Zur mobilen Seite wechseln
29.10.2018 | 18:06 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Pelican, Lamb Of God & Chester Bennington, Record Store Day u.a.)

News 29226Neuigkeiten von Pelican, Lamb Of God & Chester Bennington, dem Record Store Day, Iron Reagan, Mantar, Pabst, The Breeders, Beastie Boys, Sniffing Glue, Beirut, "Bohemian Rhapsody in 42 Musikstilen und Marilyn Manson lässt Folter kalt.

+++ Pelican haben die Aufnahmen für ihr neues Album abgeschlossen. Mit einem Beitrag auf Twitter verkündeten die Post-Metaller, dass die Arbeiten im Studio nun beendet seien und das Material Anfang nächsten Monats in den Mix gehe. Die Band arbeitet dafür mit dem Produzenten Matt Bayles zusammen, der bereits für Isis, Mastodon und Russian Circles hinter den Reglern saß. Pelican hatten mit den Aufnahmen Anfang des Monats im Electrical Audio Studio in Chicago begonnen. Mitte Oktober hatte die Band einen Afutritt zusammen mit den für den Anlass wiedereinigten Isis bei einem Tribute-Abendverstorbenen Cave In-Bassisten Caleb Scofield.

Tweet: Pelican beenden Arbeiten im Studio

+++ Der Lamb Of God-Gitarrist Mark Morton möchte gemeinsames Material mit Chester Bennington veröffentlichen. Im April vergangenen Jahres, drei Monate, bevor sich der ehemalige Linkin Park-Sänger das Leben nahm, waren die beiden Musiker zusammen mit dem Produzenten Josh Wilbur (Lamb Of God, Soulfly) für ein geheimes Projekt im Studio gewesen. Auf Twitter beantwortete Morton nun eine Anfrage eines Fans, der den Verbleib des entstandenen Materials wissen wollte: "Chester und ich haben ziemlich coole Musik zusammen gemacht, von der super begeistert waren. Und ihr werdet sie hören." Wann es zu einer Veröffentlichung kommen wird, gab Morton jedoch nicht an.

Tweet: Mark Morton über das Projekt mit Chester Bennington

+++ Der Record Store Day Deutschland hat die Sonderveröffentlichungen für den 23. November bekanntgegeben. Der Tag nach Thanksgiving, der in den USA als "Black Friday" bezeichnet wird und für seine groß angelegten Schnäppchenaktionen bekannt ist, bietet Sammlern auch hierzulande besondere Vinyl-Veröffentlichungen. Darunter fallen in diesem Jahr unter anderem die Single "So Long, And Thank You For The Fish" von A Perfect Circle, auf deren B-Seite sich das AC/DC-Cover "Dog Eat Dog" befindet, die "Live & Rare"-Compilation von Rage Against The Machine oder die Wiederveröffentlichung des Stone Sour-Debütalbums mit zusätzlichen Live-Aufnahmen. Eine komplette Liste der Veröffentlichung gibt es auf der offiziellen Webseite des Record Store Days.

+++ Iron Reagan haben ein neues Video zu ihrem Song "Patronizier" veröffentlicht. Der neue Clip der Thrash-Metaller zeigt eine wie ein Wrestling-Match inszenierte Kneipenschlägerei, die so lange geht, bis einer der Saufkumpanen ein Auge verliert und Iron Reagan als Sieger des Kampfes hervorgehen. Der Song stammt von ihrer aktuellen EP "Dark Days Ahead", die am 12. Oktober erschienen war.

Video: Iron Reagan - "Patronizer"

+++ Die Mantar-Konzerte in Hamburg und Essen sind ausverkauft. Ab Mitte November starten die Doompunks eine umfangreiche gemeinsame Headliner-Tour zusammen mit der US-amerikanischen Metal-Band Skeletonwitch. Als Support sind zudem die Death-Metaller Deathrite und die Speed-Metaller Evil Invaders mit dabei. Auf den Konzerten präsentieren Mantar ihr im August erschienenes Album "The Modern Art Of Setting Ablaze", Skeletonwitch hingegen ihre im Juli veröffentlichte Platte "Devouring Radiant Light". Tickets für die noch nicht ausverkauften Shows gibt es weiterhin bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Mantar + Skeletonwitch + Evil Invaders + Deathrite

17.11. Hamburg - Markthalle | ausverkauft
19.11. Hannover - Musikzentrum
20.11. Nürnberg - Hirsch
21.11. Essen - Turock | ausverkauft
22.11. Zürich - Dynamo
23.11. Stuttgart - KJH Hallschlag
24.11. Salzburg - Rockhouse
26.11. München - Backstage
27.11. Wien - Arena
28.11. Graz - Explosiv
30.11. Leipzig - UT Connewitz
01.12. Berlin - SO36
08.12. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Pabst haben ein neues Video zu ihrem Song "Commitment Issues" veröffentlicht. Der wie ein Handy-Video gefilmte Schwarz-Weiß-Clip zeigt die Grunge-Noise-Rocker bei einem ihrer Konzerte im Badehaus in Berlin. "Commitment Issues" stammt von ihrer aktuellen Platte "Chlorine", die im Juli erschienen war. Zuletzt hatten sie daraus ein Video zum Song "Waterslide" präsentiert. Im nächsten Monat starten Pabst zudem als Support für Drangsal eine neue Tour quer durch Deutschland und Österreich. Die Termine in Berlin, Hamburg, Leipzig und Köln sind allerdings bereits ausverkauft. Tickets für die restlichen Shows gibt es weiterhin bei Eventim.

