Zur mobilen Seite wechseln
08.06.2018 | 11:17 4 Autor: Gerrit Köppl RSS Feed

Smashing Pumpkins veröffentlichen neuen Song "Solara"

News 28594Die Smashing Pumpkins haben mit "Solara" überraschend einen neuen Song veröffentlicht. Dieser wurde laut der Band im neu formierten Line-up aufgenommen, das immerhin wieder aus drei von vier Mitgliedern des klassischen Line-ups besteht.

Frontmann Billy Corgan, Gitarrist James Iha und Schlagzeuger Jimmy Chamberlin haben mit "Solara" erstmals seit 18 Jahren wieder gemeinsam einen Song aufgenommen. Das langjährige Bandmitglied Jeff Schroeder ist als Gitarrist natürlich ebenfalls weiter mit von der Partie. Für Live-Shows steht ihnen außerdem Jack Bates am Bass zur Seite. Der Sohn von New Order-Kopf Peter Hook zählt jedoch nicht als offizielles Pumpkins-Mitglied.

Der neue Song "Solara" fokussiert wieder gänzlich auf E-Gitarren und verzichtet auf Synthie-Elemente, wie die Smashing Pumpkins sie auf ihrem bislang letzten Album "Monuments To An Elegy" von 2014 gerne eingesetzt hatten. Im 4-to-the-floor-Rhythmus stampfen die verzerrten Gitarren los und steigern sich dann zusammen mit Corgans erwartungsvoller Gesangslinie hin zum Refrain. Der ist ziemlich simpel, dafür umso eingängiger gehalten.

Mit vielen Wiederholungen baut der Song mehrmals von neuem Spannung auf, um dann unter dem Motto "Tear down the sun/ Bring down the sun" auszubrechen. "['Solara' wurde] in Malibu, Kalifornien in den Shangri La Studios mit Produzent Rick Rubin und dem langjährigen Smashing-Pumpkins-Gitarristen Jeff Schroeder aufgenommen", schreibt die Band auf Facebook, und erwähnt vorher, dass die drei Gründungsmitglieder seit über 18 Jahren erstmals zusammen im Studio gearbeitet hätten. Das vierte Gründungsmitglied D'arcy Wretzky hatte sich im Vorfeld der Reunion eine lange Schlammschlacht mit Corgan geliefert und behauptet, von ihm aus dem Reunion-Line-up gedrängt worden zu sein. Corgan hielt dagegen, nachdem er sich in der Vergangenheit wiederholt bereit gezeigt hatte, wieder aufeinander zuzugehen.

Ein Musikvideo zum Song hatte die Band auch bereits angeteasert. Corgan hatte schon häufiger von neuem Material gesprochen und gesagt, dass sich 26 Songs "in verschiedenen Stadien der Vollendung, Produktion und des Wahnsinns" befänden. Sie würden vermutlich in Form mehrerer EPs erscheinen.

Der Song kommt rund einen Monat vor dem Beginn einer großen US-Reunion-Tour, die die Smashing Pumpkins nach einem mysteriösen Cooldown angekündigt hatten. Dort wollen sie vor allem alte Hits und ausgewählte Coverversionen spielen. Pläne für eine ähnliche Tour in Europa sind bislang nicht bekannt.

Stream: Smashing Pumpkins - "Solara"

Mehr zu...

Kommentare (4)

Avatar von roland21 roland21 08.06.2018 | 12:09

Puh! Der Song ist mal ganz schöner Müll. Uninspiriertes akkord gepresche. Wer braucht sowas im Jahr 2018? Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass die meistenMusiker dazu neigen, sich ihren eigentlich relativ guten Ruf zu ruinieren. Die wissen einfach nicht wann es Zeit ist aufzuhören. Billy Corgan hätte nach der Mellon Collie aufhören sollen. Das wäre langfristig für seinen Ruf als Musiker sicher weniger schädlich gewesen. Naja egal.

Avatar von Andi007 Andi007 08.06.2018 | 15:35

Nach Mellon Collie aufhören sollen? Dann wären aber ganz schön viele gute Songs nie erschienen. Fand die Pumpkins hatten auch in den letzten Jahren immer wieder die ein oder andere Perle dabei.
Aber ja, der Song hier ist Müll.

Avatar von roland21 roland21 08.06.2018 | 18:26

Na gut. Dann sagen wir, nach der Adore. Danach kam wirjklich ncihts mehr.
Ich muss zu deren verteidugung aber sagen, dass sich mein Musikgeschmack in den letzten 20 jahren noch mal um 180 Grad gedreht hat. Rückwirkend betrachtet, würden mir die Alben aus den 90ern heute auch nicht mehr gefallen, wenn ich sie zum erstenmal mit meinem derzeitigen Musikgeschmack hören würde.

Avatar von Georg MMH Georg MMH 09.06.2018 | 10:30

Also ich find den Song ziemlich gut. Mindestens solide für den Anfang. Er hat sehr viele typische Pumpkins Elemente. Trotzdem hab ich etwas mehr Bombast erwartet. Schön Jimmy wieder zu hören. Nach "Mellon Collie" aufhören? Da wären wirklich sehr viele sehr starke Songs untergegangen, zB die "American Gothic" EP von 2008, oder auch Billys erstes Soloalbum "The future Embrace", wobei letzteres ziemlich schlecht ankam, aber ich liebe es bis heute. Bin jedenfalls gespannt auf mehr Pumpkins.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.