Zur mobilen Seite wechseln
02.05.2019 | 11:10 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Hot Water Music kündigen neue EP "Shake Up The Shadows" an, streamen Song "Rebellion Story"

News 29878Bevor Hot Water Music auf große (Album-)Jubiläums-Tour kommen, veröffentlichen sie am 24. Mai noch ein Kleinformat mit fünf neuen Songs.

Die Post-Hardcore-Veteranen Hot Water Music werden am 24. Mai über Epitaph ihre neue EP "Shake Up The Shadows" veröffentlichen, von der es jetzt schon mit "Rebellion Story" den ersten Song vorab zu hören gibt.

Sänger/Gitarrist Chuck Ragan sagt, dass er für die EP ein wenig vom Vibe seiner Singer/Songwriter-Folk-Ausflüge mitbringen wollte: "Ich habe nie aufgehört damit zu singen oder aufzutreten - und damit geht einher, dass ich gelernt habe, wie weit ich die Dinge ausreizen kann." Was sich eventuell auf seine Stimme bezieht, die im neuen Vorab-Song herrlich kraftvoll und hymnisch klingt.

Zum Text äußert sich Ragan wie folgt: "Ich finde, dass wir in einer ziemlich unbeständigen bis erschreckenden Zeit leben, in der Menschen den Hass ausblenden, der in dieser Welt zutage tritt, und die lieber an sich denken, als das ganze Bild zu betrachten. Ich denke, dass Mitgefühl in diesen Songs mitschwingt, wie es das eigentlich schon immer in unserer Musik gab."

Die EP ist der Nachfolger des 2017 erschienenen Albums "Light It Up". Die Band aus Florida hat sich vor knapp 25 Jahren gegründet und seitdem acht Alben veröffentlicht. Das Jubiläum feiert die Band mit weltweiten Shows, auf denen sie teilweise Alben in voller Länge spielt. Der Termin in Köln und eine der Shows in Berlin sind bereits ausverkauft. Karten für die anderen Shows gibt es über Eventim.

Stream: Hot Water Music - "Rebellion Story"

Cover & Tracklist: Hot Water Music "Shake Up The Shadows" (EP)

Hot Water Music Shake Up The Shadows

01. "By Any Means"
02. "Shake Up The Shadows"
03. "Denatured"
04. "Rebellion Story"
05. "Afar And Away"

VISIONS empfiehlt:
Hot Water Music

07.06. Leipzig - UT Connewitz
20.11. Köln - Gebäude 9 | ausverkauft
21.11. Berlin - Lido | ausverkauft
22.11. Berlin - Columbiahalle
23.11. Köln - Palladium

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.