Zur mobilen Seite wechseln
08.01.2019 | 11:13 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

High On Fire sagen erneut Shows ab, Matt Pike drohen weitere Zeh-Amputationen

News 29477High On Fire müssen erneut Konzerte absagen - weil Gitarrist und Sänger Matt Pike wegen seiner Diabetes-Erkrankung ansonsten weitere Zeh-Amputationen drohen könnten.

Vergangenen Herbst mussten High On Fire bereits Tourdaten absagen, weil Matt Pike aufgrund seiner Diabetes ein Teil eines Zehs amputiert werden musste.

Anscheinend ist es damit allerdings noch nicht getan. "Ich entschuldige mich für die Umstände dieser Absage", schrieb Pike in einem Statement. Er sage nur widerwillig und mit schlechtem Gewissen Konzerte ab, es fühle sich an, als müsse er erklären, dass "der Blitz zweimal an der gleichen Stelle eingeschlagen" habe. "Nichtsdestotrotz: Um einen weiteren Zeh zu retten, den großen, haben mich Umstände außerhalb meiner Kontrolle festgesetzt. Ich werde noch genauere medizinische Erkenntnisse bekommen, aber momentan besteht das große Risiko, dass ich ihn verliere - oder/und eine größere Portion meines Fußes. Aufgrund der Diabetes, die ich eigentlich ganz gut im Griff habe."

Da keine Daten für Deutschland anstanden, sind Fans hierzulande von den unglücklichen Umständen nicht betroffen.

Zuletzt befand sich die Band im Studio, um Material aufzunehmen, was es wohl am Record Store Day am 19. April in irgendeiner Form zu erstehen gibt. High On Fire hatten im Oktober ihr aktuelles Album "Electric Messiah" veröffentlicht.

Facebook-Post: High On Fire erklären Tourdaten-Absage

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.