Zur mobilen Seite wechseln
28.03.2019 | 12:14 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

VISIONS 313: Jordan Dreyer von La Dispute leistet imaginäre Trauerarbeit

News 29781Die Post-Hardcore-Band La Dispute verarbeitet auf der neuen Platte "Panorama" traurig-tragische Ereignisse - dabei geht es Sänger und Texter Jordan Dreyer so gut wie nie. In VISIONS 313 erzählt er wieso.

Neben Touché Amoré und Pianos Become The Teeth gehören La Dispute seit jeher zur Führungsspitze der sogenannten "The Wave", einer Welle von ernsthaften, talentierten, integren Post-Hardcore-Bands. Mit bisher drei starken Alben haben La Dispute das untermalt, jetzt folgt mit "Panorama" das vierte.

In angejazzten, häufig ruhig-zurückhaltenden Songs erzählt Jordan Dreyer darauf seine wie gewohnt emotionalen, traurigen Geschichten von der Angst vor dem Sterben, vor dem Zurückbleiben, vor dem Vergessen. Dabei hat Dreyer niemanden verloren, muss nicht trauern. Aber er denkt diese Szenarien durch, um seiner Band das lyrische Rückgrat zu bescheren.

Britta Helm hat mit Dreyer lange telefoniert und erörtert, warum Dreyer tickt, wie er tickt. Dabei fand sie heraus, dass es dem Anfang-30er gerade so gut wie nie zuvor geht. Das und vieles mehr gibt es auf sechs Seiten in VISIONS 313. Die Ausgabe ist seit gestern am Kiosk - und kommt in der Abo-Auflage mit exklusivem La-Dispute-Cover.

Ab Ende Juni könnt ihr La Dispute dann live bei den Festivals Hurricane und Southside sowie bei vier Club-Shows erleben. Karten gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
La Dispute

29.06. Köln - Carlswerk Victoria
05.07. Berlin - Astra Kulturhaus
07.07. Leipzig - Conne Island
08.07. Wiesbaden - Schlachthof

Live: La Dispute

22.06. Scheeßel - Hurricane Festival
23.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.