Zur mobilen Seite wechseln
06.08.2019 | 09:47 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Slipknot präsentieren neuen Track "Birth Of The Cruel"

News 30150

Foto: Alexandria Crahan-Conway

Wenige Tage vor dem Erscheinen ihres neuen Albums "We Are Not Your Kind" haben Slipknot einen dritten neuen Song daraus vorgestellt: "Birth Of The Cruel" ist ein fieser Nu-Metal-Kopfnicker.

Zunächst brodelt "Birth Of The Cruel" - der Songtitel ist ein Wortspiel mit Miles Davis' bekannter Compilation "Birth Of The Cool" von 1957 - nur dissonant, Slipknot-Frontmann Corey Taylor verziert den Song mit langgezogenem Melodiegesang. Erst nach einer Weile wächst sich der Track dann zu einem psychotischen Nu-Metal-Groover im Mid-Tempo aus.

Das Hochformat-Video dazu ist ökonomisch gestaltet: In schnellen Schnitten und überlagert von Effekten springt der Clip zum Rhythmus des Songs durch Aufnahmen der neun Bandmitglieder, die posen und performen - eine leichte Found-Footage-Horrorfilm-Ästhetik bestimmt das simple Video.

"Birth Of The Cruel" ist nach "Unsainted" und "Solway Firth" der dritte Vorbote des neuen Slipknot-Albums "We Are Not Your Kind". Das erscheint bereits an diesem Freitag; der schon im vergangenen Jahr veröffentlichte Quasi-Titeltrack der Platte, "All Out Life", wird allerdings nur auf der Deluxe-Ausgabe der Platte enthalten sein. Die Sessions zum Album sollen zahlreiche weitere Songs abgeworfen haben, deren Zukunft jedoch ungewiss ist.

Corey Taylor erzählt in unserer aktuellen Titelgeschichte in VISIONS 317 von der "Wiedergeburt" seiner Band, und auch unsere geteilte Meinung zur neuen Platte findet ihr bereits online.

Slipknot haben nach ausgewählten Festival- und Arenakonzerten in diesem Jahr bereits Europa-Konzerte für 2020 angekündigt, bisher sind aber nur die Städte, nicht jedoch die Termine und Locations öffentlich.

Video: Slipknot - "Birth Of The Cruel"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.