Video: Pabst - "Commitment Issues"

Live: Drangsal + Pabst

02.11. Dornbirn - Conrad Sohm
04.11. Wien - Flex
15.11. Hannover - Cafe Glocksee
16.11. Berlin - SO36 | ausverkauft
17.11. Hamburg - Uebel & Gefährlich | ausverkauft
29.11. Leipzig - UT Connewitz | ausverkauft
30.11. Mannheim - Alte Feuerwache
01.12. Köln - Gloria | ausverkauft
02.12. Bochum - Rotunde

+++ The Breeders haben zusammen mit der Band Melkbelly den Soundtrack zum Film "Halloween" gespielt. Bei einer Show in Asbury Park, New Jersey gaben die Alternative-Rocker gemeinsam mit ihrer Vorband Melkbelly eine Version des Soundtracks des Kult-Horrorfilms zum Besten. Zuletzt hatten The Breeders ein Video zu ihrem Song "Spacewoman" veröffentlicht. Ihr aktuelles Album "All Nerve" war im März erschienen. Mit diesem im Gepäck kommt die Band im nächsten Monat auch für jeweils ein Konzert nach Deutschland, Österreich, Luxemburg und in die Schweiz. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Video: The Breeders + Melkbelly - "Halloween" (Soundtrack)

Live: The Breeders

10.11. Weißenhäuser Strand - Rolling Stone Weekender
15.11. Wien - Flex
19.11. Zürich - Dynamo
23.11. Luxemburg - Den Atelier

+++ Die Beastie Boys-Biographie "Beastie Boys Buch" wird es auch als Hörbuch geben. Für die Vertonung ihrer Bandgeschichte haben sich die Rap-Ikonen Mike-D und Ad-Rock einige prominente Sprecher eingeladen, darunter die Musiker Kim Gordon, Jarvis Cocker, Snoop Dogg, Chuck D., sowie die Schauspieler und Comedians Ben Stiller, Will Ferrell und Jon Stewart. Zuletzt hatten die beiden verbliebenen Beastie Boys einen Auszug aus dem Buch veröffentlicht, in dem sie ein Treffen mit Guns N' Roses schildern. Das "Beastie Boys Buch" erscheint in Deutschland am 26. November im Heyne Verlag. In den USA werden Mike-D und Ad-Rock im Anschluss auf eine Lesereise gehen.

+++ Sniffing Glue haben ein Video zu ihrem neuen Song "Do It To Me" veröffentlicht. Der neue Clip zeigt die Hardcore-Formation bei der Performance ihres neuen Tracks mit genauso schnellen Kameraschnitten. "Do It To Me" wird Teil ihres neuen Albums "Feral Thoughts" sein, das am 16. November erscheint. Zudem geht die Band auf Tour, zwei Termine in diesem und ein Termin im nächsten Jahr sind bestätigt.

Video: Sniffing Glue - "Do It To Me"

Cover & Tracklist: Sniffing Glue - "Feral Thoughts"

Feral Thoughts

01. "Life Abuse"
02. "Raised By Wolves"
03. "Leeches"
04. "Self Destruct"
05. "Keep Control"
06. "Cement Shoes"
07. "Static Brain"
08. "Lake"
09. "Do It To Me"
10. "Feral Thoughts"
11. "In My Shadow"
12. "Blinded"
13. "Cullets"
14. "White Crosses"
15. "Düsseldorf 2018"
16. "Backstabbed"

Live: Sniffing Glue

15.11. Gießen - AK 44
16.11. Nürnberg - Kunstverein
19.01. Düsseldorf - AK 47

+++ Beirut haben den neuen Song "Corfu" veröffentlicht. Dieser zeigt sich als harmonisch-entspanntes Indiefolk-Instrumental, das stark an die Musik eines spanischen Tanzes erinnert. "Corfu" wird auf der neuen Platte "Gallipoli" enthalten sein, die am 1. Februar erscheint. Zuvor hatten Beirut daraus bereits den Titeltrack präsentiert. Das noch aktuelle Album "No No No" war bereits 2015 erschienen. Passend zur neuen Platte führt es die Indiefolk-Band im nächsten Jahr dann auch für einige Konzerte nach Deutschland. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Stream: Beirut - "Corfu"

Live: Beirut

30.03. Berlin - Funkhaus
31.03. Berlin - Funkhaus
06.04. Köln - Palladium
15.04. München - Zenith

+++ Der Youtuber Anthony Vincent hat sich erneut an einen wilden Stimm- und Genre-Mix quer durch die Musikgenres gewagt. Nachdem er zuletzt "Smells Like Teen Spirit" von Nirvana bearbeitet hatte, nahm er sich dieses Mal "Bohemian Rhapsody" von Queen vor und interpretierte die Rock-Oper auf 42 unterschiedliche Weisen neu. Wie würde dieses Magnum Opus wohl klingen, wenn es System Of A Down, Ozzy Osbourne oder Kendrick Lamar vorträgen? Vincent liefert die Antwort und liegt oft nahe an den Originalen. Bei Tool muss er sich aber geschlagen geben. Seine nasale Imitation von Maynard James Keenan hört sich eher nach Brent Hinds von Mastodon an.

Video: "Bohemian Rhapsody" in 42 verschiedenen Musikstilen

+++ Marilyn Manson hat sich mal wieder einen wenig geschmackvollen Ausfall geleistet: Ein kürzlich veröffentlichtes Buch mit dem Titel "The Penguin Book Of Hell" enthält eine Liste mit Songs, die weltweit für die Folter von Gefängnisinsassen eingesetzt werden, indem sie etwa dauerhaft auf maximaler Lautstärke gespielt werden. Sie enthält neben Christina Aguileras "Dirrty" und Nine Inch Nails' "Somewhat Damaged" auch Mansons "The Beautiful People" auf. "Meine neue Playlist", kommentierte er auf Twitter. Ob er sie in Isolationshaft genauso genießt?

Tweet: Marilyn Manson zur Folter-Playlist

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.