Zur mobilen Seite wechseln
17.12.2018 | 17:06 0 Autor: Christian Kollasch RSS Feed

Beastie Boys sprechen in VISIONS 310 über ihre Autobiografie

News 29438Mit dem "Beastie Boys Buch" haben die zwei verbliebenen Mitglieder der Beastie Boys ihre Karriere aufgearbeitet. Unser Autor Florian Schneider hat mit Mike D und Ad-Rock die Entstehung des Werks beleuchtet, in Erinnerungen geschwelgt und über Sneaker philosophiert.

Sie starteten ihren musikalischen Werdegang in der Hardcore-Szene New Yorks und legten mit ihrem Debütalbum "License To Ill" 1986 einen Prototypen der modernen Rapmusik in die Plattenregale: Die Beastie Boys gelten heute als eine der einflussreichsten HipHop-Combos überhaupt und haben einige Klassiker des Genres zu verantworten. Es war längst überfällig, dass die Karriere des Trios in einer Biografie angemessen in Szene gesetzt wird.

Diese Aufgabe erfüllten jetzt die zwei verbliebenen Bandmitglieder Mike D und Ad-Rock, die nach dem Tod von Adam "MCA" Yauch im Jahr 2012 die Band aufgelöst hatten und mit dem umfangreichen "Beastie Boys Buch" ihre Historie nun von Beginn an aufrollen. Unser Autor Florian Schneider traf die beiden Musiker in Berlin, wo sich ein ausgelassenes Gespräch über die Konzeption des Buches, den schwierigen Prozess des Erinnerns und Socken mit ausgefallenen Motiven entwickelte.

"Vor allem Bilder haben uns dabei geholfen, uns zu erinnern", erklärte Mike D. "Zum Glück haben die Leute um uns herum damals sehr viele Fotos gemacht. Zwischendurch gab es aber immer Momente, in denen ich dachte: 'Ja, an diesem Ort war ich auf jeden Fall mit den beiden anderen, aber selbst wenn du mir drohst, mich auf dem Dach eines Hochauses kopfüber an den Knöcheln kopfüber über den Abgrund zu halten gäbe es nichts, was ich dir dazu erzählen könnte.".

In dem Interview hatten die zwei dann doch einiges zu erzählen. So sprachen sie unter anderem über den Einfluss, den die Stadt New York in den 80ern auf sie ausgeübt hatte, ihre langjährige Freundschaft und ihre DIY-Wurzeln.

Das, und warum Mike D weiße Schuhsohlen nicht ausstehen kann, lest ihr in der aktuellen VISIONS 310 - ab Mittwoch, den 19. Dezember am Kiosk!

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.