Zur mobilen Seite wechseln
27.04.2018 | 19:08 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Mogwai, Blood Red Shoes, Propagandhi u.a.)

News 28436Neuigkeiten von Mogwai, Blood Red Shoes, Propagandhi, Cancer Bats, Mike Shinoda, Sevendust, Belly, Alvvays, Brian Fallon, DMA's, Clutch und Lamb Of God.

+++ Mogwai haben ein neues Stück namens "Donuts" veröffentlicht. Dieser ist Teil des Soundtracks zum Science-Fiction-Film "KIN", zu dem heute auch ein Trailer erschienen ist. Die Post-Rocker zeigen sich wie zuletzt für "Before The Flood" für den gesamten Score verantwortlich, "KIN" ist jedoch der erste Kino-Spielfilm, den sie vertonen. "Donuts" beginnt als langsam getragenes, von Synthesizern oder Orgel-artigen Gitarreneffekten gefülltes Ambient-Stück, dann setzt ein Schlagzeug-Beat ein, der die Band in ein episches Crescendo hineinführt, das sie schließlich behutsam ausfaden lassen. "KIN" startet am 13. September in deutschen Kinos, wann und ob der Soundtrack erscheint, ist noch nicht bekannt.

Stream: Mogwai - "Dontus"

Video: Trailer zu "KIN"

+++ Blood Red Shoes haben sich mit einem neuen Song zurückgemeldet. "God Complex" präsentiert mit zurückhaltendem Keyboard, Vocoder-Filtern und Tremolo-Lead-Gitarre die Schnittstelle zwischen dem rockigen Stil der Band und den beiden zuletzt veröffentlichten, deutlich elektronischeren Singles "Eye To Eye" und "Bangsar". Das Duo aus Brighton hatte in der Vergangenheit angedeutet, mit Smashing Pumpkins-Gitarrist James Iha an neuer Musik zu arbeiten. Ihr aktuelles Album "Blood Red Shoes" war 2014 erschienen. Sängerin Laura Mary Carter hatte in der Zwischenzeit mit einer Freundin die Band "Shit Girlfriend" ins Leben gerufen.

Stream: Blood Red Shoes - "God Complex"

+++ Propagandhi haben zwei Deutschlandkonzerte im Herbst angekündigt. Die Politpunks werden Anfang November in Berlin und Köln auftreten. Weitere Shows könnten folgen, denn auf ihrem Tourposter sind einige andere Termine noch frei. Bei beiden Shows werden sie von den Punkrockern Dead To Me unterstützt. Hinzu kommt in Berlin die Melodycore-Band Dag Nasty. Das aktuelle Propagandhi-Album "Victory Lap" war im September erschienen. In den kommenden Tagen spielt die Band eine Handvoll Festivalshows in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Propagandhi geben Vorbands bekannt

Live: Propagandhi

27.04. Münster - Uncle M Fest
02.05. Lindau - Club Vaudeville
04.05. Wels - Sbäm Fest
05.05. Zürich - Obenuse Festival
03.11. Köln - Live Music Hall
04.11. Berlin - Astra Kulturhaus

+++ Cancer Bats haben ein Zeichentrick-Video zu dem Clip "Gatekeeper" veröffentlicht. Dieses zeigt in rudimentär animierten Retro-Bildern den Kampf zwischen mehreren bösartigen Unholden, die Band selbst hat einen Gastauftritt in einer Kristallkugel. Das Video erinnert mit seiner anarchischen Logik und den scheinbar wahllosen Gewaltausbrüchen angenehm an ältere Cartoon-Klassiker. Der Track entstammt dem aktuellen Album "The Spark That Moves", welches die Hardcore-Band vergangenen Freitag überraschend veröffentlicht hatte. Cancer Bats hatten zu jedem Song außer "Gatekeeper" eigene Musikvideos veröffentlicht, die sich stilistisch unterscheiden. Die Band kommt Anfang Mai für ein Konzert nach Köln. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Cancer Bats - "Gatekeeper"

Live: Cancer Bats

03.05. Köln - Jungle Club

+++ Mike Shinoda hat seinen neuen Song "About You" samt Video veröffentlicht. Neben den Rap-Parts des Linkin Park-Sängers ist auch der Rapper Blackbear in der dritten Strophe des Liedes vertreten. Der Refrain wird wiederum eingenommen vom Gesang einer elektronisch bearbeiteten Stimme. Das Video zeigt Shinoda unter anderem auf einer Reise durch Asien sowie mit der Skyline von New York im Hintergrund rappend. "About You" ist Teil seines Debütalbums "Traumatic", welches am 15. Juni erscheint. In diesem verarbeitet er genauso wie in der im Januar erschienenen "Traumatic"-EP den Tod seines Bandkollegen Chester Bennington.

Video: Mike Shinoda - "About You" (feat. Blackbear)

+++ Sevendust haben eine weitere neue Single veröffentlicht. "Medicated" baut von der ersten Sekunde an Druck auf; getragen von pulsierenden Rhythmusgitarren predigt Sänger Lajon Witherspoon mit viel Power seine Zeilen. Der Track entstammt dem am 11. Mai erscheinenden Album "All I See Is War". Zuvor hatten sie aus diesem bereits die Single "Not Original" mit einem Video versehen.

