Zur mobilen Seite wechseln
16.07.2019 | 16:02 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Newsflash (The Menzingers, Kosmos Chemnitz, Killswitch Engage u.a.)

News 30091

Foto: Jess Flynn

Neuigkeiten von The Menzingers, Kosmos Chemnitz, Killswitch Engage, Pussy Riot, Single Mothers, Wiegedood, Bruce Springsteen, Kate Nash, Heavy-Metal-Stricken in Finnland und den Black Keys, die Masterclass-Kurse aufs Korn nehmen.

+++ The Menzingers haben ihr neues Album "Hello Exile" angekündigt und daraus die erste Single "Anna" vorgestellt. Die entpuppt sich als wonnige Punkrock-Hymne in sattem Dur. Das von Will Yip (Touché Amoré, La Dispute) produzierte "Hello Exile" wird die Band aus Philadelphia am 4. Oktober bei Epitaph veröffentlichen, also rund zwei Jahre nach "After The Party". Ein Blick auf die Tracklist zeigt, dass der im vergangenen Herbst veröffentlichte Song "The Freaks" offenbar nicht Teil der Platte sein wird. Anfang 2020 werden The Menzingers ihr neues Album dann auch live in Europa vorstellen, Tickets gibt es bei Eventim.

Video: The Menzingers - "Anna"

Cover & Tracklist: The Menzingers - "Hello Exile"

01. "America (You're Freaking Me Out)"
02. "Anna"
03. "High School Friend"
04. "Last To Know"
05. "Strangers Forever"
06. "Hello Exile"
07. "Portland"
08. "Strain Your Memory"
09. "I Can't Stop Drinking"
10. "Strawberry Mansion"
11. "London Drugs"
12. "Farewell Youth"

Live: The Menzingers

25.01. Hamburg - Gruenspan
26.01. Berlin - Bi Nuu
28.01. Wien - Wuk
30.01. Stuttgart - Universum
31.01. München - Technikum
01.02. Köln - Kantine

+++ Die Organisatoren des Kosmos Chemnitz Events haben mit einem Aftermovie Bilanz gezogen. Unter anderem kommt bei der Präsentation sozialer und kultureller Projekte rund um das Konzertevent dabei auch Kraftklub-Sänger Felix Brummer zu Wort. Unter dem Motto #WirBleibenMehr hatten Anfang Juli 50.000 Menschen mit Bands wie Kraftklub, Van Holzen und Tocotronic gefeiert und ein Zeichen für eine offene Gesellschaft gesetzt. Das Event war die Fortsetzung des #WirSindMehr-Konzerts von 2018 gewesen, bei dem ebenfalls in Chemnitz zahlreiche Künstler sich gegen Rechtspopulismus und Rechtsextremismus positioniert hatten.

Facebook-Post: Video-Zusammenfassung vom #WirBleibenMehr-Event in Chemnitz

+++ Killswitch Engage streamen den neuen Track "I Am Broken Too". Die hymnische Metal-Nummer kratzt sanft an balladeskeren Tönen. Nach "Unleashed" hat die Metalcore-Band um Frontmann Jesse Leach damit bereits den zweiten Song aus ihrem am 16. August erscheinenden neuen Album "Atonement" veröffentlicht. Das gibt es im Herbst auch live zu hören, wenn Killswitch Engage in Deutschland sechs Konzerte in Deutschland und der Schweiz spielen. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Killswitch Engage - "I Am Broken Too"

Live: Killswitch Engage

25.10. Oberhausen - Turbinenhalle
26.10. Berlin - Huxley's Neue Welt
05.11. Leipzig - Werk 2
06.11. München - Tonhalle
09.11. Pratteln - Z7 10.11. Nürnberg - Löwensaal

+++ Pussy Riot haben den neuen Track "Black Snow" veröffentlicht. Der düster-brutale Trap-Industrial-Song, der auch das US-Kinderlied "London Bridge Is Falling Down" zitiert, soll zusammen mit seinem Video Aufmerksamkeit auf Umweltverschmutzung durch Unternehmen in der russischen Heimat des kritischen Künstlerkollektivs lenken. Außerdem richtete Bandmitglied Nadeschda Tolokonnikowa einen thematisch passenden offenen Brief an führende russische Industrielle sowie Präsident Wladimir Putin.

