Zur mobilen Seite wechseln
16.11.2018 | 19:10 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Arkells & Frank Turner, Stoned From The Underground, Feine Sahne Fischfilet u.a.)

News 29308Neuigkeiten von Arkells & Frank Turner, Stoned From The Underground, Feine Sahne Fischfilet, Papa Roach, The Kooks, Dritte Wahl, A Pale Horse Named Death, Redd Kross, Karen O und Danger Mouse, einer Doku über Punk-Groupies, Jinjer und Planet B.

+++ Arkells haben zusammen mit Frank Turner ihren Track "Hand Me Downs" in einer Studio-Session gespielt. Die kanadische Alternative-Band tat sich mit Turner für diesen schwungvollen Indie-Song zusammen, der in dieser Version auf dem Fundament der zwei kraftvollen Stimmen von Arkells-Sänger Max Kerman und dem Punk-Singer/Songwriter baut. Der Titel startet zunächst akustisch und baut mit einsetzendem Schlagzeug immer mehr Energie bis zum großen Finale auf, wobei Turner und Kerman wunderbar harmonieren. "Hand Me Downs" stammt aus Arkells aktuellem Album "Rally Cry", das im Oktober erschienen war. Arkells und Frank Turner befinden sich momentan separat auf Tour in Deutschland.

Video: Arkells feat. Frank Turner - "Hand Me Downs"

Live: Arkells

16.11. Köln - Luxor
17.11. Berlin - Bi Nuu
18.11. Hamburg - Knust

VISIONS empfiehlt:
Frank Turner

16.11. Hamburg - Alsterdorfer Sporthalle
17.11. Wiesbaden - Schlachthof | ausverkauft
20.11. München - Tonhalle | ausverkauft
22.11. Berlin - Columbiahalle
23.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle

+++ Das Stoned From The Underground hat die ersten vier Acts für 2019 veröffentlicht. Die größte Überraschung ist dabei die Hardcore-Band Smoke Blow, die in den vergangenen Jahren nur noch einige seltene Clubshows gespielt hatte. Die Festival-Veranstalter zeigten sich begeistert: "Wir haben ja nicht mehr daran geglaubt, aber unsere Gebete wurden anscheinend erhört und wir konnten Smoke Blow, die man ja nicht mehr allzu oft live erleben darf, für einen Auftritt bei uns gewinnen." Smoke Blow machten hingen keine große Sache daraus: "Wir haben damals auf dem allerersten SFTU gespielt und waren außerdem lange nicht in der Region unterwegs, das machte alles einfach nur Sinn." Die weiterene Bestätigungen sind Treedeon, The Great Machine und Bushfire. Das Festival steigt vom 11. bis 13. Juli am Alperstedter See in Erfurt. Sonntag ab 10:40 werden die letzten Early-Bird-Tickets erhältlich sein. Wer Smoke Blow bereits im Dezember sehen möchte, erhält Tickets für die Show in Düsseldorf bei Eventim.

