Zur mobilen Seite wechseln
12.09.2018 | 11:00 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

VISIONS Premiere: All Them Witches zeigen cineastisches Video zu "Diamond"

News 29026

Foto: Screenshot Youtube

Die Psychrocker All Them Witches haben ein anspruchsvolles Video für ihren Song "Diamond" gedreht. Das verlagert den zwiespältigen Charakter des Tracks auf die filmische Bildebene, wie die Band dazu erklärt.

Die Hauptrolle in dem kleinen Musikfilm spielt Frontmann Robby Staebler. Das Video zu "Diamond" erinnert an frühe, expressionistische Stummfilme, mit einer Unbehagen erzeugenden Eröffnungsszene, die eine dämmrige Waldlandschaft zeigt, körniger Filmtextur und ausgefeiltem Spiel mit dem Schatten. Staebler trägt gruslige Kontaktlinsen und ist blass wie Nosferatu. In seinem abgeschiedenen Haus verhält er sich ruhig, nachdenklich, wacht in der Badewanne auf. Als er draußen durch die Landschaft streift, kommt große Unruhe in den Film und Staebler beginnt, sich zu verlieren - zum immer intensiver und lauter werdenden Stoner-Psych des Songs macht er übernatürliche Erfahrungen - und als er ins Moor tappt, deutet sich noch Schlimmeres an.

All Them Witches-Gitarrist Charles Michael Parks Jr. erläutert den Hintergrund des Songs: "Ich wollte, dass 'Diamond' zwei Seiten eines grundsätzlichen Problems meines Egos und meiner Persönlichkeit zeigt, die erste ist das Zufriedensein mit meinem physischen und geistigen Platz in der Welt, und die zweite ist dieser ständige Trieb, einfach abzuhauen, an einen anderen Ort zu gehen als den, an dem ich gerade bin, weil meine diffusen Gedanken mich zu einem diffusen Lifestyle hinziehen." Parks lebt auf dem Land, die Musik zwinge ihn aber, von dort wegzukommen. "Zuhause werde ich nie krank, auf Tour scheinbar immer. Musik existiert auf dem Land aber nicht. Ich kann auf der Kuhweide nicht auf die Bühne und meine Aggressionen rauslassen, also gehe ich auf Tour um dieses Verlangen nach einem nicht sesshaften Lebensstil zu stillen und bleibe zu Hause, um diese sensorische Höllenlandschaft der Großstadt wieder abzustreifen."

Staebler wollte diesen Song dann "auf cineastische und beschauliche Weise präsentieren - etwas, das die Leute gerne öfter anschauen und dabei neue Details finden." Ganz bewusst entschied er sich für echten 16-Millimeter-Film, denn "Film blutet sein eigenes Blut und ich glaube, das Video hält die echten Eindrücke des Songs, der Landschaft und des Mediums fest."

"Diamond" gehört zu All Them Witches' fünftem Album "ATW", das am 28. September erscheint. Daraus hatten sie schon den Song "Fishbelly 86 Onions" präsentiert.

Video: All Them Witches - "Diamond"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.