Stream: Sevendust - "Medicated"

+++ Belly streamen ihr neues Album "Dove" in voller Länge. Es ist das erste Album der Dream-Pop-Gruppe <a href="/news/28090/Newsflash-Judas-Priest-Beck-Monster-Magnet-u-a#belly"" >seit stolzen 20 Jahren. Das Album besticht durch abwechslungsreiche Pop-Songs im Midtempo, die immer wieder durch ungewöhnliche Einschübe aufgelockert werden. "Mine" eröffnet das Album mit einem postpunkigen, veschleppten Riff, "Artifact" wird mit verspielten Surf-Gitarren unterlegt. Belly hatten das Album per Crowdfunding finanziert. Als Vorgeschmack hatten sie bereits ein Video zu "Shiny One" veröffentlicht. Es ist in voller Länge bei npr zu hören. Offiziell erscheint "Dove" am 4. Mai.

+++ Molly Rankins hat über den Instagram-Account ihrer Band Alvvays übergriffiges Verhalten verurteilt. "Wenn du auf oder abseits der Bühne jemanden ohne deren Zustimmung begrapschst und das für angemessenes Verhalten hältst, bleib bitte zu Hause!", steht auf einem handbeschriebenem Zettel. "Für viele ist das völlig selbstverständlich, für manche offensichtlich nicht. Danke an die lieben Leute aus San Luis Obispo die sich bei uns gemeldet haben." Die Band hatte in dem kalifornischen Ort vor einer Woche ein Konzert gegeben, bei dem es scheinbar zu Übergriffen gekommen war. Rankins ist solches Verhalten selbst nicht fremd: Bei einer Show in Antwerpen hatte ein Fan die Bühne betreten und versucht, sie zu küssen. Zu einem ähnlichen Thema hatte War On Women-Frontfrau Shawna Potter kürzlich einen Essay verfasst.

Instagram-Post: Molly Rankins verurteilt Übergriffe

future reference

Ein Beitrag geteilt von Alvvays (@alvvaysband) am

+++ Brian Fallon hat ein Cover des Marshmellow-Songs "Silence" veröffentlicht. Die erste Strophe beginnt mit einem harmonischen Klavierintro, welches zusammen mit einer kurz darauf einsetzenden, sanft gezupften Gitarrenmelodie weitergeführt wird. Seinen Folk-Charakter erhält das Lied durch ein Akzente setzendes Tamburin und das nach dem Refrain beginnende, hohe Gitarrenspiel. "Ich habe diesen Song aufgenommen, weil ich an die Message glaube. Es kann sogar an einem dunklen Ort Frieden geben. Lasset ihn uns alle bald finden", so der Musiker. Bereits in der Vergangenheit hatte Fallon populäre Chartmusik wie etwa "Teenage Dream" von Katy Perry gecovert. Sein aktuelles Album "Sleepwalkers" war im Februar erschienen. Um dieses zu präsentieren, kommt der Sänger im Juni nach Deutschland und Luxemburg. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Brian Fallon - "Silence"

Live: Brian Fallon

10.06. Wiesbaden - Schlachthof
19.06. Luxemburg - Den Atelier
20.06. Dresden - Alter Schlachthof

+++ DMA's haben den Titeltrack ihres neuen Albums mit einem Video versehen. In "For Now" unterlegt das australische Trio den sphärisch-melodischen Gesang mit schimmernden Shoegaze-Gitarren. Das Ergebnis eine Mischung aus Pop und Rock mit einer ordentlichen Prise Psychedelic. Das dazugehörige Video ist eine LoFi-Collage aus Aufnahmen der Band aus dem Studio. Das neue Album "For Now" ist heute erschienen. Die Band kommt im Mai für drei Clubshows nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: DMA's - "For Now"

Live: DMA's

14.05. Hamburg - Molotow
15.05. Berlin - SO36
16.05. Köln - Gloria

+++ Clutch haben erneut Einblicke in die Arbeit an ihrem kommenden Album gegeben. In dem Clip beschreibt die Band ihre Aufnahme-Methode: Für dieses Album haben sich die Prog-Rocker entschieden, den Fokus auf Live-Performances zu legen. Mitglieder der Band beschreiben, wie sie die Songs alle zusammen live eingespielt haben, während sie zeitgleich gemixt wurden. Die Band zeigt sich zufrieden mit dem neuen Ansatz, und behauptet, die Songs würden sehr nach einem Live-Auftritt klingen. Bereits zuvor hatten sie ein ähnliches Video aus dem Studio veröffentlicht. Erst kürzlich hatten sie beklannt gegeben, das Album werde "Book Of Bad Decisions" heißen. Clutch kommen im Dezember für einige Shows nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Clutch über die Arbeit an ihrem neuen Album

Live: Clutch

02.12. Berlin - Astra Kulturhaus
04.12. Köln - Live Music Hall
05.12. Frankfurt/Main - Batschkapp
06.12. Hamburg - Docks
13.12. München - Backstage
14.12. Stuttgart - LKA Longhorn

+++ Lamb Of God haben "Kerosene" von Big Black gecovert. Die Strophen werden dominiert von einem zwar ruhigen, aber zugleich bedrohlich wirkenden, verschmitzten Gesang von Frontmann Randy Blythe. Im Refrain entfaltet das Lied instrumentell als auch stimmlich seine volle Kraft. Veröffentlicht hat die Band das Cover unter ihrem alten Bandnamen "Burn The Priest". Zur Feier ihres 20-jährigen Bestehens veröffentlicht die Band im Laufe des Jahres ein Coveralbum mit Titeln von Künstlern, die sie in ihrer Anfangszeit inspiriert hatten. Das noch aktuelle Studioalbum "The Duke" war Ende 2016 erschienen.

Stream: Burn The Priest - "Kerosene"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.