Facebook-Post: Stoned From The Underground kündigt neue Bands an

Facebook-Post: Smoke Blow über das Stoned From The Underground

Live: Stoned From The Underground

11.-13.07. Erfurt - Alperstedter See

VISIONS empfiehlt:
Smoke Blow

22.12. Düsseldorf - Zakk

+++ Feine Sahne Fischfilet haben nach der gestrigen Bombendrohung bei einem Konzert in Chemnitz ein Video über die Situation vor Ort veröffentlicht. Frontmann Jan "Monchi" Gorkow erklärt in dem Clip zunächst die Umstände und betont, dass seine Band das Konzert trotzdem spielen werde: "Für uns ist klar, dass wir auf jeden Fall auftreten werden, auch wenn es vor 50, 60 Leuten ist, weil vielleicht einige wieder nach Hause müssen." Die Fans vor dem AJZ ließen sich aber nicht unterkriegen und harrten zusammen mit Feine Sahne Fischfilet in der Kälte aus. "Wir bleiben hier, [...] weil wir sind nicht komplett im Arsch hier in Chemnitz", stellte ein Fan klar. Für Ablenkung während der Suchaktion sorgte die Vorband Akktenzeichen, die ihr Set vor der Tür fortführte und die Wartenden mit ausgelassenen Songs bei Laune hielt. Dann teilte Gorkow schließlich die guten Nachrichten: "Findet statt, Digger!" Was dann folgt sind die gewohnt wilden Bilder einer Feine-Sahne-Fischfilet-Show. Erst vorgestern war eine Aufführung des Bandfilms "Wildes Herz" in einem Kino in Schleswig Holstein abgesagt worden. Die Biografie, die im Rahmen der Schulkinowochen hätte laufen sollen, war nach rechtsextremen Morddrohungen gegen ein Kino in Bad Schwartau und eine Schule in Timmendorfer Strand aus Sicherheitsgründen abgesagt worden. Unbeeindruckt von Drohungen aus dem rechten Lager befindet sich die Band noch auf ihrer von VISIONS präsentierten Tour. Tickets für die noch nicht ausverkauften Konzerte sind bei Eventim erhältlich.

Facebook-Post: Bombendrohung vor Feine-Sahne-Fischfilet-Konzert

VISIONS empfiehlt:
Feine Sahne Fischfilet

16.11. Ulm - Roxy | ausverkauft
17.11. Bern - Reithalle
22.11. Trier - Europahalle
23.11. Trier - Europahalle | ausverkauft
24.11. Stuttgart - Wagenhallen
29.11. Kiel - Halle 400
30.11. Kiel - Halle 400 | ausverkauft
01.12. Dresden - Alter Schlachthof | ausverkauft
06.12. Kassel - 130bpm | ausverkauft
07.12. Karlsruhe - Substage | ausverkauft
18.12. Frankfurt/Main - Batschkapp
19.12. Frankfurt/Main - Batschkapp | ausverkauft
21.12. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
22.12. Bremen - Pier 2 | ausverkauft
27.12. München - Tonhalle
28.12. Erfurt - Thüringenhalle
29.12. Hannover - Swiss Life Hall

+++ Papa Roach haben den neuen Song "Not The Only One" veröffentlicht. Der neue Track zeigt sich als eine Mischung aus Nu-Metal-Instrumental, einigen Rap-Parts und weiteren HipHop-Elementen. "Not The Only One" wird Teil der neuen Platte "Who Do You Trust?" sein, die am 22. Januar erscheint. Zuvor hatte die Band daraus bereits den Titeltrack sowie den Song "Renegade Music" präsentiert. Erst im vergangenen Jahr hatten sie das aktuelle Album "Crooked Teeth" veröffentlicht.

Stream: Papa Roach - "Not The Only One"

Cover & Tracklist: Papa Roach - "Not The Only One"

Who Do You Trust?

01. "The Ending"
02. "Renegade Music"
03. "Not The Only One"
04. "Who Do You Trust?"
05. "Elevate"
06. "Come Around"
07. "Feel Like Home"
08. "Problems"
09. "Top Of The World"
10. "I Suffer Well"
11. "Maniac"
12. "Better Than Life"

+++ The Kooks haben ein neues Video zu ihrem Song "Pamela" veröffentlicht. Darin spielen die Indierocker ihren sonnigen Track in einem ehemaligen Outdoor-Swimming-Pool in der englischen Stadt Margate und wecken damit Erinnerungen an den vergangenen Sommer. "Pamela" stammt von ihrem aktuellen Album "Let's Go Sunshine", das im August erschienen war. Zuletzt hatten sie daraus einen Clip zum Song "Four Leaf Clover" präsentiert. Im Frühling des nächsten Jahres spielt die Band einige Shows in Deutschland. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Video: The Kooks - "Pamela"

