Zur mobilen Seite wechseln
14.09.2018 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Fidlar, Kadavar, Marteria & Casper u.a.)

News 29039Neuigkeiten von Fidlar, Kadavar, Marteria & Casper, Blackout Problems, Uncle Acid & The Deadbeats, Massive Attack, Laura Carbone, The Cranberries, Eminem, Lamb Of God, Pkew Pkew Pkew und Grusel-Slipknot.

+++ Fidlar haben einen neuen Song samt bizarrem Video veröffentlicht. Die Garage-Punks geben sich mit "Too Real" ungewohnt düster und kritisieren die US-Regierung, Smartphone-Zombies und die weltweite Vernetzung in der Cloud. Im apokalyptischen Video vermischt Regisseur Jonathan Atchley unter anderem Ausschnitte von Waldbränden, der Glücksbärchis-Zeichentrickserie und "Rambo IV". Zusammen mit den kritzeligen Lyrics, die pointiert eingesetzt werden, besitzt der Clip die für die Gruppe typische Do-It-Yourself-Attitüde. Auch musikalisch weichen Fidlar vom üblichen Spaßpunk ab und legen einen bassigen Gabber-Beat unter den Song. Ob der Titel Teil eines neuen Albums sein wird, hat die Gruppe noch nicht bekanntgegeben. Nach "Alcohol" und "Are You High?" ist "Too Real" der dritte Song, den Fidlar dieses Jahr veröffentlicht haben.

Video: Fidlar - "Too Real"

+++ Die Retrorock-Band Kadavar hat ein Live-Video zu ihrem Song "Into The Night" veröffentlicht. Die Live-Version des Tracks stammt von Kadavars kommendem Album "Live In Copenhagen", das am 12. Oktober erscheint. Daraus hatten sie bereits ein Live-Video zum Song "You Found The Best In Me" herausgebracht. Ihr aktuelles Studioalbum "Rough Times" war im vergangenen Jahr erschienen. Ab dem nächsten Monat kommen Kadavar dann auf von VISIONS präsentierte Clubtour, die zahlreiche Termine quer durch Deutschland bietet. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Video: Kadavar - "Into The Night" (live)

VISIONS empfiehlt:
Kadavar + Monolord

25.10. Dresden - Beatpol
26.10. Magdeburg - Factory
27.10. Berlin - Festsaal Kreuzberg
28.10. Rostock - Peter Weiss Haus
03.11. Weissenhäuser Strand - Metal Hammer Paradise
20.11. Bielefeld - Forum
22.11. Karlsruhe - Substage
23.11. Leipzig - Conne Island
24.11. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
25.11. Neukirchen - Kulturzentrum Sägewerk
27.11. Cham - L.A. Cham
28.11. München - Backstage
29.11. Bochum - Zeche
30.11. Saarbrücken - Garage
01.12. Freiburg - Jazzhaus
06.12. Frankfurt/Main - Batschkapp #
19.01. Berlin - Funkhaus #

# ohne Monolord

+++ Marteria und Casper kommen im Zuge ihrer Europa Bambaataa Club Tour in die Schweiz. Das Rap-Duo, das Ende des Jahres durch Europa tourt, macht am 24. November halt in Bern. Im August hatten sie ihr gemeinsames Album "1982" veröffentlicht womit sie kommendes Jahr mit einer großen Open-Air-Konzertreihe durch Deutschland touren. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Live: Marteria & Casper

24.11. Bern - Bierhübli
31.05. Hannover - Expo Plaza
20.07. Dresden - Filmnächte am Elbufer
03.08. Berlin - Waldbühne
09.08. Hamburg - Trabrennbahn
31.08. Essen - Baldeney See

+++ Blackout Problems haben Orchester-Versionen ihrer beiden Songs "Holly" und "Gutterfriends" veröffentlicht. Die Alternative-Rock-Band spielte die Tracks live zusammen mit dem Verworner-Krause-Kammerochester aus München. Bei dem Song "Gutterfriends" bekame die Band zudem gesangliche Unterstützung von der ehemaligen Voice-Of-Germany-Teilnehmerin Josie-Claire Bürkle und dem Romanistik-Chor München. Zur orchestralen Neuinterpretation dieses Tracks haben Blackout Problems zudem ein Live-Video veröffentlicht, das die Band und ihre musikalischen Begleiter bei den Aufnahmen zeigt. Die neu interpretierten Versionen von "Holly" und "Gutterfriends" wurden unter dem Titel "The Orchestral KAOS" bei Spotify veröffentlicht. Beide stammen im Original von Blackout Problems' aktuellem Album "Kaos", das im Juni erschienen war. Im November starten sie ihre von VISIONS präsentierte Tour mit einer ganzen Reihe von Terminen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tickets dafür gibt es bei Eventim. Begleitet werden sie für mehrere Termine von dem neu bestätigten Supportact Bloodhypes.

