Zur mobilen Seite wechseln
02.04.2019 | 10:40 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Off! kündigen Film und Album "Watermelon" an

News 29792Die Hardcore-Supergroup Off! hat einen Film namens "Watermelon" mit einem begleitenden Soundtrack-Album angekündigt. Zur Crowdfunding-Kampagne der geplanten "Sci-Fi Punk Rockumentary" hatte die Band zuvor mit einem Aprilscherz hingeführt.

"Hallo, mein Name ist Keith Morris. Ich möchte mich euch als der neue Präsident von Kickstarter Music vorstellen", erzählt der Off!-Sänger in einem Video, das am gestrigen 1. April online ging. Seine Band gehe getrennte Wege, er widme sich nun dieser neuen Herausforderung, auch wenn er keine Ahnung habe, was eigentlich seine Aufgabe sei.

Der Link unter dem humorvollen Clip entlarvte diesen als ersten Hinweis auf das neue Projekt von Off!: Die Band will einen Film namens "Watermelon" fertigstellen. Die angebliche Sci-Fi Punk Rockumentary soll davon erzählen, wie Off! nach einer schmutzigen Trennung (die es in Wirklichkeit nicht gegeben hat) wieder zusammenfinden und als "zeitreisende, Verbrechen bekämpfende Superhelden" zurückkehren. Bislang sind 9.500 Euro der angepeilten über 156.000 Euro zusammengekommen. Noch 30 Tage lang könnt ihr das Projekt mit eurer Spende unterstützen. Unter den Belohnungen für eine Spende warten auch Poster, T-Shirts und Skateboards mit Designs von Punk-Design-Legende Ray Pettibon.

Gedreht sind von "Watermelon" bislang offenbar vor allem die Trennungsszenen: Im Stil einer Mockumentary sieht man im Trailer, wie sich die Mitglieder von Off! auf und hinter der Bühne angiften und als alternde, zunehmend erfolglose Hardcore-Band reichlich Drama inszenieren, während Kollegen und Freunde wie Jello Biafra und Buzz Osborne betont skeptisch auf das Geschehen schauen. Der schräge Teil rund um eine mysteriöse Wassermelone, die die Bandmitglieder transformiert, steht noch aus.

Zum Film soll es auch ein gleichnamiges Album geben, das den Soundtrack zur Filmhandlung bereitstellt und über die Punk-Wurzeln der Band hinausgeht. Eine Inspiration soll "Sgt. Pepper" von den Beatles gewesen sein, die dort ihre kreativen Ideen über Alter Egos ausdrückten.

Die-Hard-Fans können das Album sogar als erste live erleben: Off! werden die Platte in Los Angeles bei einer Show komplett live spielen, die gleichzeitig für den Film mitgeschnitten wird und dort als triumphale Rückkehr des Quartetts auf die Bühne Teil der Handlung sein soll. 750 Plätze gibt es, eine Spende von 200 US-Dollar für den Film kostet ein Platz.

Das dritte Off!-Album "Wasted Years" war 2014 erschienen.

Video: Off! - "Watermelon" (Film-Teaser)

Video: Keith Morris und sein Kickstarter-Aprilscherz

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.