Live: The Kooks

30.03. Bochum - RuhrCongress
01.04. Hamburg - Sporthalle Hamburg
02.04. Berlin - Tempodrom
03.04. Leipzig - Haus Auensee
05.04. Stuttgart - Porsche Arena

+++ Dritte Wahl haben gemeinsam mit Sondaschule ein neues Video zu ihrem Song "Der grosse Tag" veröffentlicht. Die musikalische Zusammenarbeit war anlässlich des 30. Bandjubiläums der Punkrocker Dritte Wahl entstanden. In dem neuen Clip feiern die beiden Bands dementsprechend ausgelassen mit Kuchenschlachten, Geschenken und jeder Menge Konfetti. Zu finden ist der Track auf der neuen EP "Der grosse Tag", die heute erschienen ist. Neben dem gemeinsamen Song mit Sondaschule finden sich darauf noch drei weitere Tracks, die allesamt den Dritte-Wahl-Band-Geburtstag zum Thema haben. Ihr letztes Studioalbum "10" war im vergangenen Jahr erschienen. Um ihr Jubiläum auch mit ihren Fans gebührend zu feiern, spielen die Deutschpunks im November und Dezember eine ganze Reihe an Shows in den hiesigen Konzerthallen. Die Termine in Münster und Leipzig bestreiten sie zusammen mit Slime. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Video: Dritte Wahl feat. Sondaschule - "Der grosse Tag"

Cover & Tracklist: Dritte Wahl - "Der grosse Tag"

Der Grosse Tag

01. "Der grosse Tag" (feat. Sondaschule)
02. "Deine Zeit"
03. "Das Konzept des Älterwerdens"
04. "Zeit bleib stehen" (2018)

Live: Dritte Wahl

23.11. Aschaffenburg - Colossal
24.11. Bad Salzungen - Pressenwerk
30.11. Berlin - Astra Kulturhaus
01.12. Berlin - Astra Kulturhaus
14.12. Münster - Skaters Palace*
15.12. Leipzig - Haus Auensee*
28.12. Rostock - M.A.U. Club
29.12. Rostock - M.A.U. Club

*Support: Slime

+++ A Pale Horse Named Death haben den neuen Song "Love The Ones You Hate" veröffentlicht. Dieser zeigt sich als eingängiger Goth-Metal-Track, der sich vor allem durch die dunkle Stimme von Sänger Sal Abruscato auszeichnet und trotz seiner düsteren Instrumental-Elemente sehr positiv wirkt. "Love The Ones You Hate" wird Teil des neuen Albums "When The World Becomes Undone" sein, das am 18. Januar erscheint. Die aktuelle Platte "Lay My Soul To Waste" war 2013 erschienen. Ab März spielt die Band zusammen mit Transport League einige Shows in Deutschland und der Schweiz. Tickets für die anstehenden Shows gibt es bei Eventim.

Stream: A Pale Horse Named Death - "Love The Ones You Hate"

Cover & Tracklist: A Pale Horse Named Death - "When The World Becomes Undone"

When The World Becomes Undone

01. "As It Begins"
02. "When The World Becomes Undone"
03. "Love The Ones You Hate"
04. "Fell In My Hole"
05. "Succumbing To The Event Horizon"
06. "Vultures"
07. "End Of Days"
08. "The Woods"
09. "We All Break Down"
10. "Lay With The Wicked"
11. "Splinters"
12. "Dreams Of The End"
13. "Closure"

Live: A Pale Horse Named Death + Transport League

27.03. Zürich - Bogen F
28.03. Stuttgart - Universum
29.03. München - Strom
31.03. Berlin - BiNuu
02.04. Hamburg - Logo
04.04. Bochum - Rockpalast
05.04. Düsseldorf - The Tube Club
06.04. Mannheim - MS Connexion

+++ Redd Kross haben Reissues von "Hot Issue" und "Teen Babes From Monsanto" angekündigt. Beide Platten erscheinen am 7. Dezember erneut über Merge. Bei "Hot Issue" handelt es sich um eine Compilation, die Hits und Raritäten der Alternative-Rock-Band aus der Zeit von 1980 bis 2007 versammelt. "Teen Babes From Monsanto" wiederum war ursprünglich als EP erschienen. Die Wiederveröffentlichung soll allerdings eine "spezielle Version" mit einigen Bonustracks werden. Das bislang letzte Redd-Kross-Studioalbum "Researching The Blues" war 2012 erschienen.

