Zur mobilen Seite wechseln
15.06.2018 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Ghost, Refused, Leto u.a.)

News 28634Neuigkeiten von Ghost, Refused, Leto, Lemmy Kilmister, Black Mirrors, Slayer, Mitski, Stonefield, Power Trip, dem Nonstock Festival, Young The Giant und neuem Quatsch von Mac DMarco.

+++ Ghost haben "Enter Sandman" von Metallica gecovert. Während die erste Strophe von sanftem Klavierspiel durchzogen ist, zeigt sich Frontmann Tobias Forge schon kurz darauf mit dem Einsatz metal-lastiger Gitarren von seiner gewohnt düsteren Seite. Die Performance fand im Zuge der Polar Music Prize Awards statt. Geehrt wurden unter anderem Metallica selbst, die eine Million schwedische Kronen an ihre eigene Wohltätigkeitsorganisation "All Within My Hands Foundation" spendeten. In seiner Dankesrede sprach Schlagzeuger Lars Ulrich über die heilende Kraft von Musik sowie die vergangenen Jahrzehnte mit seiner Band. "Wir haben uns von Anfang an wie Außenseiter gefühlt [...] als wären wir nicht gut, nicht cool genug, um von dem allgemeinen Musikpublikum akzeptiert zu werden." Die Heavy-Metaller Ghost kann man im August exklusiv auf dem Wacken Open Air live erleben.

Video: Ghost - "Enter Sandman" (Metallica-Cover)

Live: Ghost

03.08. Wacken - Wacken Open Air

+++ Refused-Frontmann Dennis Lyxzén und Scorpions-Schlagzeuger Mikkey Dee haben "Whiplash" von Metallica gecovert. Ihren besonderen Charme erhält die laut nach vorne preschende Neuinterpretation durch den Einsatz eines theatralisch auftretenden Cellos. Die Performance fand genauso wie der Auftritt von Ghost im Zuge der Polar Music Prize Awards statt.

Video: Dennis Lyxzén & Mikkey Dee - "Whiplash" (Metallica-Cover)

+++ Leto haben ihre neue Single "Into The Wild" samt Video veröffentlicht. Eine punkige Rhythmus-Gitarre bilden das Fundament für melodische, eingängige Lead-Riffs und rohen Gesang, der sich im Refrain mit hymnischen Background-Gesängen öffnet. Inhaltlich beschäftigt sich der Song mit gesellschaftlichen Konventionen und Erwartungen. Das Video zeigt nächtliche Natur-Bilder in Parallelschnitten mit einer Performance des Songs in atmosphärischer Belichtung. Der Song entstammt ihrem Debütalbum "Vor die Hunde", das am 31. August erscheint. Die Band hat angekündigt, in den kommenden Wochen noch eininge weitere Songs und Videos zu veröffentlichen. Außerdem begeben sich Leto für das restliche Jahr auf Tour durch Deutschland.

Video: Leto - "Into The Wild"

Live: Leto

10.08. Schwarmstedt - Heimatzoo Festival
11.08. Kiel - Bootshafensommer
17.08. Soltau - Rock Im Hagen
18.08. Stemwede - Stemweder Open Air Festival
30.08. Hamburg - Hafenklang
21.09. Mönchengladbach - Blaues Haus
22.09. Göttingen - Exil
04.10. Hannover - Bei Chez Heinz
05.10. Chemnitz - Subway to Peter
10.10. Kiel - Medusa
12.10. Osnabrück - Dirty + Dancing
13.10. Köln - Limes
27.10. Oldenburg - Umbaubar
24.11. Rotenburg - Indoor Festival Kliemannsland
01.12. Celle - Kaserne

+++ Im Rahmen einer US-Awardshow hat Ozzy Osbourne über sein letztes Gespräch mit Lemmy Kilmister vor dessen Tod gesprochen: "Ich wusste, dass er sterben würde. Ich rief ihn an, und er erkannte mich nicht einmal. Ich musste zu ihm sagen: 'Len, ich bin es, Ozzy. Er röchelte nur durch das Telefon". Osbourne habe daraufhin versucht, zu Kilmister zu fahren, aber noch bevor er im Auto saß, habe ihn die Nachricht von seinem Tod erreicht. Kilmister war 2015 gestorben. Zu seinem zweiten Todestag war ein Song von 2014 erschienen, bei dem er Bass und Gesang beigesteuert hatte.

+++ Black Mirrors haben ihr Debütalbum angekündigt und eine erste Single mit Video vorgestellt. "Look Into The Black Mirror" erscheint am 31. August. Die erste Single "Günther Kimmich" bietet zackigen Stoner Rock, der zugleich entfesselt und präzise klingt. Markanter Gesang leitet den Song, im Hintergrund groovt verspielt ein erdiger Bass. Das Performance-Video vermittelt mit reduzierten Schwarz-Weiß-Bildern den gleichen trockenen Charme wie der Track. Black Mirrors Debüt-EP "Funky Queen" war im März vergangenen Jahres erschienen.

