Zur mobilen Seite wechseln
30.07.2018 | 12:01 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Faith No Mores Billy Gould nimmt an MC50-Tour teil

News 28841

Foto: Instagram

Die Tour zum 50. Geburtstag von MC5 nimmt immer neue, tolle Auswüchse an. Neben Gould sind bei einzelnen Daten auch Matt Cameron, Greg Dulli und Don Was dabei, die Support-Bands stehen obendrein fest.

Wohlgemerkt: Wir reden hier von den US-Daten der MC50-Geburtstags-Tour im September und Oktober. Wie genau das Band-Line-up und die Support-Lage für die vier Deutschlanddaten im November aussehen, ist noch nicht klar. Aber bei solchen News steigt die Spannung gewiss.

Bereits im März verkündeten wir, dass Wayne Kramer eine Tour zum 50-jährigen Jubiläum des MC5-Albums "Kick Out The Jams" angekündigt hat. Dabei wird der Gitarrist der Proto-Punk-Veteranen von Soundgarden-Gitarrist Kim Thayil, Fugazi-Schlagzeuger Brendan Canty und Zen Guerrilla-Sänger Marcus Durant unterstützt. Diese Kollegen sind auch für die Deutschlandkonzerte bestätigt, für die ihr Tickets bei Eventim bekommt.

Die Supergroup will das 1969 erschienene Debütalbum von MC5 bei den Shows in voller Länge sowie weitere Songs der Band spielen. King's X-Bassist Doug Pinnick sollte ursprünglich die vier Saiten übernehmen, für ihn springt jetzt Faith No Mores Billy Gould für alle 35 US-Daten ein.

Bei vereinzelten Daten spielt auch Dennis Thompson Schlagzeug. Er ist neben Kramer das einzige noch lebende Mitglied von MC5. Ansonsten übernimmt zwischenzeitlich auch Matt Cameron von Pearl Jam (und Soundgarden) das Schlagzeug.

Und auch Greg Dulli, Frontmann von The Afghan Whigs und der Detroiter Musiker und Plattenproduzent Don Was sind bei einigen Terminen dabei.

Den Support übernehmen bei verschiedenen US-Shows die Surf-Rocker Man Or Astro-Man?, die Soul-Garage-Rocker The Detroit Cobras und die junge LA-Schock-Rock-Band Starcrawler.

Kramer hat zudem ein neues Buch angekündigt: "The Hard Stuff: Dope, Crime, The MC5, And My Life Of Impossibilities" erscheint am 14. August bei Da Capo Press.

Live: MC50

23.11. München - Neue Theaterfabrik 27.11. Köln - Gloria 28.11. Berlin - Columbia Theater 29.11. Hamburg - Fabrik

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.