Zur mobilen Seite wechseln
05.07.2018 | 14:05 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The Libertines, Dirk von Lowtzow, Vainstream u.a.)

News 28729Neuigkeiten von The Libertines, Dirk von Lowtzow, dem Vainstream Rockfest, Spurv, Arkells, Ducking Punches, The Beths, dem Euroblast Festival, Fatherson, Menace Beach, MxPx und einem (fast) fröhlichen Billy Corgan.

+++ The Libertines-Schlagzeuger Gary Powell hat ein Update zur nächsten Platte der Indieband gegeben. Im Interview mit Clash sagte er, es werde leider nicht wie zuvor angekündigt noch dieses Jahr erscheinen. Dafür sprach er über den zu erwartenden Klang: "Wir werden auf keinen Fall das Rad neu erfinden. Wir haben unsere Identität und werden an dieser auch so weit es geht festhalten. Sie macht uns zu dem, was wir sind. Doch gleichzeitig haben wir die Gelegenheit, neue Ansätze auszuprobieren. [...] Ich sage nicht, dass wir uns in Richtung elektronische Musik bewegen, aber es gibt bestimmt einige Elemente, die man einbauen könnte. Ich fände es auch sehr spannend, mit Tempos zu experimentieren." Er fügte an, dass das noch aktuelle Album "Anthems For Doomed Youth" seiner Meinung nach generisch und "nicht so besonders" wie die zwei Alben davor geklungen hätte. Die Band nimmt die neue Platte in dem bandeigenen Hotel/Studio "The Albion Rooms" auf, das laut Powell ebenfalls kurz vor der Eröffnung steht. Bereits Anfang des Jahres hatte er über seine Vorstellungen zu der neuen Platte gesprochen.

+++ Tocotronic-Frontmann Dirk von Lowtzow hat ein Protestlied gegen den CSU-Vorsitzenden Horst Seehofer verfasst. Die Aktion dient gleichzeitig der Solidarisierung mit der und Werbung für die Organisation "Seebrücke", die sich für Geflüchtete stark macht und sich für eine Entkriminalisierung der Seenotrettung einsetzt. Die Aktion plant für diesen Samstag eine Reihe von Demonstrationen gegen die von der CSU angestrebte Flüchtlingspolitik. Lowtzow hatte vor einigen Jahren schon einmal einen ähnlichen Protestsong gegen die Organisation Frontex verfasst und an einem Anti-Rassismus-Sampler mitgewirkt.

Facebook-Post: Lowtzow vs. Seehofer

+++ Das Vainstream Rockfest hat ein Aftermovie zur diesjährigen Ausgabe veröffentlicht. Darin sind energetische Mitschnitte von Auftritten sowie gut gelaunte Festivalbesucher zu sehen. Etwa 16.000 Menschen waren am vergangenen Samstag beim Vainstream, um bei viel Hitze und strahlendem Sonnenschein zu harter Musik zu feiern. Dieses Jahr spielten dort Bands und Künstler wie die Beatsteaks, Touché Amoré und Casper. Eine Rückschau bietet auch unser Nachbericht zur diesjährigen Ausgabe. Der Vorverkauf für das Vainstream Rockfest 2019 startet morgen.

Facebook-Post: Vainstream Rockfest Aftermovie 2018

+++ Die norwegischen Post-Rocker Spurv haben ein mystisches Video zu ihrem Song "Et blekt lys lyder" veröffentlicht. Passend zur nordischen Herkunft der Band begegnen sich darin zwei Stammespriesterinnen, die stillschweigend intensive Blicke austauschen und ein geheimnisvolles Ritual vollziehen. Der Track entstammt ihrem aktuellen Album "Myra", das am 31. Mai erschienen war.

