Zur mobilen Seite wechseln
08.03.2019 | 17:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Draußen! - Die Alben der Woche

News 29727Freitag ist Plattentag - und wir stellen euch wie gewohnt die wichtigsten Neuerscheinungen der Woche vor. Diesmal mit den neuen Alben von The Picturebooks, Amanda Palmer, Meat Puppets, The Coathangers. Zur Platte der Woche küren wir "Everything Not Saved Will Be Lost Part 1" von Foals.

The Picturebooks - "Hands Of Time"

Auch auf "The Hands Of Time" frönen The Picturebooks aus Gütersloh ihrer US-Romantik: Ihr Mix aus Bluesrock, Gospel-Elementen und Alternative Rock ist im fünften Anlauf immer noch der perfekte Soundtrack, um mit dem röhrenden Motorrad über den Highway zu fahren. Dazu kommt in Songs wie "Howling Wolf" oder "Like My World Explodes" eine stärker ausgeprägte Pop-Affinität. Die sorgt dafür, dass der Sound des Duos im zehnten Jahr immer noch frisch klingt, ohne dass die Band dadurch ihre Rotzigkeit verliert. Und jetzt ab auf die Harley.

Album-Stream: The Picturebooks - "Hands Of Time"

Amanda Palmer - "There Will Be No Intermission"

Easy Listening geht definitiv anders: Nach einem kurzen Intro mutet Amanda Palmer den Hörern von "There Will Be No Intermission" direkt einen zehnminütigen Song zwischen Jazz-Rhythmen und The Cure-Melancholie zu. "The Ride" ist nicht einfach nur ein Songtitel, denn die folgenden Tracks sind wahrlich ein Ritt durch emotionale Abgründe und düstere Lebenserfahrungen. Dabei reflektiert die Musikerin Vergangenheit und Gegenwart, wenn sie sich in "Judy Blume" an ihre schwierige Schulzeit erinnert und in "A Mother's Confession" die Beziehung zu ihrem Sohn besingt. Mit ihrer einnehmenden stimmlichen Performance hängt man Palmer von Anfang bis Ende mitfühlend an den Lippen.

Album-Stream: Amanda Palmer - "There Will Be No Intermission"

Meat Puppets - "Dusty Notes"

24 Jahre nach dem letzen Album in Originalbesetzung ("No Joke") kommen die Meat Puppets für "Dusty Notes" wieder in dieser zusammen - und schaffen wieder diesen warmherzigen Alternative-Country-Sound, für den sie seit jeher bekannt sind. Das machen sie mit verspielten Akustikgitarren-Arrangements, beschwingten Gesangsharmonien und lebhaften Klavierbegleitungen. Einzig das außergewöhnlich harte "Vampyr's Winged Fantasy" bricht mit der behaglichen Stimmung, den Naturmetaphern und psychedelischen Dur-Akkorden. Zwischen entspannten Banjo-Klängen in "Nine Pins" und sehnsüchtigen Horn-Einschüben im Titelsong entwickelt sich das Album ansonsten zu einer Wohlfühl-Oase für Americana-Fans.

Album-Stream: Meat Puppets - "Dusty Notes"

The Coathangers - "The Devil You Know"

Auch auf ihrem mittlerweile fünften Album "The Devil You Know" geht die Coathangers-Formel weiter auf: In elf knackigen Songs widmet sich die Band mit dreckigen Garage-Riffs, antreibendem Bass und zackigen Rhythmen gesellschaftskritischen Themen. "Hey Buddy" ist eine klare Hymne gegen sexuelle Belästigung, "F The NRA" hingegen zeigt die Idiotie der US-amerikanischen Waffenlobby auf. Mit ihrem Musikmix aus The Distillers und Sleater-Kinney geben The Coathangers passend zum internationalen Weltfrauentag ein sattes Statement in der immer noch männerdominierten Punkrock-Welt ab.

Album-Stream: The Coathangers - "The Devil You Know"

Unsere aktuelle Platte der Woche, "Everything Not Saved Will Be Lost Part 1" von Foals, und alle weiteren Neuerscheinungen der Woche findet ihr in unserer Übersicht.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.