Zur mobilen Seite wechseln
13.07.2018 | 11:47 0 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Mitglieder von Bon Iver und The National kündigen Debütalbum von Big Red Machine an

News 28765Bon-Iver-Kopf Justin Vernon und Aaron Dessner von The National machen als Big Red Machine schon länger gemeinsame Sache. Nach den kürzlich veröffentlichten neuen Songs soll ein ganzes Debütalbum erscheinen, wie die beiden nun ankündigten.

Auf der Webseite von PEOPLE, dem kollektivistischen Musikprojekt von Vernon und Dessner, erklären die beiden den Entstehungsprozess der Songs im Detail, die es schon vorab im Stream gab und die sich nun in ein gesamtes Album eingliedern. Die beiden hätten demnach vor etwa zehn Jahren einen Song namens "Big Red Machine" geschrieben, ohne sich je persönlich begegnet zu sein. "Zehn Jahre der Freundschaft später gibt es zehn weitere Songs. Big Red Machine."

Auf der Webseite zeigen die beiden viele Fotos von den Aufnahmen in einem eingeschneiten, extra für PEOPLE eingerichteten Studio, bei denen Streicherquartette, modifizierte Omnichords, Klaviere und mehrere noch ungenannte Gäste Einfluss finden, darunter Dessners Bruder und The National-Kollege Bryce, der auf den Bildern zu sehen ist.

Das fertige Album heißt ebenfalls "Big Red Machine" und erscheint am 31. August nicht nur über das Portal von PEOPLE, sondern in Zusammenarbeit mit dem Label Jagjaguwar auch physisch auf CD, Vinyl und Kassette. Beim Eaux Claires Festival, der von Vernon organisierten Veranstaltung in seiner Heimatstadt in Wisconsin, die am vergangenen Wochenende stattfand, brachten Dessner und er das Material auf die Bühne. Es klingt sehr elektronisch und an vielen Stellen inspiriert von kontemporärem Pop und HipHop, insbesondere Trap und Cloud Rap, auch wenn Vernons Folk-Sensibilität und Dessners Gitarrenspiel im Vordergrund stehen.

Am 18. und 19. August bringen Big Red Machine das Konzept im Berliner Funkhaus auf die Bühne, mit jeder Menge Mitmusikern aus dem Kollektiv. Tickets gibt es auf der PEOPLE-Webseite.

Bevor sie mit Big Red Machine groß an die Öffentlichkeit gingen, hatten sie unter dem Namen einen Jingle für einen Fußball-Podcast geschrieben.

Cover, Tracklist und Streams: Big Red Machine - "Big Red Machine"

Video: Big Red Machines Performance beim Eaux Claires Festival

Live: Big Red Machine

18.-19.08. Berlin - Funkhaus

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.