Video: Spurv - "Et blekt lys lyder"

+++ Arkells haben eine Europatour angekündigt. Dabei kommt die kanadische Indierock-Band für drei Termine nach Deutschland. Unterstützt werden sie von der Gruppe Felix Hagan & The Family, die Rockmusik mit Theater-Elementen und einer aufwändigen Bühnenshow mischt. Arkells planen, dieses Jahr ihr noch unbetiteltes fünftes Album zu veröffentlichen. Kürzlich hatten sie den funkigen Song "People's Champ" enthüllt, der jedoch nicht Teil der Platte sein wird. Ihr noch aktuelles Album "Morning Report" war 2016 erschienen. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Arkells

16.11. Köln - Luxor
17.11. Berlin - Bi Nuu
18.11. Hamburg - Knust

+++ Die Punkrocker Ducking Punches haben Konzerttermine in Deutschland angekündigt. Allerdings sucht die Band für vier ausstehende Termine noch eine Location. Mit dabei haben die Briten ihr aktuelles Album "Alamort", welches im Februar erschienen war. Tickets für die Tour gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Ducking Punches geben Tourdaten bekannt

Live: Ducking Punches

10.07. tba
11.07. Düsseldorf - The Tube Club
12.07. Wiesbaden - Kreativfabrik
17.07. Aachen - AZ Aachen
02.08. tba
03.08. Bielefeld - Potemkin
04.08. Rodgau - Open Stage
05.08. Erlangen - E-Werk
06.08. Tolmin - Punk Rock Holiday
08.08. tba
09.08. tba

+++ The Beths haben einen neuen Song namens "Happy Unhappy" veröffentlicht. Der flotte Indierock-Track versprüht nicht nur mit seinem lebhaften, leicht surfigen Sound sommerlichen Charme, sondern verbreitet den auch über das Video: Unter der prallen Sonne Australiens, wo The Beths herkommen, erkundet eine menschgewordene Ananas die seltsamen Kniffe des Stadtlebens. So richtig glücklich wird sie damit aber nicht - "Happy Unhappy" eben. Der Song ist Teil von The Beths' Debütalbum "Future Me Hates Me", das am 10. August erscheint.

Video: The Beths - "Happy Unhappy"

Cover & Tracklist: The Beths - "Future Me Hates Me"

future

01. "Great No One"
02. "Future Me Hates Me"
03. "Uptown Girl"
04. "You Wouldn't Like Me"
05. "Not Running"
06. "Little Death"
07. "Happy Unhappy"
08. "River Run Lvl 1"
09. "Whatever"
10. "Less Than Thou"

+++ Das Euroblast Festival hat eine neue Bandwelle bekannt gegeben. Zu den zwölf Neubestätigungen zählen unter anderem Long Distance Calling und Heptaedium. Bereits zuvor bestätigt waren Bands wie Hatesphere oder Monuments. Das Progressive- und Death-Metal-Festival findet vom 5. bis 7. Oktober in der Kölner Essigfabrik statt. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Das Euroblast Festival gibt neue Bandwelle bekannt

Live: Euroblast Festival

05.-07.10. Köln - Essigfabrik

+++ Fatherson haben ein neues Album angekündigt und daraus den Song "Making Waves" vorgestellt. Der Track fängt erst ganz ruhig an, doch schnell dominiert Frontmann Ross Leighton mit seiner souligen Stimme, die vor allem im Refrain dramatisch ausbricht. So tut es auch die Frau, die im ganz ohne Schnitt auskommenden Video ausdrucksstark und wie in Trance um die Band herumtanzt. Die neue Platte "Sum Of All Your Parts" wird am 14. September erscheinen. "Als wir 'Making Waves' schrieben, merkten wir, dass wir auf einen für uns neuen Sound gestoßen waren, der uns begeisterte. Er war rauer und direkter, und wir wussten, dass wir genau so klingen wollten", so die Schotten über ihr neustes Werk. Ihr noch aktuelles Album "Open Book" war 2016 erschienen.

