Zur mobilen Seite wechseln
30.07.2018 | 18:25 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Foo Fighters, Reload Festival, Toto und Weezer u.a.)

News 28843Neuigkeiten von Foo Fighters, dem Reload Festival, Toto & Weezer, Spiritualized, Aphex Twin, Deaf Wish, Phosphorescent, Interpol, Iron Maiden, Matt Heafy, Jonny Rotten als Ninja-Turtles-Figur und Fisch-Fehden bei Liam Gallagher.

+++ Die Foo Fighters haben gemeinsam mit Cheap Trick-Mastermind Rick Nielsen deren Live-Hit "Ain't That A Shame" gecovert. Bei einer Show in Chicago unterstützte der Sänger die Band mit Gitarre und Gesang, Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl übernahm das Schlagzeug. "Ain't That A Shame" stammt ursprünglich aus der Feder des Rock-Pioneers Fats Domino, wurde aber als Live-Cover von Cheap Trick besonders bekannt. Erst kürzlich hatten die Foo Fighters Joe Walsh von den Eagles für ein Cover seines Songs "Rocky Mountains" auf die Bühne gebeten.

Video: Foo Fighters feat. Rick Nielsen - "Ain't That a Shame" (Cheap Trick/Fats Domino-Cover) live

+++ Das Reload Festival hat seine Running-Order und einen Video-Trailer veröffentlicht. Gleichzeitig startet damit auch der Verkauf von Tagestickets, die es bei Eventim gibt. Das auf Punk, Metal und Hardcore spezialisierte Festival findet am 24. und 25. August im niedersächsischen Sulingen statt, unter anderem mit Kreator, Papa Roach, Mantar, Deez Nuts, Dragonforce und In Flames.

Bild: Timetable für das Reload Festival 2018

Reload Festival

Video: Trailer für das Reload Festival 2018

+++ Toto haben ein Cover von Weezers "Hash Pipe" aufgenommen. In einer Radiosendung von KROQ sprach die Band über die Arbeiten an dem in einigen Wochen erscheinenden Song. "Ich liebe die Message. Wir wollten unser eigenes Ding daraus machen, aber weiterhin Respekt zollen", so Toto-Gitarrist Steve Lukather. Die Band habe einige kleine, kitschige Dinge zu ihrer Version hinzugefügt. Im Mai hatten Weezer die Toto-Klassiker "Rosanna" und "Africa" gecovert. Letzteren hatten sie kürzlich sogar auf Vinyl veröffentlicht. "Ich wusste nicht ob ich es mögen würde oder nicht. Ich dachte, sie werden sich über uns lustig machen", erzählte Lukather. Er sei vom "Africa"-Cover samt dessen Harmonien, dem Autotune und Rivers Cuomos Stimme allerdings vollends begeistert gewesen.

Stream: Toto im Radio-Interview mit KROQ

+++ Spiritualized haben den neuen Song "Here It Comes (The Road) Let's Go" veröffentlicht. Jener ist Teil des am 7. September erscheinenden Albums "And Nothing Hurt". Ein langsamer, sanfter Rhythmus ergänzt dort eine hymnische Gitarren- und Klaviermelodie, die wiederum Blasinstrumente untermalen. Das Space-Rock-Projekt von Jason Pierce hatte schon vergangenen Monat die Vorab-Singles "A Perfect Miracle" und "I'm Your Man" herausgebracht.

Stream: Spiritualized - "Here It Comes (The Road) Let's Go"

+++ Eine Reihe mysteriöser Aphex Twin-Logos in London deutet auf neue Musik des Elektrokünstlers hin. In einer U-Bahn-Station sind Grafiken aufgetaucht, die das Logo des Musikers in einer optischen Illusion zeigen. Sein Label hat mittlerweile bestätigt, dass die Installationen in offiziellem Auftrag entstanden sind, und nicht etwa von einem Fan erstellt wurden. Aphex Twins aktuelles Studioalbum heißt "Syro" und war 2014 erschienen. Auch für diesee Platte hatte es eine Werbekampagne gegeben, bei dem sein Logo auf einem Prallluftschiff sehen konnte.

Foto: Mysteriöse Aphex-Twin-Logos

+++ Die Noiserocker Deaf Wish haben ein Video zu dem Song "Metal Carnage" veröffentlicht. Das zeigt in hochstilisierten Bildern die nächtliche Auto-Raserei eines Mannes, die mit seinem zunehmenden körperlichen und psychischen Verfall immer chaotischer wird. Der Track entstammt ihrem aktuellen Album "Lithium Zion", das am 27. Juli erschienen war.

