
14. "Because The Night" (With Garbage) (Patti Smith Cover)
15. "Shake It Off" (Taylor Swift Cover)
16. "No More I Love You’s" (Eurythmics Cover)

+++ Keele haben ihre neue Single "Einer von den Großen" enthüllt und geben damit einen weiteren Vorgeschmack auf den Nachfolger des 2017 erschienenen "Gut und dir". "Einer von den Großen" ist bereits die zweite Single-Auskopplung von Keeles zweitem Album "Kalte Wände", das die Band bereits im Juni mit dem Song "Nullpunkt" angekündigt hatte. "Kalte Wände" erscheint am 23. August bei Rookie Records. Außerdem hat die Band ein weiteres Konzert zu ihrer von VISIONS präsentierten Tour hinzugefügt, diese führt sie nun auch am 16. November ins Jugendzentrum Specht in Ettlingen.

Video: Keele - "Einer von den Großen"

VISIONS empfiehlt:
Keele

22.08. Hamburg - Nochtwache
12.09. Bremen - Capri Bar
13.09. Oberhausen - Druckluft
14.09. Düsseldorf - Spilles
26.09. Erfurt - Cafe Tiko
27.09. Berlin - Schokoladen
28.09. Lübeck - Blauer Engel
26.10. Hamburg - Rookie Fest
16.11. Ettlingen - Jugendzentrum Specht

+++ Das Berlin Swamp Fest hat sein finales Line-up angekündigt und zehn weitere Künstlerinnen und Künstler für ihre Galerie gewinnen können. Auf der sechsten Edition des Berlin Swamp Fest spielen unter anderem Neànder, Mandala, Sanitys Dawn und Dyse. Insgesamt kommt das Line-up auf 36 Bands. Neben der breit aufgestellten musikalischen Unterhaltung stellen lokale Künstler und Künstlerinnen ihre Arbeiten in einer Galerie und auf dem Gelände der Zukunft am Ostkreuz aus. Außerdem gibt es ein Kino-Programm, das sich dieses Jahr auf Kurzfilme und Clips konzentriert. Das Berlin Swamp Fest findet vom 19. bis zum 21. September in der Zukunft am Ostkreuz statt.

Bild: Berlin Swamp Fest - Flyer

berlin swamp fest

+++ 1.000 Musiker haben den Rage Against The Machine-Song "Killing In The Name" gecovert. Am 7. Juli hat das Musiker-Kollektiv Rockin' 1000 in der Frankfurter Commerzbank-Arena den Crossover-Klassiker vor Publikum performt, das Ergebnis ist jetzt auf YouTube verfügbar. Neben Bass, Schlagzeug und Gitarre (die Instrumente, die RATM im Original verwenden) in hundertfacher Zahl sind auf der Coverversion zusätzlich verschiedene Blasinstrumente zu hören. In den vergangenen Jahren hat die selbsternannte "größte Rockband der Welt" unter anderem "Smells Like Teen Spirit" von Nirvana und "Celebrity Skin" von und mit Courtney Love live zum Besten gegeben, nachdem ihre erste Cover-Session mit dem Foo Fighters-Evergreen "Learning To Fly" viel positive Resonanz im Internet erfahren hatte.

Video: Rockin' 1000 - "Killing In The Name"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.