Zur mobilen Seite wechseln
29.10.2018 | 12:11 1 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Unbekanntes Nirvana-Interview von 1989 veröffentlicht

News 29223Der britische Journalist und Membranes-Frontmann John Robb hat den Mitschnitt eines Interviews mit Nirvana veröffentlicht. Das Archivmaterial stammt von 1989 und entstand auf der ersten großen US-Tour der noch jungen Band. Die Mitglieder erzählen dort unter anderem aufgeregt von einem Song, an dem sie gerade schreiben - aus dem später möglicherweise "Smells Like Teen Spirit" wurde.

Das etwa 20-minütige Interview mit der Band, die damals neben Cobain und Krist Novoselic aus Schlagzeuger Chad Channing und Zweitgitarrist Jason Everman besteht, entstand in New York City einen Tag nach einer Show in Hoboken, New Jersey "vor zehn Zuschauern", wie Robb schreibt. Glaubt man der Liste von Nirvana-Konzerten auf Wikipedia, dann stammt es wohl vom 14. Juli 1989. Das Debütalbum "Bleach" ist also gerade einen Monat alt, und in Europa beispielsweise noch gar nicht erschienen.

Cobain gibt in dem Interview einige interessante Einblicke in seine Arbeit an neuen Songs. "Wenn ich einen neuen Song schreibe, sind mir die Lyrics die am wenigsten wichtige Sache, deshalb halte ich mich damit nicht lange auf." Novoselic holt später aus: "Wir arbeiten jetzt gerade an einem Song, der diese heavyness, also beide Extreme vereint - anstatt, dass es nur schwere, erbarmungslose, monströse und furchteinflößende Songs und leichte Pop-Songs gibt." Robb vermutet, dass es sich hierbei um das zukünftige "Smells Like Teen Spirit" handeln könnte.

Sie sprechen mit dem Membranes- und heutigem Goldblade-Frontmann über das Tourleben, das für Nirvana damals noch ziemlich neu ist, die Intensität ihrer Liveshows als wichtiges Ventil für die Mitglieder und wie die Leute auf der Straße in New York City auf die Slackerbande aus Seattle reagieren. Das ganze Interview gibt es als Stream im Lush-Webplayer oder als Direktdownload wie einen Podcast.

Robb habe das Interview in einer großen Tasche voller alter Kassetten gefunden. Die Aufnahme mit Nirvana sei tatsächlich die erste gewesen, die er aus der Menge herausgezogen hatte. Nun will er weitere Interviews aus seiner Journalisten-Karriere nach und nach veröffentlichen.

Vor ein paar Wochen hatten Nirvana Schlagzeilen gemacht, als die verbliebenen Mitglieder der letzten Besetzung vor Cobains Tod - Dave Grohl, Novoselic und Pat Smear - bei einem Festivalauftritt eine Quasi-Reunion hinlegten, die es so nur einmal bei der Einführung in die Rock And Roll Hall Of Fame gegeben hatte.

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von ThorFromBahnhof ThorFromBahnhof 29.10.2018 | 13:16

Sorry, aber wenn es in dem Text um ein Interview aus der Zeit geht, in der Nirvana noch ein "foursome" waren, warum dann nicht auch ein Foto aus der Zeit nehmen?
Es hat mich gefühlt eine Minute gekostet, bis ich sogar ein Foto der vier aus NYC gefunden.
http://images6.fanpop.com/image/photos/37400000/-Chad-Krist-Jason-and-Kurt-nirvana-37431874-366-566.gif
Bin mir ziemlich sicher, dass man im Hintergrund das PanAm- und das Chrysler-Building sieht, dementsprechend wurde das Foto vermutlich in Brooklyn aufgenommen.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.