Zur mobilen Seite wechseln
02.04.2019 | 14:56 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Newsflash (Uncle M Fest, Mastodon, Craig Finn u.a.)

News 29794Neuigkeiten vom Uncle M Fest, von Mastodon, Craig Finn, Periphery, Serj Tankian, Mick Jagger, Iggy Pop und Tom Waits im Zombiefilm und peinlichen Werbedeals.

+++ Das Uncle M Fest hat sein Line-up komplettiert. Bei der großen Labelfeier am 30. April im Münsteraner Skaters Palace treten neben den Headlinern Dave Hause und Trade Wind unter anderem die australischen Indiepunks Press Club, Pkew Pkew Pkew, Spanish Love Songs und die Münsteraner Emopunks Shoreline auf. Außerdem wird es am Vortag ein Warm-up in der Pension Schmidt mit Akustik-Performances von 13 Crowes, Das Ding ausm Sumpf und Nico Laska geben. Im Rahmen des Festivals stellen sich außerdem einige NGOs an Ständen vor, weitere interessierte Organisationen dürfen sich gerne direkt bei Uncle M melden. Außerdem starten die Veranstalter vor Ort Spendenaktionen für die Bahnhofsmission. Karten für das von VISIONS präsentierte Uncle M Fest bekommt ihr bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Uncle M Fest

29.04. Münster - Bar Pension Schmidt (Warm-up)
30.04. Münster - Skaters Palace

+++ Mastodon haben den zweiten Teil ihrer "Crack The Skye"-Doku veröffentlicht. Mit der Serie feiern sie die nun zehn Jahre zurückliegende Veröffentlichung des Konzeptalbums, Teil 1 war vergangene Woche erschienen.

Video: Making-of zu "Crack The Skye" von Mastodon, Teil 2

+++ Craig Finn spielt zwei Konzerte in Deutschland. Ende Oktober kommt der The Hold Steady-Frontmann nach Berlin und Hamburg. Ende April veröffentlicht der Poet sein neues Solo-Album "I Need A New War", aus dem er zuletzt die Single "Something To Hope For" präsentierte.

Live: Craig Finn

24.10. Hamburg - Molotow Skybar
25.10. Berlin - Privatclub

+++ Neben Mastodon haben auch Periphery eine Studiodokumentation veröffentlicht. Die gibt es allerdings gleich in voller Länge. Sie behandelt die Entstehung ihres neuen Albums "Periphery IV: Hail Stan", das die Progressive-Metal-Band am kommenden Freitag veröffentlicht.

Video: Periphery - "P4: The Documentary (The Making Of Hail Stan)"

+++ Serj Tankian hat seinen Soundtrack zum Handyspiel "Midnight Star" veröffentlicht. Die 23 Stücke gibt es nun im Stream. "2015 habe ich die Musik für einen schnellen, futuristischen Sci-Fi-First-Person-Mobile-Shooter namens 'Midnight Star' geschrieben", teilte der System Of A Down-Sänger in einem Tweet mit. "Das Spiel bekommt man zwar nicht mehr, aber ich freue mich, diesen einschlagenden, Uptempo-Electro-Rock-Soundtrack zu teilen." Zuletzt hörte man ihn mit einem Gastbeitrag auf dem O.R.k.-Song "Black Blooms".

Album-Stream: Serj Tankian - "Midnight Star (Original Game Soundtrack)"

Tweet: Serj Tankian teilt Spiel-Soundtrack

+++ Mick Jagger muss sich womöglich einer Herzklappenersatz-OP unterziehen. Seine Rolling Stones hatten zuvor ihre Nordamerika-Tour verschieben müssen, allerdings war noch nicht klar, worunter Jagger leidet. Die Informationen stammen allerdings aus bisher unbestätigten Quellen. Seine Sprecher haben sich dazu nicht geäußert. Unabhängig von der Art seines Leidens erwarte man, dass der 75-Jährige vollständig genesen werde.

+++ Zum neuen Film von Jim Jarmusch gibt es nun einen Trailer. In "The Dead Don't Die" spielen Iggy Pop und Tom Waits jeweils in den Rollen eines Zombies und eines noch nicht näher identifizierten, aber etwas verlottert aussehenden Einsiedlers mit. In dem offensichtlich komödiantischen Zombiefilm spielen viele Schauspieler mit, die häufiger mit Kultregisseur Jarmusch zusammenarbeiten, darunter Bill Murray, Tilda Swinton und Steve Buscemi.

Video: Trailer zu "The Dead Don't Die"

+++ Mehr Kommerz geht nicht: Beim Ultra Festival in Miami, einem der größten Electro-Festivals der Welt, hatte es in der Vergangenheit schon einige fragwürdige Marketing-Gimmicks gegeben, doch einen nicht weiter benannten DJ mit übergroßer Colonel Sanders-Maske vor dem Mischpult mit den Armen in der Luft wedeln zu lassen, während auf der gigantischen LED-Leinwand im Hintergrund Werbeslogans einer Fast-Food-Kette zu feurig scharfen Hähnchenflügeln aufleuchten - das ging auch dem Publikum trotz tanzbarer Beats einen gewaltigen Schritt zu weit. Vor allem, weil dieser unsägliche Werbe-Stunt auf der Mainstage über die Bühne ging. Dabei zuzusehen, wie komplett unbeeindruckt die irritierte Gemeinde auf den "Drop" reagiert, macht den verspürten Fremdscham wieder wett.

Video: DJ in Colonel-Sanders-Maske lässt Publikum kalt

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.