Cover & Tracklist: Black Mirrors - "Look Into The Black Mirror"

Look Into The Black Mirror

01. "Shoes For Booze"
02. "Funky Queen"
03. "Lay My Burden Down"
04. "Inner Reality"
05. "Moonstone"
06. "Günther Kimmich"
07. "Cold Midnight Drum"
08. "Mind Shape"
09." Till The Land Wind Blows
10. "Burning Warriors"

Video: Black Mirrors - "Günther Kimmich"

+++ Slayers Konzert in Bristow, Virginia kann jetzt in voller Länge angesehen werden. Bei den Aufnahmen handelt es sich um Mitschnitte von Fans mit erstaunlich guter Bild-und Tonqualität. Slayer fahren auf dem Gig eine beeindruckende Bühnenshow mit aufwendigem Bühnenbild und Lichtshow sowie reichlich Pyrotechnik auf. Im Rahmen ihrer Abschiedstour kommen Slayer auch nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim. Vor einiger Zeit hatten sie eine Videoserie veröffentlicht, in der sie über ihre Karriere reflektieren.

Setlist: Slayer live in Bristow, Viginia

01. "Intro/Delusions Of Saviour"
02. "Repentless"
03. "Blood Red"
04. "Disciple"
05. "Mandatory Suicide"
06. "Hate Worldwide"
07. "War Ensemble"
08. "Jihad"
09. "When The Stillness Comes"
10. "Postmortem"
11. "Black Magic"
12. "Payback"
13. "Seasons In The Abyss"
14. "Dittohead"
15. "Dead Skin Mask"
16. "Hell Awaits"
17. "South Of Heaven"
18. "Raining Blood"
19. "Chemical Warfare"
20. "Angel Of Death"

Video: Slayer live in Virginia

Live: Slayer + Lamb Of God + Anthrax + Obituary

14.11. Dortmund - Westfalenhallen
21.11. Zürich - Halle 622
23.11. Wien - Stadthalle
24.11. Freiburg - Sick Arena
26.11. Hamburg - Barclaycard Arena
29.11. München - Olympiahalle
30.11. Erfurt - Messehalle
02.12. Berlin - Mercedes-Benz Arena

+++ Iggy Pop hat sich als glühender Fan der Sängerin Mitski geoutet. Auf Radio BBC 6 sagte er: "Das ist ein verrücktes Mädchen! Meiner Meinung nach ist sie die fortschrittlichste amerikanische Songwriterin derzeit [...] Sie kann tun, was sie will [...] Aus ihr wird etwas werden." Gäbe es sie nicht, würde seine Wahl auf Bon Iver-Mastermind Justin Vernon fallen, so der ehemalige Stooges-Sänger. Mitski zeigte sich auf Facebook überglücklich über das Lob. "Ich wünschte, Klang wäre greifbar, sodass ich [dieses Lob] in einer Kette um meinen Hals tragen könnte", schrieb sie .

Stream: Iggy Pop über Mitski

Facebook-Post: Mitski über Iggy Pop

+++ Stonefield kommen erstmals für zwei Konzerte nach Deutschland. Mit ihrer Mischung aus Doom- und Psych-Rock haben es die vier Schwestern bereits bis ins Vorprogramm von Fleetwood Mac, Black Rebel Motorcycle Club und der Foo Fighters geschafft. Ihr Deutschland-Debüt gibt die Band kommenden Monat in Hamburg und Berlin. Mit dabei haben Stonefield ihr aktuelles Album "Far From Earth", das im April erschienen war. Tickets für Berlin gibt es bei Greyzone.

Live: Stonefield

21.07. Hamburg - Molotow
22.07. Berlin - Zukunft am Ostkreuz

+++ Power Trip sind als Gäste der "House Of Strombo Sessions" aufgetreten. Die gut aufgelegte Band spielte vier Songs, deren beißende Thrash-Metal-Riffs die Zuschauer sichtlich mitrissen - Moshpits im Wohnzimmer inklusive. Das Set umfasste die Songs "Executioner's Tax" und "Firing Squad" aus ihrem Album "Nightmare Logic", den "Manifest Decimation"-Song "Crossbreaker" sowie das Outburst-Cover "When Things Go Wrong". "Nightmare Logic" war im Februar 2017 erschienen. House Of Strombo hatte seine Räumlichkeiten in der Vergangenheit schon für zahlreiche Künstler zur Verfügung gestellt. So hatten unter anderem Death From Above dort ein Set gespielt.

Video: Power Trip zu Gast bei House Of Strombo

+++ Das Nonstock Festival geht in seine 20. Runde. Seit 1998 findet das kleine Festival nun schon auf dem Röderhof im hessischen Nonrod statt. Mit dabei sind in diesem Jahr unter anderem Adam Angst, Van Holzen, Destination Anywhere und Grizzly. Das zweitätige Festival bietet ein Programm auf drei Bühnen. Außerdem werden Kurzfilme gezeigt, ein Poetry Slam sowie DJ Partys veranstaltet und Yogakurse angeboten. Tickets gibt es auf der Festivalhomepage.

Live: Nonstock Festival - Farmer's Edition

06.-07.07. Nonrod - Röderhof

+++ Young The Giant haben einen neuen Song namens "Simplify" veröffentlicht. Er ist ein locker sommerliches Pop-Rock-Stück, das im Refrain durch die hohen Gesangseinlagen von Sänger Sameer Gadhia getragen wird. Über weiteres neues musikalisches Material ist bislang nichts bekannt, das bislang letzte Album der US-Indierocker, "Home Of The Strange", war 2016 erschienen.

Stream: Young The Giant - "Simplify"

+++ Noch mal Metallica: Wer dachte, Rob Trujillo & Kirk Hammett wären die Könige des Songcoverns, den müssen wir enttäuschen: Den Platz nimmt bis auf Weiteres Singer/Songwriter und Parodist Weird Al Yankovic ein. Der hat auf seiner letzten Tour nämlich ganze 77 Songs gecovert.

Stream: Weird Al Yankovic - "77 Cover Songs"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.