Cover & Tracklist: "Teen Babes From Monsanto"

Teen Babes

01. "Deuce"
02. "Citadel"
03. "Fancy"
04. "Heaven Only Knows"
05. "I'll Meet You Halfway"
06. "Ann"
07. "Don't Turn Your Back On Me"
08. "It Won't Be Long"
09. "Dancing Queen"
10. "Saviour Machine"
11. "Blow You A Kiss In The Wind"
12. "Linda Blair '84"

Cover & Tracklist: Redd Kross - "Hot Issue"

Hot Issue

01. "Insatiable Kind"
02. "Motorboat"
03. "Pop Show"
04. "Take It Home"
05. "That Girl"
06. "It's A Scream"
07. "Switchblade Sister"
08. "Puss N Boots"
09. "Don't Take Your Baby Downtown"
10. "Moon Sun (No Limit)"
11. "Starlust"
12. "Born To Love You"

+++ Yeah Yeah Yeahs-Sängerin Karen O und DJ Danger Mouse haben den gemeinsamen Song "Lux Prima" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um eine zurückhaltende Synthie-Pop-Nummer, die mit plötzlichen Breaks überrascht. Für Karen O sei das Projekt eine Möglichkeit zur kreativen Entfaltung: "Wenn man mit Nichts startet, kann man sich an Orte begeben, an denen man nie zuvor war. Ich denke, wir waren beide gespannt darauf, es möglichst weit zu treiben." Das noch namenlose Album der beiden Künstler soll am 14. Dezember als LP in ausgewählten Plattenläden erhältlich sein.

Stream: Karen O & Danger Mouse: "Lux Prima"

Instagram-Post: Karen O und Danger Mouse kündigen Lux Prima an

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@ko @dangermousejukebox

Ein Beitrag geteilt von Karen O and Danger Mouse (@karenoanddangermouse) am

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@ko @dangermousejukebox

Ein Beitrag geteilt von Karen O and Danger Mouse (@karenoanddangermouse) am

+++ Die neue Musik-Doku "Dennis And Lois" hat gestern ihre Weltpremiere gefeiert. Sie erzählt die Geschichte der beiden Punk- und Indierock-Fans Dennis Anderson und Lois Kahler, die sich 1976 im New Yorker Kult-Club CBGB kennengelernt hatten. Seitdem sind sie nicht nur unzertrennlich, sondern reisen ihren Lieblingsbands unermüdlich hinterher. Ihre großen Favoriten sind die Ramones. Regisseur Chris Cassidy sieht in dem Paar aufgrund der langen Zeit, die sie ihren Lebensstil durchziehen, etwas besonderes: "Sie machen das seit 40 Jahren. Es gibt nicht viele Menschen, die in ihren 70ern immer noch so unterwegs sind. Wenn du dich auf einer Show umschaust, siehst du niemanden in ihrem Alter. Und wenn doch, dann ist das irgendwie cool." Aufgrund ihrer nicht endenden Fanliebe hatten die Happy Mondays das Paar in ihrem Song "Dennis And Lois" besungen. In der Dokumentation wiederum kommen Aufnahmen vor, in denen unter anderem Joey Ramone, Mitglieder von Black Rebel Motorcycle Club sowie Noel und Liam Gallagher über das Paar sprechen.

