Zur mobilen Seite wechseln
04.07.2018 | 18:41 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Prophets Of Rage, Richard Swift, Green Juice Festival u.a.)

News 28728Neuigkeiten von Prophets Of Rage, Richard Swift, dem Green Juice Festival, Ken Mode, Her's, Aphex Twin, Chastity, Tricot, Tigers Jaw, Heim, Immortal, und Die Kassierer.

+++ Prophets Of Rage haben offenbar ein neues Album fertig. Bereits am kommenden Wochenende wollen sie die erste Single veröffentlichen. Bassist Tim Commerford und Schlagzeuger Brad Wilk verrieten dies in einem Interview mit Kaaos TV. Die Crossover-Band habe eine aus 13 Tracks bestehende Platte aufgenommen und sei gerade dabei, diese fertigzustellen. Sie ginge in eine andere Richtung und sei nicht mit dem im vergangenen September erschienenen Debütalbum zu vergleichen. "Wir wachsen und wir erschaffen etwas und wir tauchen in neue Bereiche ein. Und das fühlt sich richtig gut an", führte Commerford weiter an. Im Zuge dessen sprach der Musiker auch über die Zukunft der Band. "Wir wollen eine Rock-Platte machen? Wir machen eine Rockplatte. Wir wollen eine HipHop-Platte machen? Wir können eine Hip-Hop-Platte machen. Es gibt so viele Dinge die wir machen können und demnach freue ich mich einfach nur auf die Zukunft, in der wir neue Musik machen." Die Supergroup aus Mitgliedern von Rage Against The Machine, Public Enemy und Cypress Hill hatte erst vor wenigen Tagen ein Video zum Song "Legalize Me" von ihrer aktuellen Platte präsentiert.

Video: Tim Commerford und Brad Wilk sprechen über neue Musik

+++ Richard Swift ist tot. Der Singer/Songwriter, Multiinstrumentalist und Produzent starb gestern im Alter von nur 41 Jahren. Zahlreiche befreundete Musiker wie etwa Okkervil River, The Black Keys und The War On Drugs trauerten öffentlich in den sozialen Netzwerken. "Er war die lustigste Person, die wir jemals getroffen haben, einer der talentiertesten Musiker, mit denen wir jemals gearbeitet haben und wir fühlen uns so geehrt, ihn gekannt zu haben", schrieben etwa die Black Keys via Twitter. Swift hatte im Laufe seiner Karriere zahlreiche Soloalben und EPs mit Freunden wie Ryan Adams oder Sean Lennon veröffentlicht, außerdem war er Tour- oder sogar festes Mitglied mehrerer bekannter Bands. Bis zu seinem Tod gehörte er zur Livebesetzung der Black Keys, vorher war er Mitglied unter anderem bei The Arcs und The Shins. Letzere hatten noch vor einigen Wochen eine Crowdfunding-Kampagne für den schwer erkrankten Musiker unterstützt. Nähere Informationen zu seiner Krankheit gibt es nicht.

Social-Media-Posts: Befreundete Musiker verabschieden sich von Richard Swift

+++ Das Green Juice Festival hat das Programm für seine Warm-up-Woche veröffentlicht. Unter den Nachwuchskünstlern sind unter anderem die Poprocker Kompass, die Indiepunks Karlsson und der Singer/Songwriter Dan O'Clock. Alle der 14 Acts kommen aus Bonn und Umgebung. "Mit dem Warm-up können wir nochmal einen klaren Fokus auf die lokale und regionale Musikszene setzen und vielen jungen Bands eine Chance zum Auftritt bieten", so Projektleiter Johannes Klockenbring. Die Warm-up-Veranstaltungen starten bereits in der Woche vor dem Festival und ziehen sich über ganze sieben Tage durch sieben Locations. Der Eintritt zu den jeweiligen Shows ist frei. Das Green Juice Festival findet vom 17. bis 18. August statt. Für die Hauptveranstaltung bestätigt sind unter anderem die Donots, The Subways, Zebrahead und Fjørt. Tickets gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Green Juice kündigt Warm-up-Woche an

VISIONS präsentiert:
Green Juice Festival

17.-18.08. Bonn - Park Neu-Vilich

+++ Ken Mode haben den neuen Song "Feathers And Lips" aus ihrer kommenden Platte samt Video vorgestellt. Er präsentiert sich als aggressive Mischung aus Noise und Post-Hardcore, die sich durch einen schwankenden Groove und dissonante Einschübe auszeichnet. Das Video zeigt eine Performance des Stücks, die durch schnelle Schnitte und desorientierende Filter einen ebenso wilden, losgelösten Charakter wie das Stück erhält. Das Monster vom dem Albumcover tritt ebenfalls auf. Die neue Platte "Loved" erscheint am 31. August über Seasons Of Mist. Zur Ankündigung der Platte hatte die Band den Song "Doesn't Feel Pain Like He Should" vorgestellt.

