Zur mobilen Seite wechseln
18.12.2018 | 10:02 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

The Strokes planen "weltweites Comeback" für 2019

News 29440Die Strokes werden 2019 für eine Tour rund um die Welt wieder zusammenkommen. Den Anfang wird ein Slot beim Bilbao BBK Live Festival in Spanien markieren.

So hat es eine Pressemitteilung wissen lassen, was später auch ein Vertreter der Strokes nochmals bekräftigte. Der Headliner-Slot werde "der Anstoß zu ihrem weltweiten Comeback" sein. Neben den New Yorkern, deren erste Show seit 2017 es sein wird, stehen beim Bilbao BBK Live unter anderem Thom Yorke, Weezer und Idles im Line-up - aber auch die Voidz, Zweitband des Strokes-Sängers Julian Casablancas. Das Festival findet von 11. bis 13. Juli in der namensgebenden baskischen Stadt statt.

Auf das noch aktuelle Strokes-Album "Comedown Machine" war 2016 die EP "Future Present Past" gefolgt, seitdem herrschte Pause bei der Band. Solo allerdings waren die einzelnen Mitglieder emsig. Gitarrist Albert Hammond, Jr. hatte im März 2018 sein viertes Album "Francis Trouble" veröffentlicht, während Casablancas fast zeitgleich mit den Voidz "Virtue" präsentierte. Bereits 2016 hatte der zweite Gitarrist Nick Valensi das von Josh Homme produzierte Album "New Skin" seines Projekts CRX veröffentlicht, woraufhin Bassist Nikolai Fraiture Februar 2017 mit dem Summer Moon-Album "With You Tonight" nachgezogen war.

In Sachen Buch sah es besser aus bei den Strokes: Oktober 2017 war der Fotoband "The Strokes: The First Ten Years" erschienen, zuvor hatte die Journalistin Lizzy Goodman die Band in ihrer Post-Jahrtausendwende-New-York-Rock-Chronik "Meet Me In The Bathroom" mehrfach erwähnt.

Festivalposter bestätigt die Strokes als Headliner beim Bilbao BBK Live Festival

bilbaobbk aa

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.