17.05.2018 | 10:45 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Preoccupations ausgeraubt, starten Spendenkampagne

News 28505Die Post-Punk-Band Preoccupations hat in dieser Woche doppeltes Pech gehabt. Erst brach man in ihren Van ein, ein paar Tage später klaute man dann genau den und alles andere.

Alles andere bedeutet: Auch den Anhänger, der das restliche Equipment und das Merch enthielt, mit dem Preoccupations gerade unterwegs sind, um ihr neues Album "New Material" der Öffentlichkeit vorzustellen.

Die vier Musiker haben nun eine GoFundMe-Kampagne gestartet, um der Ausweglosigkeit ihrer Scheißsituation etwas entgegen zu setzen. Angestrebtes Ziel sind 30.000 US-Dollar.

Mit dem Geld wollen sie ihr gestohlenes Material ersetzen, um den Rest der Tour fortsetzen zu können, wobei die Tour gerade ziemlich in der Luft hängt, wie die Band aus dem kanadischen Calgary zu bedenken gab.

Die Tour soll sich eigentlich noch bis Juli ziehen. Drücken wir der Band die Daumen - oder werden in der Kampagne aktiv - damit sie es schaffen, über Wasser zu bleiben und wir sie in Berlin und Hamburg zu sehen bekommen.

Facebook-Post: Preoccupations starten Spendenkampagne nach Equipment-Diebstahl

Live: Preoccupations

07.06. Berlin - Musik & Frieden
04.07. Hamburg - Molotow

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.