Zur mobilen Seite wechseln

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 30110Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, die ihr auf dem Schirm haben solltet. Dieses Mal mit Dregs, Radio Supernova und Constant Elevation.

Dregs

Dregs

Heimatstadt: Wien, Österreich
Genre: Hardcore Punk
Für Fans von: Rauchen, Wolfbrigade, Oathbreaker

Geradezu unangenehmen Terror-Punk spielen Dregs - was nur passend ist, schließlich machen sie ihrer Wut und ihrem Unmut Luft mit politischer Attitüde und Female Empowerment. All das übrigens aus tiefster Kehle von Sängerin Julie gebrüllt. Im März 2018 ist die Demo-EP erschienen, seit April gibt es mit "Watch Out" ein weiteres Kleinformat. Das könnt ihr weiter unten hören.

Facebook | Bandcamp

EP-Stream: Dregs - "Watch Out"



Radio Supernova

Radio Supernova

Heimatstadt: Tampere, Finnland
Genre: Shoegaze, Dream Pop
Für Fans von: Slowdive, My Bloody Valentine, Asobi Seksu

Shoagaze und Dream Pop britischer Prägung spielen Radio Supernova - aber intoniert von einer Sängerin auf Finnisch. Das macht den international kompatiblen Sound ein wenig exotisch - und vielleicht extra träumerisch, so wie das Hopelandish von Sigur Rós. Gegründet hat sich die fünfköpfige Band 2017 unter dem Namen Mansegaze. Mitte März ist mit "Tähtiin" das Debütalbum via Bandcamp erschienen und kann dort in Gänze gehört werden.

Facebook | Bandcamp

Stream: Radio Supernova - "Tähtiin"



Constant Elevation

Constant Elevation

Heimatstadt: New York City, USA
Genre: Hardcore
Für Fans von: Gorilla Biscuits, The Movielife, World Be Free

Anscheinend war Sammy Siegler gerade nicht ausgelastet. Schlagzeug hat er für Limp Bizkit und Glassjaw ja schon ewig nicht gespielt. Rival Schools liegen auf Eis, bei World Be Free geht auch nix, dafür höchstens mal, wenn er mit Judge oder Youth Of Today auf Tour kommt. Nun hat er mit Sänger Vinnie Caruana (Ex-The Movielife/I Am The Avalanche) ein neues Projekt am Start. Mit Constant Elevation spielen sie einen agilen Hardcore-Mix, die ziemlich genau die Quersumme aller hier Genannten darstellt. Bis auf einen Song gibt es noch nicht viel im Netz zu finden. Das selbstbetitelte Debüt soll jedenfalls am 20. September über Revelation erscheinen.

Stream: Constant Elevation - "Fuck Runnin'"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.