Zur mobilen Seite wechseln
12.11.2018 | 13:19 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Thom Yorke, 20 Jahre Exile On Mainstream, August Burns Red u.a.)

News 29280Neuigkeiten von Thom Yorke, 20 Jahre Exile On Mainstream, August Burns Red, Big Red Machine, Zeal & Ardor, Unearth, The Story So Far, Fever 333, CJ Ramone, Health, Regina Spektor und Dave Grohl.

+++ Thom Yorke hat für den Radiosender BBC 3 ein persönliches Mixtape gespielt. Für die Show stellte der Radiohead-Frontmann Musik von Künstlern aus einem breiten Spektrum an Genres zusammen, darunter die Krautrocker Faust, Aphex Twin und die Komponisten Pierre Henry und Karlheinz Stockhausen. Von seinem eigenen Material verwendete Yorke die Radiohead-Single "Burn The Witch" sowie den Titel "Suspirium" aus seinem Soundtrack für das Remake des italienischen Horrorfilms "Suspiria". Aus seinem Score hatte der 50-Jährige zuletzt das Stück "Unmade" in einer Live-Session für die BBC gespielt. Der Soundtrack war vergangenen Monat erschienen, der Film des Regissseurs Luca Guadagnino kommt an diesem Donnerstag in die deutschen Kinos. Yorke hatte in einem Interview außerdem über seine Pläne für ein weiteres Soloalbum gesprochen.

+++ Das Exile On Mainstream-Labelfest hat eine Reihe weiterer Bands für die Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Bestehen bekanntgegeben. In den vergangenen Tagen bestätigte das Independent-Label unter anderem die US-HipHop-Formation Dälek, die einmalige Reunion der Rock-Veteranen Payola - die erste Band,. die eine Platte bei Exile On Mainstream veröffentlichte - und das Potsdamer Punkrock-Trio The Antikaroshi. Zuvor hatte die Plattenfirma bereits die Teilnahme von Ostinato, The Winchester Club und Bulbul bestätigt. Zum 20. Geburtstag des Berliner Labels werden insgesamt 16 Bands an vier Tagen im Leipziger UT Connewitz auftreten. Für die von VISIONS präsentierte Feier vom 4. bis zum 7. April stehen also noch weitere Ankündigungen aus. Alle Infos gibt es auf der Facebook-Seite der Veranstaltung oder auf der offiziellen Webseite. Tickets gibt es direkt beim Label.

VISIONS empfiehlt:
20 Years Of Exile On Mainstream

04.-07.04. Leipzig - UT Connewitz

+++ August Burns Red haben ein weihnachtliches Gitarren-Playthrough-Video zu ihrem Song "Winter Wilderness" veröffentlicht. Der neue Clip der Metalcore-Band zeigt Dustin Davidson beim Spielen ihres Tracks auf Gitarre und Bass, mal als Weihnachtsmann verkleidet und mal als er selbst. Der feierliche Winter-Song stammt von ihrer aktuellen Weihnachts-EP "Winter Wilderness", die am 9. November erschienen war. Darauf zu finden sind neben Covern bekannter Weihnachts-Hits auch die zwei neuen Tracks "Winter Wilderness" und "Avalanche". Die Metalcore-Band feiert Weihnachten regelmäßig mit ihrer Musik: Erst im vergangenen Jahr hatten sie ein Instrumental-Cover zum Weihnachts-Evergreen "Last Christmas" präsentiert. Zuletzt hatte die Band ein amüsantes Video zu ihrem Song "Dangerous" gezeigt. Ihr aktuelles Album "Phantom Anthem" war im vergangenen Jahr erschienen. Ab Mitte diesen Monats startet die Band eine umfangreiche Tour quer durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Video: August Burns Red - "Winter Wilderness" (Gitarren-Playthrough)

Album-Stream: August Burns Red - "Winter Wilderness"

Live: August Burns Red

14.11. München - Backstage
15.11. Karlsruhe - Substage
16.11. Frankfurt/Main - Batschkapp
17.11. Bochum - Matrix
19.11. Hamburg - Gruenspan
23.11. Berlin - Columbia Theater
24.11. Dresden - Reithalle
28.11. Wien - Simm City
29.11. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
30.11. Zürich - Dynamo
14.12. Köln - Essigfabrik
16.12. Saarbrücken - Garage

+++ Big Red Machine haben ihren Song "Gratitude" in der "Late Show With Stephen Colbert" gespielt. Das Projekt bestehend aus The National-Gitarrist Aaron Dessner und Bon Iver-Frontmann Justin Vernon war damit erstmals live im TV aufgetreten. "Gratitude" stammt von ihrem nach ihnen benannten Debütalbum, das im August erschienen war. Zuletzt hatten sie daraus Videos zu den Tracks "I Won't Run From It", "Gratitude" und "Forest Green" präsentiert.

