Zur mobilen Seite wechseln
04.10.2018 | 11:29 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Rise Against covern Minor Threat und Youth Of Today mit Moby, Touché Amoré und weiteren Gästen

News 29112

Foto: Screenshot Youtube

Rise Against haben in einer kalifornischen Skatehalle überraschend ein Konzert gespielt - mit überraschenden Coverversionen und überraschenden Gastbeiträgen. Einige Aufnahmen davon gibt es jetzt im Netz.

Rise Against spielten die Show am 1. Oktober im Skate Lab in Simi Valley, Kalifornien - ohne erhöhte Bühnenelemente, ohne Wellenbrecher, so wie man es von der Arenen füllenden Hardcore-Band gar nicht mehr gewohnt ist. Passend zum Ambiente gaben sie einige Hardcore-Klassiker zum besten - mit prominenten Gästen.

Mit Electronica-Pionier Moby am Gesang coverten sie Minor Threats "In My Eyes". Der erinnert mit seiner Statur und Frisur zwar an Ian MacKaye, musste sich zu Beginn jedoch schüchtern Eingeständnisse machen: "Ich habe diese Platte 1982 gekauft und tausend Mal gehört, doch ich bin so alt, dass ich ein Blatt mit den Lyrics brauche. Ich sollte das mit Bifokalglas lesen." Seine Performance war jedoch ordentlich - und wurde vom Youtube-Kanal Reel Negative auf Video festgehalten.

In dem Clip sieht man einen ekstatischen Jeremy Bolm (Touché Amoré) ins Bild hüpfen, der für ein Cover von "Minor Threat" zum Mikro griff. Der nach der Band benannte Song der Hardcore-Legenden gehört schon lange zum Live-Repertoire von Rise Against. Death By Stereo-Sänger Efrem Schulz kam für den Youth Of Today-Klassiker "Break Down The Walls" zur Unterstützung. Am Schlagzeug: Sammy Siegler, ein absoluter Veteran der New-York-Hardcore-Szene, der in den 80er Jahren selbst bei den Youth-Crew-Gründervätern und später unter anderem bei Judge, CIV, Glassjaw und Rival Schools spielte. Und Tim McIlraths Gitarre hat sich Norman Brannon (Texas Is The Reason, Shelter) geschnappt.

Rise Against sollen bei der Show auch Songs von Descendents, Ramones und Misfits gespielt haben, außerdem habe Moby sie bei Covern von Black Flags "Nervous Breakdown" und "12XU" von Wire unterstützt - letzteren hatten wiederum auch Minor Threat einst aufgenommen. Clips davon gibt es im Netz aber nur vereinzelte, und sie haben nicht annähernd die Qualität der Reel-Negative-Mitschnitte, die wir unten eingebettet haben.

"Wolves" heißt das aktuelle Studioalbum von Rise Against, das 2017 erschienen war. Über ein neues Album gibt es noch keine Informationen, dafür hat die Band mit "The Ghost Note Symphonies, Vol. 1" eine Reihe von Akustik-Compilations gestartet.

Video: Rise Against feat. Moby - "In My Eyes" (Minor-Threat-Cover)

Video: Rise Against feat. Jeremy Bolm - "Minor Threat"

Video: Rise Against feat. Efrem Schulz, Sammy Siegler & Norman Brannon - "Break Down These Walls" (Youth-Of-Today-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.