Zur mobilen Seite wechseln
01.02.2019 | 18:33 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Defeater, The Beta Machine, Roger Waters u.a.)

News 29596Neuigkeiten von Defeater, The Beta Machine, Roger Waters, David Bowie, Slayer & Exodus, Art Brut, Wu-Tang Clan, Sum 41, Animals As Leaders, Señor Karoshi, dem Booze Cruise Festival und Cage The Elephant.

+++ Defeater haben eine Europatour angekündigt. Im April kommt die Hardcore-Band für vier Konzerte nach Deutschland und spielt eine Show in Österreich. Neben Headliner-Konzerten steht für die Band auch ein Auftritt beim Impericon Festival in Leipzig an. Vorbands bei den restlichen Konzerten sind Swain und Dead Swans. Tickets für die Club-Shows gibt es bei Eventim. Die bislang letzte Defeater-Platte "Abandoned" war 2015 erschienen. 2017 hatte die Band neues Material angeteasert, bislang aber nicht veröffentlicht.

Facebook-Post: Defeater kündigen Europatour an

Live: Defeater + Swain + Dead Swans

19.04. Berlin - Musik & Frieden
20.04. Leipzig - Impericon Festival*
23.04. Wien - Arena Wien
24.04. München - Feierwerk
25.04. Oberhausen - Kulttempel

*nur Defeater

+++ The Beta Machine haben mit dem Song "Embers" ihr Debütalbum angekündigt. Es ist ein poppiger Alternative-Rock-Track, der besonders vom Wechselgesang zwischen Claire Acey und Matt McJunkins lebt. McJunkins ist vor allem als Bassist von A Perfect Circle bekannt. Deren Schlagzeuger Jeff Friedl ist ebenfalls Teil von The Beta Machine. Das Debütalbum "Intruder" erscheint am 29. März.

Stream: The Beta Machine - "Embers"

Cover & Tracklist: The Beta Machine - "Intruder"

Intruder

01. "Embers"
02. "Your Enemy"
03. "Precious Design"
04. "Someday"
05. "Palindrome"
06. "Ghosts"
07. "Bones"
08. "The Fall"
09. "Intruder"
10. "Bleed For You"

+++ Roger Waters hat Maroon 5, Big Boi und Travis Scott dazu aufgefordert, bei ihrem Super-Bowl-Auftritt auf die Knie zu gehen. Auf Facebook postete Waters ein Video aus dem Jahr 2017, in dem er mit seiner Band auf die Knie geht: "Wir taten es, um uns solidarisch zu zeigen mit San-Francisco-Quaterback Colin Kaepernicks Geste des Protests gegen den vorherrschenden Rassismus und die oft tödliche Gewalt, die Polizisten [in den USA] ausüben." Die NFL hatte Kaepernick nach dieser Aktion ein Spielverbot erteilt, das immer noch gültig ist. Deshalb wies Waters auf eine Petition hin, die die beim Super Bowl spielende Künstler dazu auffordert, Kaepernicks Geste zu wiederholen: "Ich rufe sie dazu auf, es in Solidarität mit Colin Kaepernick zu tun, für jedes Kind, dass auf den Straßen erschossen wird, jede leidtragende Mutter und jeden Vater, und jeden Bruder und jede Schwester." Laut Waters sei es "das Richtige, und tief in eurem Inneren wisst ihr das."

Facebook-Post: Roger Waters und Band knien nieder

+++ Johnny Flynn wird David Bowie im geplanten Biopic "Stardust" spielen. Die aus "Die Tribute von Panem" bekannte Jena Malone wiederum wird Bowies erste Ehefrau Angie Bowie spielen, wie Deadline berichtete. Regie bei "Stardust" führt Emmy-Preisträger Gabriel Range. Einen Termin für den Kinostart gibt es noch nicht. Die Dreharbeiten sollen im Juni beginnen.

+++ Laut Ex-Exodus-Sänger Rob Dukes hat Gitarrist Gary Holt seine Band für Slayer im Stich gelassen. Ohne Holt sei die Thrash-Band nicht dasselbe: "Gary war das Zentrum von Exodus. Und als Slayer riefen, ließ er Exodus im Stich, um Slayer beizutreten." Er habe das Schicksal der Band einfach anderen überlassen, sagte Dukes Psychology Today: "Ich verurteile ihn nicht dafür. Doch gleichzeitig lässt er fünf Freunde hängen, die ihm zur Seite standen und für zehn Jahre mit ihm getourt waren." Holt war 2013 nach dem Tod von Gitarrist Jeff Hanneman zu Slayer gestoßen. Aufgrund des umfangreichen Tourplans der Band hatte Holt seitdem nur wenige Shows mit Exodus gespielt. Dukes war von 2005 bis 2014 Sänger von Exodus gewesen. Holt hatte ihn gefeuert, um den früheren Frontmann Steve Souza zurückzuholen. Mit ihm hatten Exodus noch im selben Jahr das bislang letzte Album "Blood In, Blood Out" veröffentlicht. Dukes ist derzeit in der Thrash-Metal-Band Generation Kill aktiv.

+++ Art Brut haben eine Europatour angekündigt. Im April wird die Indie-Band drei Konzerte in Deutschland und eins in Österreich spielen. Im Gepäck haben sie ihr aktuelles Album "Wham! Bang! Pow! Let’s Rock Out!", welches vergangenen November erschienen war. Tickets gibt es bei Eventim.