Video: Big Red Machine - "Gratitude" (Live bei "The Late Show With Stephen Colbert")

+++ Zeal & Ardor haben ein Live-Video zu "Stranger Fruit" veröffentlicht. Die Pro-Shot-Aufnahme stammt von ihrer Show in Brooklyn, New York im September. Zuletzt hatte die Band einen Mitschnitt von ihrem Auftritt auf dem Lowlands Festival 2018 veröffentlicht. Das aktuelle Album "Stranger Fruit" war im Juni erschienen. Ab 15. November kommen Zeal & Ardor mit ihrem Mix aus Blues und Black Metal auf ihre von VISIONS präsentierte Tour. Als Supportbands spielen Nyos und Zatokrev. Auf den Konzerten wird es mit "Live In Montreux" zudem ein exklusives Livealbum zu kaufen geben. Tickets gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Zeal & Ardor - "Stranger Fruit" (Live)

VISIONS empfiehlt:
Zeal & Ardor

15.11. München - Feierwerk*
20.11. Berlin - Columbia Theater*
21.11. Hamburg - Knust*
28.11. Köln - Essigfabrik**
14.12. Zürich - Dynamo
15.12. Basel - Kaserne

* mit Nyos ** mit Zatokrev

+++ Die Metalcore-Band Unearth hat den neuen Song "One With The Sun" veröffentlicht. Der Track verbindet die bandtypischen Gitarrenmelodien mit regelmäßigen Breakdowns. Das getragene Outro wiederum verbreitet dank seiner Geigenklänge eine melancholische Atmosphäre. Das neue Album "Extinction(s)" erscheint am 23. November via Century Media. Aus der Platte hatten Unearth bereits "Incinerate" und "Suvivalist" vorgestellt.

Stream: Unearth - "One With The Sun"

+++ The Story So Far haben ein Video zu "Take Me As You Please" veröffentlicht. Der aufwendig produzierte Clip zeigt die Reise einer jungen Frau, die aus der Großsstadt in die Natur flüchtet. Mit seinen märchenhaften Bildern unterstüzt das Video die zurückhaltende Stimmung des Songs. Die aktuelle Platte "Proper Dose" war im September erschienen. Vorab hatte die Pop-Punk-Band bereits die Songs "Upside Down", "Let It Out" und "Out Of It" veröffentlicht.

Video: The Story So Far - "Take Me As You Please"

+++ The Fever 333 heißen ab sofort nur noch Fever 333 und haben ein Video zu "Burn It" veröffentlicht. Dem Songtitel entsprechend werden in dem Schwarz-Weiß-Clip ein Auto, ein Kreuz und ein Galgenstrick angezündet. Außerdem liefert sich Ex-Letlive-Sänger Jason Butler eine ausufernde Verfolgungsjagd mit der Polizei. Das neue Album "Strength In Numb333ers" erscheint am 18. Januar. "Burn It" hatte die Rapcore-Band bereits vorab als Stream veröffentlicht. Die Debüt-EP "Made An America" war im März erschienen. Zum Titelsong hatten Fever 333 ein politisches Video veröffentlicht. Diesen Monat ist die Band als Support von Bring Me The Horizon auf Tour. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Fever 333 - "Burn It"

Live: Bring Me The Horizon + Fever 333

12.11. Zürich - Samsung Hall
14.11. München - Zenith
17.11. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
18.11. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle

+++ Auch CJ Ramone hat eine weihnachtliche neue Seven-Inch mit dem Titel "Christmas Lullaby" angekündigt. Darauf zu finden ist neben einem Cover des festlichen Hits "Father Christmas" von The Kinks auch der bereits im vergangenen Jahr veröffentlichte Song "Christmas Lullaby". Erscheinen wird die EP am 7. Dezember. Das aktuelle Album "American Beauty" war 2017 erschienen.

Cover & Tracklist: CJ Ramone - "Christmas Lullaby"

Christmas Lullaby

01. "Christmas Lullaby"
02. "Father Christmas" (The Kinks Cover)

+++ Die Noiserocker Health haben zusammen mit der EBM-Band Youth Code den neuen Song "Innocence" veröffentlicht. Der gemeinsame Industrial-Rock-Track kommt mit einem elektronisch-experimentellen Sound daher. Erst vergangenen Monat hatten Health mit der Singer/Songwriterin Soccer Mommy den um einiges ruhigeren Song "Mass Grave" präsentiert. Ihr letztes reguläres Album "Death Magic" war 2015 erschienen.

Stream: Health + Youth Code - "Innocence"

+++ Regina Spektor hat ihren neuen Track "Birdsong" präsentiert. Die Folksängerin, die selbst russische Wurzeln hat, produzierte den Song für die neue Amazon-Serie "The Romanoffs" von Matthew Weiner ("Mad Men"), die sich um das Leben der Zarenfamilie rund um den Globus nach der Oktoberrevolution dreht. Der auf ein filigranes Gitarrenspiel und Spektors Stimme reduzierte Song kommt in der sechsten Episode "Panorama" zum Einsatz, die in Mexiko City spielt und die Geschichte eines Journalisten erzählt, der sich über eine Story in eine Frau verliebt. Die Zusammenarbeit zwischen Weiner und Spektor sei bei einer Feier von den Machern der Gefängnisserie "Orange Is The New Black" entstanden, bei der sich die beiden anfreundeten. Spektor hatte für die Netflix-Serie den Titelsong "You've Got Time" beigesteuert. Ihr bisher letztes Album "Remeber Us To Leave" war 2016 erschienen.

Video: Regina Spektor - "Birdsong"

+++ Dave Grohl hat eine ganz bestimmte Vorstellungen davon, wer ihn bei einer möglichen Verfilmung seines Lebens verkörpern soll. In einem Radiointerview dachte der Foo Fighters-Frontmann gezielt an Shelley Duvall aus Stanley Kubricks Horror-Klassiker "The Shining". Die Schauspielerin übernahm dort die Rolle der Frau des wahnsinnigen Schriftstellers Jack und hätte mit ihren entsetzten Gesichtsausdrücken genau Grohls natürliches Gemüt auf Lager. Tatsächlich besteht eine gewisse Ähnlichkeit zwischen ihr und Grohl, schaut man aber auf die gealterte Shelley Duvall von heute, dürfte sich eher eine andere Wahl anbieten. Der Drummer von Nirvana könnte zum Beispiel einen prima Job machen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.