Zur mobilen Seite wechseln
24.09.2018 | 14:05 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Muse, Wacken Open Air, Arcade Fire u.a.)

News 29071Neuigkeiten von Muse, Wacken Open Air, Arcade Fire, Johnny Marr, Mount Eerie, Jack White, Korn, Every Time I Die, Joy Division, Spanish Love Songs und einem Saufduell zwischen Liam Gallagher und Gary Barlow.

+++ Muse haben bei ihrem Überraschungskonzert auf dem Reeperbahn Festival neue Songs gespielt. Am Freitagabend präsentierte die Alternative-Band in ihrem Set mehrere Titel ihres kommenden Albums "Simulation Theory". Die aktuelle Single "The Dark Side", die das Trio live mit deutlich mehr Gitarrenarbeit untermalte als in der elektrolastigen Studioversion, feierte an dem Abend ihre Live-Premiere. Neben Songs aus der jüngeren Bandhistorie gab es außerdem alte Klassiker wie "Hysteria" und "Knights Of Cydonia" zu hören. Muse veröffentlichen ihr achtes Studioalbum "Simulation Theory" am 9. November über Warner.

Tweet: Muse präsentieren "The Dark Side"

Tweet: Muse live auf dem Reeperbahn Festival

Setlist: Muse auf dem Reeperbahn Festival (Quelle: setlist.fm)

01. "The Dark Side"
02. "Thought Contagion"
03. "Psycho"
04. "Interlude"
05. "Hysteria"
06. "Plug In Baby"
07. "The 2nd Law: Unsustainable"
08. "Madness"
09. "Supermassive Black Hole"
10. "The Handler"
11. "The 2nd Law: Isolated System"
12. "Dig Down"
13. "Starlight"
14. "Time Is Running Out"
15. "Mercy"

Zugabe:
16. "Uprising"
17. "Knights Of Cydonia"

+++ Das Wacken Open Air hat neue Bands für die kommende Jubiläumsausgabe angekündigt. Im Zuge der beim Reeperbahn Festival stattgefundenen Hamburg Metal Dayz bestätigte das Festival am Wochenende elf Bands, darunter die Power-Metaller Hammerfall, die Glamrock-Veteranen Sweet und die Prog-Metaller Queensrÿche. Für Verstärkung im Progressive-Bereich sorgen außerdem die Schweden Opeth, Fans von kompromisslosem Drei-Akkorde-Punk bedient das Wacken Open Air mit The Adicts. Damit stoßen die Neuzugänge zu weiteren großen Namen hinzu, die das Wacken Festival bisher angekündigt hatte. Darunter befinden sich Bands wie Sabaton, Parkway Drive, Airbourne und Meshuggah. Das inzwischen ausverkaufte Festival findet vom 1. bis zum 3. August 2019 statt.

Bild: Wacken Open Air 2019 Poster

WOA 2019 Poster

+++ Arcade Fire haben ihr Album "Funeral" bei einer Show in Los Angeles in voller Länge gespielt. Die Indierocker gaben bei ihrem Konzert im Greek Theatre ihr komplettes Debütalbum von 2004 zum Besten und spielten neben den Singles (Neighborhood #1 (Tunnels)", "Power Out" und "Rebellion (Lies)" auch Songs, die live in letzter Zeit weniger Beachtung gefunden hatten. Ein Twitter-Fan-Account über Arcade Fire deutete an, dass die Band "Funeral" auch bei den kommenden Shows in Berkeley, Kalifornien spielen werde. Dazu veröffentlichte der Account ein Zitat von Sänger Win Butler: "Wir sind nicht sentimental, aber es sind jetzt 14 Jahre seit 'Funeral', also war uns danach, es zu spielen."

Video: Arcade Fire - "Neighborhood #1 (Tunnels)" live im Greek Theatre, L.A.

