Zur mobilen Seite wechseln
06.08.2018 | 19:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (High On Fire, Vennart, Iron Maiden u.a)

News 28870Neuigkeiten von High On Fire, Vennart, Iron Maiden, Mike Shinoda, Meshuggah, Iron Chic, den Ermittlungen zum Amoklauf in Las Vegas, Iamthemorning, The Bronx, Matt Heafy vs. My Chemical Romance, Metallicas "One" mit "one" und einem hungrigen Konzertbesucher.

+++ High On Fire streamen den Titeltrack ihres neuen Albums "Electric Messiah". Der ist ein rasender Stoner-Metal-Stürmer mit feurigen Riffs und polterndem Schlagzeug. Zusammen mit Matt Pikes gegrölter Stimme ist es nicht von der Hand zu weisen, dass die Band mit dem Song Motörhead Tribut zollen will, wie Pike im Bezug auf das Album erläutert: "Als Lemmy [Kilmister] noch am Leben war, wurde ich immer mit ihm verglichen, also hatte ich diesen Traum, in dem er richtig wütend auf mich wurde. [...] Nicht, dass er es nicht gut fand, aber er hat mich die ganze Zeit schikaniert. Mit diesem Song will ich der Welt sagen, dass ich Lemmys Platz nie einnehmen könnte, denn Lemmy ist Lemmy. Ich wollte ihm hiermit auf bedeutsame Art Tribut zollen. Und dann war der Titel so gut, dass die Jungs meinten, wir sollten das Album 'Electric Messiah' nennen. Obwohl der erste Arbeitstitel 'Insect Workout With Lemmy' war." "Electric Messiah" ist die erste Single aus dem gleichnamigen Album, zu dem die Band mehrfach Updates gegeben hatte. Es erscheint am 5. Oktober. Sein Vorgänger "Luminiferous" war 2015 erschienen. Bereits kurz vor dem Release können Fans in Deutschland und Luxemburg erste Songs live hören. Tickets für die Show in Leipzig gibt es bei Eventim.

Stream: High On Fire - "Electric Messiah"

Cover & Tracklist: High On Fire - "Electric Messiah"

elec

01. "Spewn From The Earth"
02. "Steps Of The Ziggurat/House Of Enlil"
03. "Electric Messiah"
04. "Sanctioned Annihilation"
05. "The Pallid Mask"
06. "God Of The Godless"
07. "Freebooter"
08. "The Witch And The Christ"
09. "Drowning Dog"

Live: High On Fire

02.10. Leipzig - UT Connewitz
03.10. Esch Sur Alzette - Kulturfabrik Esch

+++ Mike Vennart hat den neuen Song "Sentientia" als Live-Performance geteilt. Seinen Anfang nimmt "Sentientia" mit galaktischen Synthesizern, die dann von sphärischen Gitarrensounds abgelöst werden. Mit dem Einsatz von Vennarts Gesang wird episch angelegter, proggiger Alternative-Rock daraus. Bei der im Studio entstandenen Live-Aufnahme sieht man vor allem, wie oft Effektpedale während des Songs zum Einsatz kommen. Bereits vergangenen Monat hatte der Oceansize-Frontmann über eine Live-Session seinen neuen Song "Donkey Kong" vorgestellt, im Juni hatte er "Immortal Soldiers" präsentiert. Alle Titel sind Teil des neuen Vennart-Albums "To Cure A Blizzard Upon A Plastic Sea", das am 14. September erscheint.

Video: Vennart - "Sentientia" (Live)

+++ Iron Maiden haben sich zum Rechtsstreit mit ihrem ehemaligen Sänger Dennis Willcock geäußert. Der hatte behauptet, ihm stünden unter anderem die Songwriting-Credits für die Texte der Songs "Prowler", "Charlotte The Harlot", "Phantom Of The Opera" und "Iron Maiden" zu. Laut Ham & High bestätigte die Band in einer Verteidigungsschrift nun, dass der damalige Frontman drei Wörter bei dem Song "Prowler" und zwei bei "Charlotte The Harlot" geändert haben soll. Sie bezweifle aber, dass der Sänger sich heute noch daran erinnert, was er vor 40 Jahren schrieb. Er sei dafür bekannt gewesen, Songtexte oft vergessen zu haben und bei Auftritten vom Blatt ablesen zu müssen. Generell seien die Texte aber von Hauptsongwriter Steve Harris geschrieben worden. Willcocks Sprecher und Manager Barry McKay nannte Iron Maidens Bemerkungen "erfunden" und "zickig", er freue sich auf eine baldige Anhörung.

+++ Mike Shinoda hat ein Video für seinen Song "Brooding" veröffentlicht. Darin geht ein Mann passend zu den düsteren Synthesizern langsam ins Wasser, doch als er eintaucht geraten plötzlich die Naturgesetze außer Kontrolle, wozu sich auch das rastlose Instrumental anpasst. Zusammen mit dem Sound fängt sich auch die Bildebene wieder. Der Track entstammt Shinodas aktuellem Album "Post Traumatic", auf dem der Linkin Park-Rapper sich mit dem Tod seines Bandkollegen Chester Bennington befasst. Zuvor hatte er für die Tracks "Running From My Shadow" und "Lift Off" Videos veröffentlicht. Ende August kommt er auf Tour nach Europa, seine Konzerte in Wien und Köln sind bereits ausverkauft, doch für die Show in Offenbach gibt es noch Tickets bei Eventim.