Video: Deaf Wish - "Metal Carnage"

+++ Matthew Houck alias Phosphorescent hat sein neues Album "C'est La Vie" angekündigt und einen ersten Song vorgestellt. Dieser heißt "New Birth In New England" und schlägt mit sonnigen Gitarrenklängen und einer eingängigen Melodie einen Gute-Laune-Ton an, bevor eine Woge aus Chor-Gesängen den Song in eine kältere Richtung zieht. Das kommende Album erscheint am 5. Oktober. Es wurde von Houck selbst produziert. Die noch aktuelle Platte "Muchacho" war 2013 erschienen. Außerdem kommt das Projekt für zwei Termine nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Phosphorescent - "New Birth In New England"

Cover & Tracklist: Phosphorescent - "C'est La Vie"

CLV

01. "Black Moon / Silver Waves"
02. "C’est La Vie No. 2"
03. "New Birth In New England"
04. "There From Here"
05. "Around the Horn"
06. "Christmas Down Under"
07. "My Beautiful Boy"
08. "These Rocks"
09. "Black Waves / Silver Moon"

Live: Phosphorescent

19.10. Hamburg - Nochtspeicher
20.10. Berlin - Frannz Club

+++ Interpol haben über die Inspiration hinter dem Text zu "The Rover" gesprochen. Sänger Paul Banks sagte in einem Interview, dass "The Rover" eine Person sei, die als Prediger einer Sekte Menschen auf seine Seite ziehen würde: "[The Rover] ist jemand, der eine typische Weltuntergangs-Nachricht predigt, aber er ist auch eine sehr charismatische Figur. Als ich dieses Konzept ausgefuchst hatte, war es sehr spaßig, zwischen seinen Predigten und seiner manipulativen Wortwahl zu wechseln, und zu zeigen, wie er Leute dazu bringt, ihm zu folgen. [...] Die Idee, dass jemand Leute mit seinem Bullshit hinter sich versammelt, kann auf sehr kuriose Art in kleinem Rahmen in Kulten stattfinden, aber die Geschichte zeigt, dass das auch in größerem Maßstab möglich ist." Er enthüllte außerdem, dass das in Mexico City geschossene Video zu dem Song eine Art Vorgeschichte für "The Rover" sei. Der Song ist die Leadsingle von Interpols sechstem Album "Marauder", das am 24. August erscheint, und das sie auf einer Pressekonferenz angekündigt hatten. Mit dem neuen Material kommen sie für eine Handvoll Termine nach Deutschland, präsentiert von VISIONS. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Paul Banks über "The Rover"

VISIONS empfiehlt:
Interpol

23.11. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
25.11. Berlin - Tempodrom

+++ Iron Maiden haben einen eigenen Flipperautomat angekündigt. Die "Legacy Of The Beast"-Maschine referenziert in ihrem Design Iron Maidens berühmte Album-Artworks und die Ästhetik der Band im Allgemein. Außerdem kann je nach Edition aus bis zu zwölf Iron-Maiden-Tracks der eigene Zocker-Soundtrack zusammengestellt werden. Das Gerät richtet sich auch an professionelle Pinball-Spieler, der siebenmalige Weltmeister Keith Elwin war am Design des Geräts beteiligt. Erhältlich ist es in drei Versionen sowie einem Bundle, das auf 666 Exemplare weltweit beschränkt ist. In einigen Videos gehen die Macher weiter ins Detail.

Video: Der "Legacy Of The Beast"-Flipperautomat

+++ Trivium-Frontmann Matt Heafy hat seine Pop-Cover-Serie mit Celine Dions "My Heart Will Go On" fortgesetzt. Seine Version setzt auf stark verzerrte Gitarre, der melodische Aspekt des Stücks bleibt größtenteils auf der Strecke. Heafy covert während seiner Twitch-Livestreams regelmäßig berühmte Popsongs und gibt ihnen einen Metal-Anstrich: Toto, Britney Spears und Seal wurden von ihm bereits neu interpretiert.

Video: Matt Heafy - "My Heart Will Go On" (Celine-Dion-Cover)

+++ Ein zweites Standbein baut sich auch Sex Pistols- und Public Image Ltd-Frontmann Johnny Rotten auf. In der neuen Staffel der "Ninja Turtles" vertont er den monströsen Charakter Meat Sweats. Was genau hinter dem süßen Mutanten-Schwein steckt und was für Schweinereien Rotten in der Rolle im Angebot hat, kann man ab dem 22. September auf Nickelodeon sehen.

Video: "Rise Of The Teenage Mutant Ninja Turtles"-Trailer

+++ So wie's ausschaut, ist Liam Gallagher wohl noch nicht ganz über die kleine maritime Attacke auf seine Person hinweg. Nachdem ihm kürzlich ein spanischer Fan einen Fisch auf die Bühne warf, ermahnte er vergangenes Wochenende die Festivalbesucher des Stimmen-Festivals in Lörrach, bloß nicht das gleiche zu machen. "Schmeißt alles andere, nur keinen Fisch!" - das klingt nach einer gewagten Einladung.

Video: Liam Gallagher verbietet Publikum, Fisch zu werfen

#stimmen #liamgallagher #oasis #madforit #asyouwere

Ein Beitrag geteilt von Wanderer (@the_wanderer_basel_17) am

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.