Tweet: Arcade Fire spielen "Une Anee Sans Lumiere"

Tweet: Ausschnitt aus Arcade Fires "In The Backseat"

+++ Der ehemalige The Smiths-Gitarrist Johnny Marr hat seinen Song "Jeopardy" nun auch digital veröffentlicht. Der Titel war bisher nur auf der B-Seite der Seven-Inch-Single "Hi Hello" verfügbar, die aus seinem aktuellen Album "Call The Comet" stammt. "Jeopardy" gibt sich als hüftschwingender Rocksong, der zusammen mit Marrs vokaler Abgebrühtheit leicht an die Arctic Monkeys erinnert. Das Album "Call The Comet" war im Juni erschienen. Marr bringt sein jüngstes Wek im Dezember dann auch auf die Bühnen in Deutschland und Österreich. Tickets sind bei Eventim erhältlich.

Stream: Johnny Marr - "Jeopardy"

Live: Johnny Marr

01.12. Wien - Flex
02.12. München - Technikum
03.12. Köln - Gloria
05.12. Hamburg - Grünspan

+++ Wolves In The Throne Room haben zwei Songs von Mount Eerie geremixt. Mount Eerie alias Phil Elverum kündigte am Wochenende an, dass die Remixe der Songs "The Mouth Of Sky" und "Lost Wisdom Pt. 2" von seinem Album "Wind's Poem" auf einer Seven-Inch-Picture-Disc erscheinen werden. Die Black-Metaller Wolves In The Throne Room sollen die beiden Songs laut Elvrum von den analogen Mastertapes digital transferiert und dabei eine Methode angewandt haben, die vom einflussreichen Dub-Produzenten Lee "Scratch" Perry inspiriert sei. Dabei wurden die originalen Songs in Echtzeit durch eine Reihe von analogen und digitalen Effektgeräten geschleust und gemixt. "Eine einzelne Gesangsspur von 'Lost Wisdom' wurde mit neu aufgenommenen digitalen Synthesizern und einem tiefen Bass von einem alten Korg MS-20 zusammengelegt", erklärte Elverum. Die Vinyl-Picture-Disc mit den zwei Songs kann in Elverums Online-Shop vorbestellt werden und ist auf 1.000 Exemplare limitiert. Mount Eerie hatte am März mit "Now Only" ein neues Album veröffentlicht.

Bild: Mount Eerie - "ELV042"

Mount Eerie 7

+++ Jack White hat 30.000 US-Dollar für die Erhaltung des berühmten Hauses aus dem Film "Die Outsider" gespendet. Das Haus in Tulsa, Oklahoma soll mit Hilfe einer Spendenaktion in das "The Outsiders House Museum" umgewandelt werden. Wie die Tageszeitung Press Harold aus Portland berichtete, hätte Whites Spende dafür gesorgt, das angestrebte Ziel von 75.000 US-Dollar zu erreichen. "Die Outsider" ist ein Film des Regisseurs Francis Ford Coppola von 1983, der in den 60er Jahren spielt und von der Jugendgang "The Greasers" erzählt. Der Film verhalf Schauspiel-Größen wie Matt Dillon, Patrick Swayze und Tom Cruise zum Durchbruch. White hatte bereits 2013 eine großzügige Spende von 142.000 US-Dollar an den Freimaurertempel in Detroit entrichtet, wo seine Mutter früher als Pförtnerin arbeitete. Im Oktober kommt White mit seinem aktuellen Album "Boarding House Reach" nach Deutschland. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Jack White

12.10. Berlin - Verti Music Hall
13.10. München - Zenith
14.10. Dortmund - Warsteiner Music Hall

+++ Korn haben Videomaterial ihrer Proben zur "Follow The Leader"-Jubiläumstour veröffentlicht. In Anlehung an die 1998 gedrehte Videoserie "Korn TV", mit der die Band die Albumentstehung dokumentiert hatte, setzte die Nu-Metal-Band sie zum 20. Jubiläum des Albums unter dem Titel "Korn TV 2.0" fort. In der ersten Episode sehen wir die Band in ihrem Studio in ihrer kalifornischen Heimatstadt Bakersfield, während sie für ihre anstehenden Shows proben. Neben der Zelebrierung von "Follow The Leader" arbeiten Korn zudem an einem neuen Album, das voraussichtlich im März erscheinen soll. Die noch aktuelle Platte "The Serenity Of Suffering" war 2016 erschienen.

