Zur mobilen Seite wechseln
20.03.2019 | 11:09 2 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

The Cure stellen erstes Album seit 10 Jahren fertig

News 29756The Cure sind mit ihrem neuen Album fertig. Das erzählte Bandkopf Robert Smith im Interview bei einem südafrikanischen Radiosender.

Smith war per Telefon bei der John Maytham Show zugeschaltet, weil er sich gerade selbst in Kapstadt befindet. The Cure spielen dort morgen als Headliner beim Rock On The Lawns Festival.

Sie sprachen über das 40-jährige Jubiläim der Band aus dem vergangenen Jahr, das The Cure mit großen Festen feierten. Smith erwähnte ganz beiläufig, dass sie gerade ihr erstes Album seit zehn Jahren aufgenommen hätten. Das habe sich gut angefühlt: "Wir machen das immer noch aus den richtigen Gründen."

Smith hatte schon im vergangenen Jahr angedeutet, dass er an neuen Songs arbeitet, inspiriert durch das von ihm kuratierte Meltdown Festival. Erst sollten es aber nur einzelne Stücke werden, jetzt ist es wohl ein ganzes Album. Einen Namen und ein Releasedatum dafür gibt es noch nicht. Der Vorgänger "4:13 Dream" war 2008 erschienen.

Die perfekte Gelegenheit für einen Release hätten The Cure in diesem Sommer: Sie spielen als Headliner auf zahlreichen Festivals in Europa, unter anderem beim dänischen Roskilde und den deutschen Zwillingen Hurricane und Southside.

Stream: Robert Smith bei der John Maytham Show

Live: The Cure

08.-10.06. Landgraaf - Pinkpop
14.-16.06. Nickelsdorf - Nova Rock Festival
21.-23.06. Scheeßel - Hurricane Festival
21.-23.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
27.-30.06. Werchter - Rock Werchter
29.-06.07. Roskilde - Festivalgelände

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von johnbo johnbo 20.03.2019 | 11:51

mal schauen, wie die qualität des albums ist. ich bin ja noch immer einer dieser nölkoppe der nach der disintegration beinah nix relevantes mehr im song-output von the cure gefunden hat!
eine detailliertere tourneeplanung findet ihr unter http://www.cure-concerts.de/main/2019.php
mal gucken, ob und wo ich sie mir live in 2019 anschaue!

Avatar von leboef leboef 22.03.2019 | 00:25

@ johnbo

"Wish" würde ich auch noch mitnehmen, ist meiner Ansicht sogar noch ein Stück besser als Disintegration ;) - aber danach, jau da war wenig. Aber warum nicht auf das beste hoffen? Die Comebacks von den Afghan Whigs, Faith No More, Soundgarden etc fand ich sehr gelungen. Kann auch bei Robert Smith klappen.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.