Zur mobilen Seite wechseln
18.04.2019 | 11:27 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Frank Carter & The Rattlesnakes teilen Video zu "Anxiety"

News 29846Im ungewöhnlich ruhigen und ernsthaften Song "Anxiety" singt Frank Carter von seinen Depressionen und Angstattacken. Der Song stammt von seinem dritten Album "End Of Suffering".

Seit langer Zeit schlägt sich Frontmann extraordinaire Frank Carter mit einer psychischen Erkrankung rum. Da er niemand ist, der daraus ein Geheimnis macht, verarbeitet er diese Misere auch in seinen Songs - jedoch noch nie so deutlich wie in "Anxiety". Das Stück stammt von "End Of Suffering", dem am 3. Mai erscheinenden dritten Album von Frank Carter & The Rattlesnakes.

Das Video ist recht ungewöhnlich und zeigt im Handy-Display-Format einen Instagram-Feed unter dem Hashtag #abetterplaceforyouandme. Darunter erklären verschiedene Menschen, was sie tun, um sich vor Angst- und Depressionszuständen zu schützen oder zu erholen. Vom Gassigehen mit den Hunden über Spazieren an der frischen Luft und in der Sonne bis zum Platten-Shoppen sind ein paar hilfreiche Tipps dabei.

Ins Leben gerufen hat Carter die Aktion mit der Hilfsorganisation CALM, die sich für psychische Gesundheit einsetzt und als App Hilfe leistet bei Schlaf, Meditation und Ausruhen.

Carter sagt zum Song: "Was auch immer dir das Leben gerade vor die Füße wirft - es wird vergehen. Entscheide dich, ob es dich trifft, oder ducke dich und sieh wie es an dir viel schneller vorbeifliegt und zu einem Teil deiner Geschichte wird, in der schon viele Hindernisse zu finden sind, die du alle hinter dir gelassen hast."

Video: Frank Carter & The Rattlesnakes - "Anxiety"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.