Zur mobilen Seite wechseln
12.07.2019 | 11:33 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Newsflash (Sick Of It All, Ghost, Bon Iver u.a.)

News 30086Neuigkeiten von Sick Of It All, Ghost, Bon Iver, Slipknot, Swedish Death Candy, Strung Out, Old Man Gloom, Swmrs und dem Sänger von Avenged Sevenfold in einem Videospiel.

+++ Sick Of It All haben ein Video zu "Self Important Shithead" veröffentlicht. Darin benehmen sich zwei selbstverliebte Selfie-Kackköpfe in der Öffentlichkeit genau so daneben, wie es der Songtitel nahelegt. Der Track stammt vom aktuellen Album der NY-Hardcore-Band, "Wake The Sleeping Dragon!" war im vergangenen Herbst erschienen. Gerade erst hatte die Band eine Tour mit Comeback Kid und den Cancer Bats angekündigt, die sie im November auch nach Deutschland und Österreich führen wird. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Sick Of It All - "Self Important Shithead"

Live: Sick Of It All + Comeback Kid + Cancer Bats

06.11. Hamburg - Markthalle
08.11. Leipzig - Werk 2
12.11. Wien - Arena
14.11. München - Backstage
15.11. Berlin - Astra Kulturhaus
16.11. Würzburg - Posthalle
17.11. Herford - X
18.11. Köln - Essigfabrik

+++ Ghost haben ein Lyric-Video zum Track "Faith" veröffentlicht. Darin ist neben dem Songtext im Hintergrund auch eine Lobotomie zu sehen, der Clip ist daher nicht unbedingt etwas für Zartbesaitete. Der Song war schon auf dem im vergangenen Jahr erschienenen vierten Album der schwedische Okkultrocker, "Prequelle", zu hören gewesen. Derzeit sind Ghost noch als Support von Metallica auf Tour, Ende des Jahres kann man sie in ausgewählten Städten in Europa auch noch einmal als Headliner mit All Them Witches und Tribulation erleben.

Lyric-Video: Ghost - "Faith"

Metallica + Ghost + Bokassa

16.08. Wien - Ernst-Happel-Stadion
23.08. München - Olympiastadion
25.08. Mannheim - Maimarktgelände

Ghost + All Them Witches + Tribulation

06.12. Zürich - Halle 622
17.12. Esch/Alzette - Rockhal

+++ Bon Iver hat sein viertes Album angekündigt. Das erneut kryptisch betitelte "i,i" wird am 30. August erscheinen und entstand unter Beteiligung zahlreicher Gäste wie Aaron Dessner von The National und James Blake. Mit "Jelmore" und "Faith" stellte Bon-Iver-Kopf Justin Vernon auch zwei weitere Tracks des Albums vor, die seinen zarten Indiefolk wie schon auf dem Vorgängeralbum "22, A Million" elektronisch angehaucht zeigen. Zuvor waren im Juni bereits die Tracks "Hey, Ma" und "U (Man Like)" erschienen. In Kürze spielen Bon Iver in Wiesbaden ein Open-Air-Konzert und einen Festivalauftritt beim Melt, Tickets gibt es bei Eventim.

Lyric Video: Bon Iver - "Jelmore"

Lyric Video: Bon Iver - "Faith"

Cover & Tracklist: Bon Iver - "i,i"

01. "Yi"
02. "iMi"
03. "We"
04. "Holyfields,"
05. "Hey, Ma"
06. "U (Man Like)"
07. "Naeem"
08. "Jelmore"
09. "Faith"
10. "Marion"
11. "Salem"
12. "Sh'Diah"
13. "RABi"

Live: Bon Iver

19.07. Wiesbaden - Schlachthof
21.07. Gräfenhainichen - Melt Festival

+++ Der ehemalige Slipknot-Percussionist Chris Fehn drängt im Streit mit seiner Ex-Band darauf, dass seine eingereichte Klage weiter bearbeitet wird. Fehn wirft Frontmann Corey Taylor, Shawn Crahan und einem Manager der Band vor, mittels zusätzlicher Firmen Profite der Band an dieser vorbeigeschleust und den restlichen Mitgliedern ihren Anteil vorenthalten zu haben. Deshalb hatte er diese verklagt und war im Zuge des Streits aus der Band geworfen worden. Nachdem Slipknots Manager einen Antrag auf Nichtzulassung der Klage gestellt hatte, drängt Fehn nun darauf, dass Juristen den Fall endlich bearbeiten sollen. Slipknot veröffentlichen am 9. August ihr neues Album "We Are Not Your Kind". Fehns Ersatzmann in der Band ist bislang unbekannt, Fans meinen nun jedoch, zumindest ein Foto mit ihm entdeckt zu haben.

