Zur mobilen Seite wechseln
16.01.2019 | 10:52 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Bikini Kill haben sich wiedervereinigt

News 29520Bikini Kill haben sich mit der Ankündigung einer kleinen US-Tour offiziell wiedervereinigt. Die legendäre Riot-Grrrl-Band hatte sich vor 22 Jahren aufgelöst.

Mit ihrem noch stark vom frühen Hardcore beeinflussten Punkrock und ihrer radikal-feministischen Grundhaltung wurden die in 1990 in Olympia, Washington gegründeten Bikini Kill zu den Wegbereiterinnen der Riot-Grrrl-Bewegung. Drei Alben brachten Kathleen Hanna (später Le Tigre, The Julie Ruin), Tobi Vail (The Frumpies, Spider And The Webs), Kathi Wilcox (später ebenfalls Julie Ruin und The Frumpies) und Gitarrist Billy Karren heraus, bevor sich die Band 1997 auflöste.

Nun haben sich Bikini Kill offiziell wiedervereinigt und drei Shows in den USA angekündigt, zwei in New York City und eine in Los Angeles. Bis auf Billy Karren, der von Erica Dawn Lyle ersetzt wird, ist die Originalbesetzung wieder am Start. Zu weiteren Plänen hat sich die Band bisher nicht geäußert.

Bikini Kill waren 2017 einmalig bei einer Buchveröffentlichung aufgetreten, am 25. September 2018 erschien eine Neuauflage ihrer "The Singles"-Compilation. Seit einigen Monaten gibt es die Musik der Band im Stream zu hören.

Live: Bikini Kill

25.04. Los Angeles - Hollywood Palladium
31.05. Brooklyn - Brooklyn Steel
01.06. New York - Terminal 5

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.