Zur mobilen Seite wechseln
16.05.2019 | 11:42 0 Autor: Julia Köhler RSS Feed

Foals tanzen zum Ende der Welt im Video zu "In Degrees"

News 29919

Foto: Screenshot Youtube

Die Indierocker Foals haben ein Video zu ihrem Song "In Degrees" veröffentlicht. Darin laden die Briten zum Tanz ein - mit düsterem Unterton.

Im Video performen Foals den Rhythmus-betonten Indiedisco-Song in einem antiken Außenareal. Dabei gehen Aufnahmen im hellen Tageslicht in solche in Club-Atmosphäre ineinander über, wobei sich diese Überblendungen konsequent beschleunigen, wenn sie auf den Höhepunkt des Songs zusteuern.

Sänger Yannis Philippakis hatte gegenüber dem NME erklärt, dass sich der Song mit dem stufenweisen Verlust einer Person auseinandersetzt, die Lyrics jedoch auch auf die Natur bezogen werden könnten - und zum akuten Thema Klimawandel, auf den auch der Songtitel anspielt. Passend zu dieser zweiten Interpretation durchbrechen Aufnahmen von Pflanzen in einem bedrohlichen Gewitter die Aufnahmen der Band und erzeugen einen düsteren Unterton. Der zuständige Regisseur Aaron Brown war zuvor unter anderem schon für den Clip zu "R U Mine" von den Arctic Monkeys zuständig.

Aus ihrem aktuellen Album "Everything Not Saved Will Be Lost Part 1" hatten Foals bereits Videos zu "Cafe D'Athens" und "White Onions" veröffentlicht. Wann der zweite Teil des Doppel-Albumprojekts erscheinen wird, ist bislang noch nicht bekannt. In Kürze spielt die Band zwei Shows in Deutschland, die jedoch restlos ausverkauft sind.

Video: Foals - "In Degrees"

Live: Foals

20.05. Berlin - Huxley's Neue Welt | ausverkauft
05.06. Hamburg - Große Freiheit 36 | ausverkauft

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.