Video: Fatherson - "Making Waves"

Cover & Tracklist: Fatherson - "Sum Of All Your Parts"

father

01. "The Rain"
02. "Making Waves"
03. "Gratitude"
04. "Nothing To No One"
05. "Oh Yes"
06. "The Landscape"
07. "Ghost"
08. "Reflection"
09. "Charm School"
10. "Building A Wall"

+++ Auch Menace Beach haben ein neues Album mit einem Song namens "Black Rainbow Sound" angekündigt. Der Track beginnt erst klassisch mit einem kecken Gitarrenriff, dann setzt ein verspielter Drumcomputer-Beat ein. Immer mehr sphärische und perkussive Synthie-Sounds kommen im Verlauf dazu. Menace Beach haben prominente Unterstützung: Brix Smith von den The Fall begleitet den Song der Noisepop-Band mit ihrer hypnotisierenden Stimme. Ähnlich hypnotisierend ist auch die schwarz-weiße Stop-Motion-Montage dazu, die mit Ungeziefer, Krabbeltieren und Totenköpfen spielt. "Black Rainbow Sound" ist Teil der gleichnamigen, neuen Menace-Beach-Platte, die am 31. August erscheint. Ihr noch aktuelles Album "Lemon Memory" war erst im Januar vergangenen Jahres erschienen.

Video: Menace Beach - "Black Rainbow Sound" (feat. Brix Smith)

Cover & Tracklist: Menace Beach - "Black Rainbow Sound"

menace

01 "Black Rainbow Sound" (Feat. Brix Smith) 02 "Satellite"
03 "Crawl In Love"
04 "Tongue"
05 "Mutator"
06 "8000 Molecules"
07 "Hypnotiser Keeps The Ball Rolling"
08 "Holy Crow"
09 "Watermelon"
10 "(Like) Rainbow Juice" (Feat. Brix Smith)

+++ MxPx haben einen neuen Song namens "Let's Ride" veröffentlicht. Darin mischen sie melodische Pop-Punk- und schnelle Surf-Punk-Elemente, zu denen Frontmann Mike Herrera rebellisch und rotzig singt. Das dazugehörige Video erzählt die Geschichte eines jungen Familienvaters und MxPx-Fans, der ganz nostalgisch schwelgt, wie ihn die Musik in seinem Leben begleitet hat. "Let's Ride" ist Teil des neuen nach der Band benannten Albums, welches noch diesen Monat erscheint. Um dieses zu finanzieren, hatten die Musiker vor einigen Monaten eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Video: MxPx - "Let's Ride"

Cover & Tracklist: MxPx - "MxPx"

mxpx

01. "Rolling Strong"
02. "All Of It"
03. "Friday Tonight"
04. "Let's Ride"
05. "Uptown Streets"
06. "20 / 20 Hindsight"
07. "The Way We Do"
08. "Life Goals"
09. "Pipe Dreams"
10. "Disaster"
11. "Moments Like This"

+++ Billy Corgan hat mit einem Urlaubsfoto aus Disneyland Aufmerksamkeit erregt - und zwar weil er auf diesem einigermaßen glücklich aussieht. Das sah auf einem Foto von 2015 nämlich noch ganz anders aus, das den Smashing Pumpkins-Frontmann mit einem Blick in der Achterbahn sitzend zeigt, als hätte ihm gerade jemand warmen Hefeteig in den Nacken gesteckt. Damals hätten ihm Fans das wunderbare Disney-Erlebnis versaut, weil sie ständig etwas von ihm wollten und er großherzigerweise jedem ihrer Wünsche nachgekommen war. Heute sieht der Mann verzauberter aus, doch es sei natürlich alles nur Täuschung: "Hier sind wir in Disneyland und fühlen uns absolut miserabel dabei. (Unser gefaktes Lächeln ist der Beweis)." Gute Idee: Mit dem freundlichen Gesichtsausdruck erkennt man ihn auch als Autogramm-gieriger Fan nicht direkt.

Instagram-Post: Bitte lächeln

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.