Foto: Ist das Slipknots neuer Percussionist?

To be or not to be...Tortilla? from r/Slipknot

+++ Swedish Death Candy haben ihr zweites Album "Are You Nervous?" angekündigt und daraus den Song "Modern Child" vorgestellt. Der neue Track zieht die Garage-Psychrocker stärker in Richtung der Queens Of The Stone Age. "Are You Nervous?" erscheint am 27. September via Hassle, aus dem neuen Album hatte die Band zuvor schon die Tracks "Green" und "A Date With Caligula" ausgekoppelt. Mit dem neuen Album wird die in London ansässige Band nach einigen Festivalshows im Herbst auch noch Clubkonzerte in Deutschland spielen. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Swedish Death Candy - "Modern Child"

Cover & Tracklist: Swedish Death Candy - "Are You Nervous?"

01. "Interstellar Love Machine"
02. "Modern Child"
03. "A Date With Caligula"
04. "Always"
05. "Green"
06. "Space Holiday"
07. "Mother (Earth)"
08. "Slowly"
09. "Journey To The 13th Floor"
10. "Charismatic Authority"
11. "The Scream"

Live: Swedish Death Candy

20.07. Loshausen - World Music Festival
25.07. Mank - Beserlpark Festival
26.07. Neuensee - Rock im Wald
27.07. Minden - Weserlieder Open Air
07.09. Potsdam - Rock Am Löschteich
23.10. Köln - MTC
24.10. Leipzig - Ilses Erika
25.10. Hamburg - Hafenklang
27.10. Dresden - Groove Station
29.10. München - Milla
30.10. Nürnberg - Z-Bau
31.10. Ulm - Kradhalle

+++ Strung Out haben ihren neuen Song "Under The Western Sky" per Video vorgestellt. Das zeigt neben assoziativen Bildern die kalifornische Punkrock-Band in einem abgedunkelten Keller-Szenario beim Performen. "Under The Western Sky" wird genau wie das zuvor veröffentlichte "Daggers" auf dem neuen Album "Songs Of Armor And Devotion" zu hören sein, das am 9. August erscheinen wird. An der Platte hatten Strung Out schon länger gearbeitet.

Video: Strung Out - "Under The Western Sky"

+++ Old Man Gloom haben die erste Hälfte ihres nächsten Albums fertig aufgenommen. Im Sommer wolle die Band im God City Studio von Kurt Ballou (Converge) die Aufnahmen beenden. Es wird die erste Platte der Post/Sludge-Metaller seit dem Tod ihres Bassisten Caleb Scofield im vergangenen Sommer. Seinen Platz nimmt nun sein Freund und Cave In-Kollege Stephen Brodsky ein. Old Man Gloom hatten die gerade abgeschlossene Aufnahmesession zur auch angekündigt.

Instagram-Post: Old Man Gloom haben Album halb fertig

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

The travel day away from my Gloom family is always tough, but today feels very bittersweet. We had an amazing week with Matt Bayles recording half of our new record, including a song Caleb and I wrote many many years ago and never finished. It still amazes me that 20 years on we still find so much joy in each other’s company, and we still laugh out loud with excitement at the music that comes out of us. Although Steve and Matt are new to the gloom fold, the comfort and output was instantaneous, and we are all working to honor Caleb in everything we do. Not having Nate there was tough, and very sad, but that’s adulthood. We’ll be in God City with him and Kurt later in the summer to finish this thing, and I can’t wait for you all to hear it. There are more surprises to come. All the love in the world to my brothers in Gloom, and all of you! #calebscofield

Ein Beitrag geteilt von Old Man Gloom (@oldmangloomband) am

+++ Swmrs haben ein Video zu ihrem Song "Lose Lose Lose" veröffentlicht. Darin treten die Punks in einem US-Altersheim beim Bingo auf. Der Song stammt vom Anfang des Jahres veröffentlichten Album "Berkeley's On Fire". Videos gab es auch schon zu den darauf enthaltenen Tracks "Trashbag Baby", "April In Houston" und dem Titelsong.

Video: Swmrs - "Lose Lose Lose"

+++ Avenged Sevenfold haben schon mehrfach Songs zur "Call Of Duty: Black Ops"-Videospielreihe beigetragen - aber jetzt mischen sie so richtig mit: Frontmann M. Shadows ist im Download-Content "Operation Apocalypse Z Blackout" sogar ein spielbarer Charakter, im Video unten äußert er sich zu seiner Beteiligung.

Video: M. Shadows über seine Figur in "Call Of Duty: Black Ops"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.