Zur mobilen Seite wechseln
03.07.2019 | 13:02 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Mantar verschenken ihren Tourbus - jetzt mitmachen!

News 30059Mantar wollen ihren alten Tourbus loswerden - und verlosen ihn deshalb an Selbstabholer, die dem Duo erklären können, warum ausgerechnet sie die heiligen Schlüssel für den Sprinter bekommen sollen. Hanno Klänhardt und Erinç Sakarya erzählen euch selbst, welche Geschichte dahinter steckt und was ihr zu tun habt.

"Wer will das Mantar-Mobil? Für lau?! Da man einen stolzen Adler nicht einsperren kann, müssen wir ihn fliegen lassen. Gerade wenn man ihn so liebt wie wir, ist es an der Zeit, sich zu verabschieden. Time to say goodbye!"

"Er war und ist quasi das Rückgrat unserer Kariere. Einer der entscheidenden Gründe unseres weltweiten Ruhmes. Aber er steht schon eine ganze Weile nur rum, da wir uns mittlerweile von größeren und protzigeren Autos herumfahren lassen und er hat auch nicht mal 'ne Playstation oder einen Kühlschrank. Geschweige denn ein Bett, aber: er IST ein Bett. Zumindest war er das für uns. Fünf lange Jahre lang. Auf den Straßen nach irgendwo und nirgendwo. Somit war er quasi ein rollendes Zuhause, ohne jeglichen Luxus, jedoch mit viel Liebe und genug Platz zum lachen (sehr oft), weinen (manchmal) und im Sitzen schlafen. Außerdem kreatives Epizentrum bei der Entstehung von so manchem Welthit. Des Weiteren können wir versprechen, in diesem Bus tatsächlich niemals Sex gehabt zu haben. Weder mit uns selbst, noch mit anderen. Einfach nicht unser Stil."

Mantar Tourbus

"Im Ernst: Ohne diesen Bus wären wir heute nichts. Wir waren mit dem Teil in unzähligen Ländern und wirklich in skurrilen Situation, die ganze Bücher füllen könnten. Er war uns nur all zu oft ein Backstageraum, da es oft keinen gab, oft eine Küche, dort wo Essen Mangelware war und noch viel öfter eine Kneipe für die Aftershow-Party oder auch nur für das Langeweilebier unterwegs. Zeiten ändern sich. Und dafür sind wir dankbar, aber auch etwas wehmütig. Deshalb haben wir entschieden, diese große Kiste voll Erinnerungen nicht für schnelles Geld zu verschleudern, sondern lieber zu verschenken. Hoffentlich in liebevolle Hände, denn er braucht Liebe. An jemanden, der dem Adler ein neues gutes Zuhause bietet. Warum oder wofür auch immer."

"Das Teil fährt ohne Probleme, braucht aber echt einiges an Arbeit und hat auch seit kurzem keinen TÜV mehr. All diese Dinge sind dann euer Problem (nur damit das klar ist!), aber ihr regelt das schon. Das Teil muss ASAP in Hamburg abgeholt werden (Erinçs Nachbarn stressen rum!) und jegliche Überführung muss von euch selbst organisiert werden. Wir stellen auch noch 'n Kasten Bier ins Auto und trinken eventuell auch noch 'n schnelles Wegbier mit!"

Die Daten:
- Mercedes Sprinter 208CDI
- Baujahr 2003
- Diesel
- 6-Sitzer
- Tapedeck

"Also wenn ihr meint, dass genau ihr die richtigen für den Mantar-Adler seid, dann schreibt uns warum gerade ihr diesen Ritterschlag verdient. Mit Hilfe von den Kumpels vom VISIONS suchen wir einen Gewinner aus und schon bald könnt ihr das Ding euer Eigen nennen. HEFTIG! Erinç + Hanno."


Dem Wunsch von Mantar kommen wir gerne nach: Schickt uns eure Bewerbungen mit dem Betreff "Mantar-Adler" an mantarbus@visions.de!

Einsendeschluss ist der 8. Juli 2019. Der Gewinner wird am 9. Juli benachrichtigt, bitte seht von Nachfragen ab.

Schreibt uns eure Kontaktdaten (Adresse, Handynummer) und euren vollen Namen dazu. Wichtig: Der Bus muss zwischen dem 9. und spätestens dem 11. Juli in Hamburg abgeholt werden! Nennt uns deshalb am besten auch das Datum, an dem ihr das Auto abholen könnt. VISIONS ist auch dabei und hält die Übergabe fest.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.