Video: Korn TV 2.0 - Episode 1 (Bakersfield)

+++ Every Time I Die-Frontmann Keith Buckley hat einen Trailer zu seinem neuen Buch "Watch" veröffentlicht. Thematisch beschäftigt sich der Roman mit der tragischen Geschichte eines Mannes, der versucht, menschliche Verluste und existenzbedrohende Niederlagen in seinem Leben zu verarbeiten. Der dazugehörige Trailer zeigt diesen verzweifelten Mann, gespielt von Hollywood-Schauspieler Matthew Lillard, in einer Bar beim Kampf mit den eigenen Gedanken. "Watch" war bereits am 18. September über "Rare Bird Books" in den USA erschienen. In Deutschland wird das Buch ab dem 4. Oktober erhältlich sein.

Video: Keith Buckley - "Watch" (Trailer)

+++ Autor Jon Savage hat ein neues Joy Division-Buch angekündigt. Der durch seine Aufarbeitung "England's Dreaming: Anarchie, Sex Pistols, Punk Rock" bekannt gewordene Schriftsteller und Journalist veröffentlicht eine Sammlung aus drei Jahrzehnten Interviewmaterial der Post-Punk-Band. Unter dem Titel "This Searing Light, The Sun And Everything Else: Joy Division - The Oral History" erscheint das neue Werk am 7. März in Großbritannien und am 23. April in den USA und Deutschland über "Faber & Faber". Bereits im Jahr 2007 hatte Savage eine nach der Band benannte Dokumentation über Joy Division gedreht. Sie erzählt die Geschichte der Post-Punk-Band in den eigenen Worten der Musiker und ihren Wegbegleitern.

Cover: Jon Savage - "This Searing Light, The Sun And Everything Else: Joy Division - The Oral History"

Joy Division Buch

+++ Spanish Love Songs haben ein Video zu ihrem Song "The Boy Considers His Haircut" veröffentlicht. Der Clip zeigt die Emopunks auf einer Poolparty, während Sänger Dylan Slocum unbeeindruckt inmitten der feiernden Menschen sitzt und ein Stück Kuchen isst. Der Track stammt von ihrem aktuellen Album "Schmaltz", das im März erschienen war. Im Dezember kommt die Band zudem für einige Shows nach Deutschland, Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Spanish Love Songs - "The Boy Considers His Haircut"

Live: Spanish Love Songs

02.12. Trier - Exhaus
03.12. Hannover - Bei Chez Heinz
04.12. Berlin - Cassiopeia
05.12. Hamburg - Hafenklang
06.12. Köln - Gebäude 9

+++ Gehen Take-That-Sänger Gary Barlow und der ehemalige Oasis-Frontmann Liam Gallagher in eine Bar... ein Witz, der bald wirklich passieren könnte. Barlow hat im Interview beim britischen Mirror gesagt, er würde gern mit Gallagher trinken gehen - und "ihm noch ein oder zwei Dinge beibringen", fügte er hinzu. Der selbst ernannte Partylöwe hält sich für das trinkfesteste Take-That-Mitglied, das Gallagher locker unter den Tisch trinken kann. Ob Gallagher es mit der Elefanten-Leber eines Saufgelage-erprobten Boygroup-Stars aufnehmen kann? Oder wird Barlow seine Aufforderung noch bereuen und sich am Ende mit den Worten "Whatever I said/ Whatever I did/ I didn't mean it" entschuldigen?

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.