Stream: Blackout Problems - "The Orchestral Kaos"

Video: Blackout Problems feat. Josie, VKKO & Romanistik-Chor München - "Gutterfriends" (live)

VISIONS empfiehlt:
Blackout Problems

01.11. Konstanz - Kulturladen
02.11. Zürich - Dynamo
03.11. Stuttgart - Im Wizemann
05.11. Saarbrücken - Garage *
06.11. Frankfurt/Main - Das Bett *
07.11. Köln - Gebäude 9 *
09.11. Bremen - Tower *
10.11. Hannover - Bei Chez Heinz *
12.11. Hamburg - Knust *
13.11. Berlin - Musik & Frieden *
14.11. Leipzig - Naumann's *
16.11. Wien - Chelsea *
17.11. Nürnberg - Club Stereo *
22.11. Dresden - Groove Station
23.11. Rostock - Peter Weiss Haus
24.11. Osnabrück - Bastard Club
26.11. Dortmund - FZW
27.11. Koblenz - Circus Maximus
01.12. München - Technikum

Live: Blackout Problems

14.09. Telfs - Planschbecken Festival
21.09. Hamburg - Reeperbahnfestival

+++ Uncle Acid & The Deadbeats haben den neuen Song "Stranger Tonight" vorgestellt. Die Band mit ihrem Mix aus Retro- und Psychrock mit okkulten Elementen präsentiert sich darin mit polterndem Schlagzeug, knarzigen Gitarren und dem garstig hohen Gesang von Frontmann Kevin Starrs. Das Quartett kündigte das kommende Album "Wasteland" für den 12. Oktober angekündigt. Anschließend spielen sie Konzerte in Deutschland, Tickets gibt es auf Eventim.

Stream: Uncle Acid & The Deadbeats - "Stranger Tonight"

Live: Uncle Acid & The Deadbeats

17.11. Hamburg - Knust
26.11. Berlin - SO36
28.11. Dresden - Beatpol
01.12. München - Strom
06.12. Karlsruhe - Substage
07.12. Osnabrück - Rosenhof
08.12. Köln - Luxor

+++ Massive Attack veröffentlichen ihren Klassiker "Mezzanine" neu. Der TripHop-Meilenstein von 1998 soll im November remastert in einer Vinyl-Box mit drei farbigen Platten und einem Buch mit exklusiven Bildern der Fotografen Robert Del Naja und Nick Knight erscheinen. Außerdem wird es ein Set mit zwei CDs geben. Als Bonusmaterial bringt die Neuveröffentlichung Dub-Remixe der original Aufnahmesessions von Mad Professor mit. Nettes Gimmick: Die Box reagiert auf Wärme und ändert ihre Farbe, wenn sie angefasst wird. Ein genaues Releasedatum gab die Band noch nicht bekannt.

Bild: Neuveröffentlichung von "Mezzanine"

Massive Attack - Mezzanine Box

+++ Laura Carbone kommt auf Deutschland-Tournee und hat einen Song mit The Pains Of Being Pure At Heart veröffentlicht. Die Dreampop-Künstlerin arbeitete mit deren Frontmann Kip Berman an "The Flowers Beneath Your Feet", einer düsteren Dreampop-Hymne mit dunklem Twist, bei dem sie sowohl im Duett als auch einzeln singen. "Den Song mit Kip zu machen, war eine sehr bereichernde Erfahrung für mich, und es bedeutet mir viel, mit ihm zusammenzuarbeiten und sein Vertrauen in meine Sicht auf Musik, Sound und Produktion zu haben", so die Sängerin. Dieser lobte Carbone nur zurück: "Lauras Talent und ihre künstlerischen Fähigkeiten haben mich auf Tour wahnsinnig begeistert, sie hebt 'The Flowers Beneath Your Feet' auf ein neues Level, das ich nie alleine erreicht hätte - mit ihrer Stimme voller Energie und gleichzeitiger Machtlosigkeit angesichts der ungehemmten Sehnsucht." Carbone spielt im Januar einige Konzerte in Deutschland auf ihrer ersten Solotour. Tickets hierfür gibt es bei Eventim.