Video: "Dennis And Lois"-Trailer

Video: Happy Mondays "Dennis And Lois"

+++ Die Progressive-Metalcore-Band Jinjer hat ihre neue EP "Micro" angekündigt. Sie erscheint am 11. Januar via Napalm. Der Bassist der ukrainischen Band, Eugene Abdiukhanov, spricht in einem Statement von neuen Einflüssen: "Fast zweieinhalb Jahre sind vergangen, seit wir 'King Of Everything' veröffentlicht und betourt haben. Wir alle haben den Drang bekommen, neue Musik zu schreiben. Die Leidenschaft, neue Songs zu kreieren ist größer geworden, als man sich vorstellen kann und wir haben diese Energie in etwas ganz besonderes und neues umgewandelt... Es sieht so aus, als hätten wir ein Monster erschaffen und ich kann es kaum erwarten, dass ihr es anhört." Eine erste Kostprobe hatte die Band bereits in Form des neuen Songs "Ape" präsentiert, einem komplex vertrackten Track, in dem Frontfrau Tatiana Shmailyuk eindrucksvoll ihre stimmliche Vielseitigkeit präsentiert. Im Januar werden Jinjer mit ihrer neuen Platte auf Europa-Tour gehen, wenn sie Amorphis und Soilwork bei ihrer Tour unterstützen. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Jinjer - "Ape"

Cover & Tracklist: Jinjer - "Micro"

Micro

01. "Ape"
02. "Dreadful Moments"
03. "Teacher, Teacher!"
04. "Perennial"
05. "Micro"

Live: Soilwork + Amorphis + Jinjer

11.01. Oberhausen - Turbinenhalle
13.01. Hamburg - Markthalle
18.01. Hannover - Capitol
19.01. Leipzig - Hellraiser
29.01. Berlin - Kesselhaus
30.01. München - Backstage
01.02. Geiselwind - Musichall
02.02. Köln - Essigfabrik
13.02. Wiesbaden - Schlachthof
14.02. Saarbrücken - Garage
15.02. Stuttgart - LKA Longhorn

+++ Planet B haben mit "Come Bogeyman" einen weiteren Track aus ihrem kommenden Album präsentiert. Das Electronic-Hardcore-Duo bestehend aus Justin Pearson (Dead Cross, Retox, Head Wound City) und seinem The Locust-Kollegen Joseph Karam mischt auf der neuen Single mechanische Industrial-Beats mit den Shouts von Pearson zu einem albtraumhaften Soundbild zusammen, das an die ersten Alben von Nine Inch Nails erinnert. Das Video zeigt dazu Aufzeichnungen verschiedener Überwachungskameras, die ein Skelett dabei filmen, wie es nachts durch eine urbane Gegend zieht. Das wirkt ganz harmlos im Vergleich zu dem Video, das die Band vergangene Woche veröffentlicht hatte: Der drastische Clip zu "Disease Control" zeigt die Weltbevölkerung in DIY-Cartoon-Optik als Horde von Penissen und stellt die Reichen und Mächtigen als die größten "Schwanzköpfe" dar. Mit gezielt unappetitlicher Optik karikiert das Video politische Führer wie Donald Trump und Kim Jong Un als Gemächt und kritisiert in unmissverständlichen Metaphern die männliche Dominanz in Politik und Wirtschaft. Das nach der Band benannte Album erscheint am 23. November über Ipecac.

Video: Planet B - "Come Bogeyman"

Video: Planet B - "Disease Control"

Cover & Tracklist: Planet B - "Planet B"

Planet B

01. "Crustfund (feat. Kool Keith)"
02. "[A] Not At All [B] Somewhat [C] Very Much"
03. "Join A Cult"
04. "Disease Control (feat. Sonny Kay)"
05. "Manure Rally"
06. "Mirror, Mirror, On The World"
07. "Big Karma (feat. Joseph Karam)"
08. "Brutal Evolution (feat. Becky Digiglio)"
09. "Never Let Me Down Again (feat. Nick Zinner)"
10. "Come Bogeyman (feat. Martin Atkins)"
11. "The Beginning Is Near"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.