Video: Ken Mode - "Feathers And Lips"

+++ Die Britpop-Formation Her's hat zwei neue Songs veröffentlicht und ihr Debütalbum angekündigt. "Low Beam" ist sehr Gitarren-zentriert und schwankt mit wabernden Gitarrenakkorden zwischen verschiedenen Stimmungen. Die zweite Single "Love Is On The Line (Call Now)" hingegen ist ein deutlich lockererer Indiepop-Song. Beide Stücke entstammen dem kommenden Album "Invitation To Her's", das am 24. August erscheint. Die Band kommt außerdem für zwei Konzerte nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Streams: Her's - "Low Beam" & "Love Is On The Line (Call Now)"

Live: Her's

10.10. Berlin - Maze
11.10. Köln - Acephale

+++ Der Avantgarde-Elektro-Musiker Aphex Twin ist Gegenstand einer neuen Radiodokumentation. "The Cult Of Aphex Twin" beschäftigt sich mit der Obsession um und den Legenden über den Künstler, der eigentlich Richard David James heißt. Dabei werden unter anderem seine unübersichtliche Diskographie, seine konstruierte Anonymität und seine ungewöhnliche Art Songs zu schreiben diskutiert. Es kommen Fans, musikalische Partner und Weggefährten zur Wort. Die Dokumentation wurde von der BBC in Auftrag gegeben und ist auf ihrer Webseite abrufbar.

+++ Auch die Noise-Gruppe Chastity haben mit einem neuen Song ihr Debütalbum angekündigt. "Children" präsentiert sich als schleppendes Noise-Monster zwischen Punk, Doom-Metal und Shoegaze. Das Video erzählt von Gewalt und Zusammenhalt einer Gruppe Jugendlicher. Der Song entstammt dem kommenden Album "Death Lust", das am 13. Juli erscheint. Das Projekt um den Kanadier Brandon Williams hatte im Oktober seine Debüt-EP "Chains" veröffentlicht.

Video: Chastity - "Children"

+++ Tricot haben zu Gast bei Audiotree eine Livesession gespielt. Dabei präsentierte die japanische Mathrock-Band hoch verschachtelte Songs, die sie jedoch absolut mühe- und makellos herunterspielt. Die aktuelle Platte der Band, "3", war im Mai 2017 erschienen.

Video: Tricot zu Gast bei Audiotree

+++ Auch Tigers Jaw waren bei Audiotree zu Gast, allerdings im Rahmen von ihrer "Far Out"-Serie. Dafür haben sie ihren Song "Escape Plan" auf einem Indoor-Fußballplatz performt. In einem Video stehen die Indierocker auf dem grünen Kunstrasen direkt vor dem Strafraum. Die ungewöhnliche Kulisse tut dem Sound keinen Abbruch: Das ruhig beginnende Stück wird in seinem Verlauf immer intensiver. Es stammt vom aktuellen Tigers-Jaw-Album "Spin", welches im Mai vergangenen Jahres erschienen war. In der gleichen Serie hatten zuletzt die Doom-Metaller Pallbearer in einer Friedhofskapelle gespielt.

Video: Tigers Jaw - "Escape Plan" (live bei Audiotree Far Out)

+++ Die Indierocker Heim kommen im Oktober mit neuem Album auf Tour. Darüber hinaus sind jedoch noch keine neuen Informationen über die zweite Platte der Band bekannt. Ihr Debüt "Palm Beach" war 2016 erschienen. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Live: Heim

26.10. Nürnberg - MUZ Club
27.10. Saarbrücken - Sparte 4
28.10. Kusel - Schalander
29.10. Marburg - Cafe Trauma
30.10. Mainz - Schon Schön
31.10. Bonn - Bla
01.11. Hannover - Galeria Lunar
02.11. Hamburg - Astra Stube
03.11. Potsdam - Archiv
04.11. Berlin - Monarch
13.12. Winterthur - Albani
14.12. Freiburg - Slow Club
15.12. Trier - Exhaus
04.01. Weinheim - Cafe Central

+++ Immortal haben den neuen Song "Mighty Ravendark" vorgestellt. Über etwa neun Minuten entwickelen die Black-Metal-Urgesteine einen eisigen Sog. Der Track entstammt ihrem kommenden Album "Northern Chaos Gods", dem ersten ohne Gründungsmitglied Abbath, der die Band aufgrund von internen Differenzen verlassen hatte. Es erscheint am kommenden Freitag. Immortal hatten im Januar verkündet, nach den Aufnahmen zu der Platte "begeistert" vom Ergebnis zu sein.

Stream: Immortal - "Mighty Ravendark"

+++ Die Kassierer haben neue Tourdaten veröffentlicht. In den kommenden Monaten sind die freizügigen Saufpunkrocker auf lauschige Clubtour unterwegs. Vorher stehen aber noch ein paar Festivalauftritte auf dem Plan - da zieht "Das schlimmste ist, wenn das Bier alle ist" schließlich immer noch am besten. Tickets für die Headline-Shows gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Die Kassierer geben neue Tourdaten bekannt

Live: Die Kassierer

27.07. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof
28.07. Augsburg - Sommer am Kiez
31.08. Kassel - 130bpm
01.09. Niedergörsdorf - Summer Spirit Festival
03.10. Bochum - Zeche
10.11. Köln - Essigfabrik
16.11. Stuttgart - LKA Longhorn
17.11. München - Backstage
15.12. Osnabrück - Hyde Park

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.