+++ Single Mothers haben den neuen Song "Metropolis (Cultivated Wasteland)" veröffentlicht. Der knackige, stürmische Punkrock-Track sei eine Reaktion auf eigene Erfahrungen mit Gentrifizierung und dem Verlust der eigenen Wohnung, so Sänger Drew Thomson. Der Song ist das erste neue Material der Band aus Ontario, Kanada seit dem Album "Through A Wall", das im vergangenen Jahr ohne große Vorankündigung erschienen war.

Video: Single Mothers - "Metropolis"

+++ Wiegedood veröffentlichen ein neues Livealbum namens "Live At Roadburn 2018". Der Mitschnitt vom gleichnamigen Festival in den Niederlanden soll digital ab dem 19. August zu haben sein. Außerdem wird eine Doppel-LP produziert, auf deren D-Seite ein Etching zu finden sein wird. Das auf 500 Exemplare limitierte Vinyl wird allerdings nur auf der kommenden "Trilogy"-Tour der belgischen Band zu hören sein. Diese führt Wiegedood nach einigen Festivals im Herbst auch nach Deutschland, wo das Black-Metal-Trio alle drei Teile seiner "De Doden Hebben Het Goed"-Albumreihe live aufführen wird. Karten gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Wiegedood kündigen Livealbum an

Live: Wiegedood

19.07. Crispendorf - Chaos Descends Festival
01.08. Wacken - Wacken Open Air
23.08. Spitalsemering - Kaltenbach Open Air
07.09. Winterthur - Gaswerk
09.09. Wien - Arena
10.09. Wiesbaden - Schlachthof
11.09. Hamburg - Hafenklang
13.09. Köln - Club Volta

+++ Bruce Springsteen wird einen Performance-Film zu seinem aktuellen Studioalbum "Western Stars" veröffentlichen. Laut einem Radiointerview soll der Film Springsteen zeigen, wie er alle Songs des Albums sowie weitere Tracks spielt. Dies sei gewissermaßen ein Live-Ersatz, da keine Tour zum Album geplant sei. Wann der Film erscheinen wird, ist noch unklar.

Tweet: Interview mit Bruce Springsteen zu neuem Performance-Film

+++ Kate Nash hat in einem Interview mehr Unterstützung für Künstler von der Musikindustrie gefordert. Im Zusammenhang mit der Dokumentation "Underestimate The Girl", die eine schwierige Phase ihrer Musikkarriere dokumentiert, sagte Nash unter anderem: "Musiker haben oft mentale Probleme. Und sie leben instabile Lebensentwürfe wegen des vielen Reisens und der medialen Kommentare über sich." Die Industrie müsse gerade junge Künstler besser schützen und bei Problemen unterstützen. Nash hatte im Frühjahr 2018 ihr aktuelles Album "Yesterday Was Forever" veröffentlicht.

+++ Live auf der Bühne stricken, während im Hintergrund eine Metal-Band mit Slayer und Iron Maiden wütet? In Finnland haben sich zwölf Wettbewerber genau unter diesen Vorzeichen getroffen, um den Weltmeister im Heavy-Metal-Stricken zu küren. Nach welchen Regeln, bleibt im Dunkeln, das Video vom Event macht aber auch so Laune.

Video: Stricken und Heavy Metal in Finnland

+++ The Black Keys, die als Masterclass-Dozenten Teilnehmer in das Handwerk hinter ihrer Musik einweihen? Was gut klingt, hat die Comedy-Webseite Funny Or Die in einen gut produzierten Alptraum verwandelt: Schlagzeuger Patrick Carney und Sänger und Gitarrist Dan Auerbach geben im Video abgehobene Versionen ihrer selbst, Carney preist den 4/7-Takt, zu dem er aber inhaltlich nichts zu sagen weiß, während Auerbach bei der Vorstellung seiner Gitarren bei allen den Preis dazusagt und von Kaviar-Essen mit Michael Jordan in Paris schwadroniert. Shut up and take our money!

Video: The Black Keys und eine nicht ganz ernst gemeinte Masterclass

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.