Zur mobilen Seite wechseln
25.10.2018 | 10:45 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

The Ocean zeigen Video zu "Cambrian II: Eternal Recurrence"

News 29208

Foto: Screenshot Youtube

Das neue The Ocean-Album steht kurz bevor, da knallt uns das Berliner Post-Metal-Kollektiv noch einen Anwärter auf das Musikvideo des Jahres vor den Latz: Im gewaltigen Donnern von "Cambrian II: Eternal Recurrence" beginnt ein neues Erdzeitalter.

"Cambrian II" heißt der Longtrack, weil auf dem dazugehörigen Album "Phanerozoic I: Palaeozoic" davor noch das Intro "The Cambrian Explosion" steht. Weil im Video zu "Cambrian II: Eternal Recurrence" davon noch ein kleines Stückchen zu hören ist, wird dann auch die von The Ocean beabsichtigte Verbindung zum Album "Precambrian" von 2007 klar, denn dessen Schlusstrack "Cryogenian" hat dieselbe Melodie.

Die Widescreen-Visualisierung des mächtigen "Cambrian II" spricht Bände. In Kruste, Glut und Lava getaucht, wandelt sich das Präkambrium durch die Kambrische Explosion ins Phanerozoikum, dazu wechseln sich brodelndes Growling und sauberer Gesang ab - bis die "Cryogenian"-Melodie kurz vor Ende wieder auftaucht.

"Cambrian II" ist der erste Track von "Phanerozoic I: Palaeozoic", dem ein Video zur Seite gestellt wurde, zuvor hatten "Permian: The Great Dying" und "Devonian: Nascent" nur Video-Streams erhalten. Außerdem hatte das Kollektiv um Robin Staps in Vlogs Einblicke in die Arbeiten am neuen Album gegeben. Nur wenige Tage nach Veröffentlichung von "Phanerozoic I: Palaeozoic" am 2. November geht es auf Tour. Tickets gibt es bei bei Eventim.

Video: The Ocean - "Cambrian II: Eternal Recurrence"

Live: The Ocean

31.10. Karlsruhe - Dudefest

VISIONS empfiehlt:
The Ocean + Rosetta + Årabrot

05.11. Münster - Sputnikhalle
06.11. Wiesbaden - Schlachthof
07.11. Sion - Le Port Franc
09.11. München - Strom
27.12. Rostock - Mau Club
28.12. Jena - Kassablanca
29.12. Nürnberg - Club Stereo
30.12. Berlin - Lido

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.