Video: Laura Carbone & The Pains Of Being Pure At Heart - "The Flowers Beneath Your Feet"

Live: Laura Carbone

09.01. Düsseldorf - The Tube Club
10.01. Leipzig - Naumann's
11.01. Hamburg - Molotow
13.01. München - Backstage
14.01. Nürnberg - Club Stereo
15.01. Wien - Chelsea
17.01. Frankfurt/Main - Nachtleben
18.01. Köln - Stereo Wonderland
19.01. Berlin - Kantine am Berghain
20.01. Hannover - Lux Hannover

+++ The Cranberries haben in einem Interview über die letzten Tage mit ihrer Sängerin Dolores O'Riordan gesprochen. Schlagzeuger Fergal Lawler und Gitarrist Noel Hogan erzählten, wie O'Riordan in der Vergangenheit ihre Probleme mit psychischen Erkrankungen offen mit ihnen teilte, "weil sie sich selbst nicht mehr kannte". "Sie traf sich mit verschiedenen Therapeuten und erkannte, was sie hatte und bekam dafür eine Behandlung", so Lawler. 2016 sei eine bipolare Störung bei ihr diagnostiziert worden sein. Darüber hinaus hätte sie auch noch mit einem Bandscheibenvorfall zu kämpfen gehabt, der sie vor allem bei den Auftritten heftig beeinträchtigt hätte und sogar zu einer Sommertour-Absage führte. Dennoch hätte sie sich sehr auf die eigentlich geplante Tour in China gefreut. Außerdem gaben die beiden Iren bekannt, dass das kommende Album das letzte sei und sie sich danach auflösen würden. "Lyrisch betrachtet ist das Album sehr stark. Sie hat immer gesagt, dass es ihr schwerfällt, Songs zu schreiben, wenn sie glücklich ist", so Hogan. Weiter meint er: "Sie sagte immer: Gib meinem Leben ein bisschen Elend und es fällt mir leichter. Wir werden das Album noch machen und dann war's das. Wir haben kein Bedürfnis, weiterzumachen". Besagte letzte Platte soll mit bereits eingesungenen Gesangsspuren von O'Riordan entstehen. Die Sängerin war <a href="Anfang des Jahres unter Alkoholeinfluss in der Badewanne ertrunken. Sie wurde nur 46 Jahre alt. Das volle Interview gibt es auf der Webseite des britischen Guardian.

+++ Eminem hat ein Video zum Track "Lucky You" mit Joyner Lucas online gestellt. In einer dystopischen, postapokalyptischen Welt werden die beiden von schaurigen Gestalten verfolgt, die sie unter sonderbaren Bedingungen unter ihre Kontrolle bekommen - was zu einem witzigen Flashmob ausartet. Der Song war vor zwei Wochen auf "Kamikaze" erschienen. Eminem hatte bereits ein Video zum Track "Fall" veröffentlicht, der ihm wegen eines homophoben Verses viel Kritik einbrachte.

Video: Eminem - "Lucky You" (mit Joyner Lucas)

+++ Lamb Of God-Gitarrist Mark Morton Arbeiten an neuem Material angedeutet. In einem Q&A bei Twitter antwortete Morton auf die Frage eines Fans, wann die Thrash-Metal-Band sich wieder ins Studio begibt, mit "sehr bald". Lamb Of God hatten zwar erst kürzlich unter ihrem ehemaligen Bandnamen Burn The Priest das Cover-Album "Legion: XX" veröffentlicht, die Antwort Mortons lässt allerdings auf eine baldige Fortsetzung der Lamb-Of-God-Diskografie hoffen. Der bislang letzte reguläre Studioalbum-Release war "VII: Sturm Und Drang" von 2015.

Tweet: Lamb-Of-God-Gitarrist Mark Morton macht Andeutungen zur Arbeit an neuem Material

+++ Pkew Pkew Pkew haben den neuen Song "Passed Out" mit einem Video veröffentlicht. Darin zu sehen ist ein nach einer durchzechten Partynacht bewusstlos gewordenes Mitglied der Punkrock-Band, das von seinen Kollegen heimlich tätowiert wird. Das nach der Band benannte Debütalbum war bereits im Jahr 2016 erschienen. Seitdem hatten die Punkrocker zudem den neuen Song "Mon Cheri Marie" veröffentlicht. Inzwischen sind sie bei Big Scary Monsters unter Vertrag

Video: Pkew Pkew Pkew - "Passed Out"

Facebook-Post:

+++ Der blutige Traum aller Slipknot-Fans mit Hang zum Splatter-Horror wird wahr: Das Slaughterhouse im US-Bundesstaat Iowa wird im Oktober eine Slipknot-Ausstellung ausrichten. "Es wird ein ganz großer Spaß. Und es wird gruselig. Und es wird Heavy-Metal", so Slipknot-Mitbegründer "Clown" alias Shawn Crahan. Die Ausstellung öffnet am 5. Oktober, ab dem 18. bis zum 21. ist das Horrorhaus dann nur für Leute mit VIP-Tickets geöffnet, wo es auch Meet & Greets geben soll. Unerklärlich, warum die Ausstellung noch vor Halloween wieder schließt.

Video: Slaughterhouse Pressekonferenz

Video: M. Shawn Crahan spricht über das Slaughterhouse

Bild: Slaughterhouse-Plakat

Slaughterhouse

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.