Live: Art Brut

13.04. Berlin - Urban Spree Galerie
14.04. Köln - Arttheater
15.04. München - Hansa 39
16.04. Wien - Arena Wien

+++ Wu-Tang Clan arbeiten momentan an einem Horrorfilm. Der Film mit dem Titel "Angel Of Dust" soll auf wahren Geschichten rund um die Rap-Gruppe basieren und entsteht zusammen mit Shaun Redick, der unter anderem "BlacKkKlansman" und "Get Out" produziert hatte. Wie das Medienmagazin Deadline berichtet, arbeiten die Wu-Tang-Mitglieder RZA und Ghostface Killah an einem "nervenaufreibenden Horror-Thriller", der wahre Geschichten von den Straßen New Yorks erzählt. Die Handlung drehe sich dabei um den Teenager Casey, der sich nach dem "mysteriösen Tod" seiner Eltern auf der Straße durchschlagen muss. Dabei muss er sich gegen Gangs, korrupte Polizisten, Junkies und einen Serienmörder mit übernatürlichen Kräften mit dem Namen "Angel Dust" behaupten. RZA soll bei dem Projekt Regie führen und außerdem die Musik komponieren. Ein Veröffentlichungsdatum für den Film gibt es noch nicht. Im Frühling läuft außerdem die vierteilige Wu-Tang-Doku "Wu-Tang Clan: Of Mics And Men" auf dem US-Sender Showtime anlaufen.

+++ Sum 41 veröffentlichen ihr Album "Underclass Hero" erstmals auf Vinyl. Die Platte von 2007 erscheint als Doppel-LP am 15. März via SRC Vinyl und kann ab jetzt vorbestellt werden. Die limitierte Gatefold-LP beinhaltet zwei Platten auf farbigem Vinyl mit einem Etching auf der D-Seite und eine vierteilige Beilage. Sum 41s bisher letztes Album "13 Voices" war 2016 erschienen.

Packshot: Sum 41 - "Underclass-Hero"-Vinyl

underclass

+++ Animals As Leaders haben einen besonderen Auftritt mit dem Winnipeg Symphony Orchestra gespielt. Am Mittwoch traten die Progressive-Metaller in der Centennial Concert Hall in Winnipeg, Kanada auf, wo sie mit dem dort ansässigen Orchester klassische Versionen ihrer Songs "Arithmophobia", "The Brain Dance" und "Mind-Spun" performten. Die Arrangements stammten dabei vom Komponisten Harry Stafylakis. Animals As Leaders hatten im vergangenen Jahr das Live-Album "Live 2017" veröffentlicht. Ihr bisher letztes Studioalbum "The Madness Of Many" war 2016 erschienen.

Video: Animals As Leaders - "Arithmophobia" live mit dem Winnipeg Symphony Orchestra

Video: Animals As Leaders - "The Brain Dance" live mit dem Winnipeg Symphony Orchestra

Video: Animals As Leaders - "Mind-Spun" live mit dem Winnipeg Symphony Orchestra

+++ Señor Karoshi haben die neue Single "Motte" samt Video veröffentlicht. Das Post-Punk-Trio aus Trier spielt hier einen rohen, riffgetriebenen Track voller Gesellschaftskritik und nimmt vor allem das Streben nach kurzfristigem Ruhm ins Visier: "Die alte Frau hat heute leider kein Bild für dich/ Kein Neid, kein Fame, kein Rampenlicht." Dazu spielen sie vor flimmernden Bildschirmen, die vielleicht etwas mit der Inhaltsleere der deutschen Fernsehlandschaft zu tun haben könnten. "Motte" stammt aus ihrem kommenden Debütalbum "Oder Deswegen", das am 1. Februar via Disentertainment erscheint. Im Anschluss kommen Señor Karoshi auf Tour, für die es Karten bei Eventim.

Video: Señor Karoshi - "Motte"

Live: Señor Karoshi

01.02. Trier - Lucky's Luke
09.03. Münster - Heile Welt
13.03. Köln - Sonic Ballroom
14.03. Duisburg - DJÄZZ
15.03. Bonn - Bla
16.03. Glauchau - Cafe Taktlos
17.03. Witten - Shakespeare Pub

+++ Das Booze Cruise Festival hat weitere Bands angekündigt. Zu den Neuzugängen zählen die Melodic-Hardcore-Band As Friends Rust, das Punk-Duo Mobina Galore und Heartland-Sound von Mercy Union. Mit der ersten Bandwelle hatte das Event unter anderem bereits War On Women, Petrol Girls und Chamberlain angekündigt. Das Booze Cruise Festival findet vom 7. bis 10. Juni in verschiedenen Locations am Hamburger Hafen statt. Tickets gibt es auf der offiziellen Webseite des Festivals.

Facebook-Post: Booze Cruise Festival kündigt weitere Bands an

VISIONS empfiehlt:
Booze Cruise Festival

07.-10.06. Hamburg - Hafen

+++ Cage The Elephant haben ihr neues Album "Social Cues" angekündigt und daraus die Single "Ready To Let Go" samt Video vorgestellt. Der neue Song groovt als lässige Indierock-Hymne mit Mitsing-Refrain nach vorne. Die Richtung schlägt auch Frontmann Matt Shultz ein, der mit diesem Track ein Beziehungsende verarbeitet. Das aufwendige Video zeigt ihn in geschmückten Katakomben bei mysteriösen Ritualen. "Social Cues" erscheint am 19. April via RCA. Der Vorgänger "Unpeeled" war im Juli 2017 erschienen.

Cover & Tracklist: Cage The Elephant - "Social Clues"

Social Clues

01. "Broken Boy"
02. "Social Cues"
03. "Black Madonna"
04. "Night Running" (feat. Beck)
05. "Skin And Bones"
06. "Ready To Let Go"
07. "House Of Glass"
08. "Love's The Only Way"
09. "The War Is Over"
10. "Dance Dance"
11. "What I'm Becoming"
12. "Tokyo Smoke"
13. "Goodbye"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.