Video: Mike Shinoda - "Brooding"

Live: Mike Shinoda

29.08. Köln - Palladium | ausverkauft
06.09. Offenbach - Stadthalle
07.09. Wien - Arena Open Air | ausverkauft

+++ Meshuggah haben eine Dokumentation über ihr Leben auf Tour und den damit verbundenen Wahnsinn veröffentlicht. "Knövelmetal" mischt Konzertmitschnitte mit humorvollen Segmenten hinter den Kulissen und Albereien der schwedischen Metalband. Die Aufnahmen stammen vom diesjährigen Summer Camp Festival. Zusammengestellt hat den Film der Regisseur Edvard Hansson. Meshuggahs aktuelle Platte "The Violent Sleep Of Reason" war 2016 erschienen.

Video: Meshuggah-Doku "Knövenmetal"

+++ Iron Chic haben eine Split-LP mit Toys That Kill angekündigt. Sie soll noch in diesem Jahr über die Labels Dead Broke und Recess erscheinen und insgesamt vier bisher unveröffentlichte Tracks der Punkband aus Long Island enthalten. Iron Chics aktuelles Studioalbum heißt "You Can't Stay Here" und war 2017 herausgekommen.

Facebook-Post: Iron Chic kündigen Split-LP mit Toys That Kill an

Instagram-Post: Iron Chic über die neue Split-LP

+++ Die Polizei von Las Vegas hat die Ermittlungen im Fall des Amoklaufs auf dem Route 91 Harvest Festival 2017 abgeschlossen. Ein 64-jähriger Schütze hatte im Oktober von einem Hotelzimmer aus 58 Besucher des Country-Festivals ermordet und über 400 weitere Personen verletzt. Die Polizei schließt extremistische Hintergründe oder einen Mittäter aus, könne das Motiv jedoch nicht ergründen. "Wir konnten Antworten auf die Fragen nach dem wer, was, wann, wo und wie geben", sagte der zuständige Sheriff Joe Lombardo. "Aber wir konnten nicht beantworten, warum Stephen Paddock diese Tat begangen hat."

+++ Iamthemorning haben den neuen Film "Ocean Sounds" produziert. Dieser zeigt das russische Prog-Duo im Studio auf einer norwegischen Insel, wo sie laut Sängerin Marjana Semkina von "dem Meer, Bergen, wilden Blumen und wunderschönen norwegischen Sonnenuntergängen" umgeben waren. Beleuchtet werden sollen die kreativen Prozesse von Iamthemorning. Vertont ist der Film sowohl mit Songs von den ersten drei Studioalben als auch mit Live-Mitschnitten. Das am 19. Oktober erscheinende "Ocean Sounds" kann man schon jetzt mit dem Soundtrack auf Vinyl und CD vorbestellen.

Facebook-Post: Iamthemorning - "Ocean Sounds" (Teaser)

Cover: Iamthemorning - "Ocean Sounds"

Ocean Sounds

+++ The Bronx-Schlagzeuger Joey Castillo tritt als Teil der The 8G Band von Talkshow-Moderator Seth Meyers auf. Die kommenden vier Tage unterstützt er die Live-Band der US-Late-Night-Shoam Schlagzeug. Es ist nicht das erste Mal, dass der Showmaster bekannte Musiker für die Band mobilisieren konnte. So waren etwa Anfang des Jahres Battles-Drummer John Stanier und Mastodon-Schlagzeuger Brann Dailor an der Reihe. Regulär sitzt eigentlich Schauspieler und Comedian Fred Armisen als Bandleader am Schlagzeug, wegen anderer Beschäftigungen ist er jedoch oft verhindert.

Tweet: Joey Castillo wird als Teil der The 8G Band angekündigt

+++ Matt Heafy hat gemeinsam mit seinem Trivium-Bandkollegen Paolo Gregoletto "Famous Last Words" von My Chemical Romance gecovert. In ihrer Version spielt Gregoletto akustische Rhythmusgitarre, Heafy übernimmt den Gesang. Das Stück gerät dadurch deutlich ruhiger und poppiger als das Original. Heafy sagte in einem Statement, der Track sei auf Anfrage eines Magazins entstanden, aber nie genutzt worden. Er nannte My Chemical Romance im Zuge dessen "eine meiner Lieblingsbands." Heafy covert in seinen Twitch-Livestreams regelmäßig Popsongs, darunter "Africa" von Toto, und "...Baby One More Time" von Britney Spears. Sein aktuellstes Cover ist eine Neu-Interpretation von "When Doves Cry" von Prince. Mit Trivium hatte er im Oktober deren aktuelles Album "The Sin And The Sentence" veröffentlicht.

Stream: Matt Heafy & Paoplo Gregoletto - "Famous Last Words" (My-Chemical-Romance-Cover)

Video: Matt Heafy - "When Doves Cry" (Prince-Cover)

+++ Der Youtuber Pete Cottrell hat den Metallica-Song "One" gecovert, und den Titel dabei etwas zu ernst genommen - den er spielt ihn auf nur einer Saite. Streng genommen trickst er ein bisschen, denn eigentlich spielt er mehrere Einsaiter und schneidet sie mit Schlagzeug hinterher zu einem ganzen Song zusammen. Trotzdem klingt er mit einer besser als andere Leute auf acht...

Video: "One" auf einer Saite

+++ Mit einem kulinarischen Leckerbissen der Extraklasse im Moshpit eines Kublai-Khan-Konzertes hatte ein junger Mann kürzlich für Erheiterung gesorgt. Wer nun denkt, das wäre eine einmalige Sache gewesen, wird jetzt eines Besseren belehrt - denn so wie es aussieht, hat er großen Gefallen an der neuen Essgewohnheit gefunden. So gönnte er sich auch während der Sets von Unearth und Nekrogoblikon eine leckere Dose Bohnen, wie nun Videos aus allerlei Winkeln beweisen. Für jedes Tönchen gibt's ein Böhnchen, oder so.

Video: Junge isst Bohnen im Circle Pit

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.