Zur mobilen Seite wechseln
15.03.2019 | 10:30 2 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Eddie Vedder kommt für zwei Solo-Konzerte nach Deutschland

News 29744Eddie Vedder hat eine Europa-Tour für den Sommer angekündigt. Ende Juni spielt er auch zwei Termine in Deutschland.

Der Pearl Jam-Frontmann kommt nicht nur nach Amsterdam, Brüssel und London, sondern macht auch gleich zwei Mal Halt in Deutschland. Am 28. Juni spielt er in Berlin, zwei Tage darauf in Düsseldorf.

Auf dem Tourposter hält Vedder seine Telecaster in der Hand. Sicherlich wird er vieles dennoch wieder akustisch präsentieren, zum Teil auch auf seiner Ukulele - wie auf seinen zweiten Soloalbum "Ukulele Songs". In Düsseldorf wird wie schon bei seinem Konzert 2017 Glen Hansard mit dabei sein, wie es auf Pearl Jams Webseite heißt. Ob es in Berlin einen anderen Special Guest geben wird, ist noch nicht bekannt.

Tickets gibt es ab sofort zunächst exklusiv für Mitglieder von Pearl Jams Ten Club. Der allgemeine Vorverkauf startet erst eine Woche später, nämlich am Freitag, den 22. März um 10 Uhr exklusiv bei Tickets.de. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass die Tickets personalisiert sind und nur die darauf genannte Person Einlass zur Konzertstätte bekommt, um den Weiterverkauf zu unterbinden.

Sie kosten dieses Mal zwischen 88 und 110 Euro - das fällt etwas gemäßigter aus als noch 2017. Damals hatten hohe Ticketpreise bei Fans für viel Unmut gesorgt.

Facebook-Post: Eddie Vedder kündigt Tour an

Live: Eddie Vedder

28.06. Berlin - Max Schmeling Halle
30.06. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von EUROBOY EUROBOY 17.03.2019 | 21:20

Hmm, verstehe jetzt nicht was bei 88-110€ "gemäßigter" als 2017 sein soll. Damals kosteten die Tickets auch sowas.

Schreibt doch bitte wie es ist: Abzocke eines Rockstars!

Avatar von chrizzyramone chrizzyramone 19.03.2019 | 15:14

Nun ja, Ticktes sind allgemein sehr teuer geworden in den letzten Jahren, ich finde das auch nicht toll. Aber schau doch mal was andere Bands kosten, da sind 88 bis 120 Euro noch absolut im Rahmen für einen Künstler, der gut und gerne bis zu 3 Stunden auf der Bühne steht. Natürlich mit ein bisschen weniger TamTam als bspw. Rammstein, Metallica etc., aber zB Rammstein sind nun auch nicht grade bekannt dafür, 3 Stunden Shows zu spielen (ja, der Vergleich hinkt wegen dem ganzen Feuer und so).

Ja > teuer
trotzdem lohenswert > absolut

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.