Zur mobilen Seite wechseln
25.04.2018 | 18:57 1 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (War On Women, Nothington, Greenfield Festival u.a.)

News 28424Mit War On Women, Nothington, dem Greenfield Festival, Incubus, The Black Dahlia Murder, Ruiner, She & Him, Piniol, Bullet For My Valentine, Failure, The Wave Pictures und den Mad Caddies. .

+++ War On Women-Frontfrau Shawna Potter hat einen Essay über die korrekte Art zu flirten verfasst. In einem Gastbeitrag für das Magazin Revolver erklärt die Sängerin mit Blick auf die "#MeToo"-Bewegung, wie man eine soziale Situation angeht und jemanden kennenlernt, ohne aufdringlich zu sein oder jemanden einzuschüchtern. Dabei bezieht sie sich auf feministische Theorien sowie ihre Arbeit in dem Workshop "Creating Safer Spaces". Potter schreibt im Bezug auf soziale Interaktionen von Männern und Frauen: "Wir wurden sozialisiert mit der Idee, das ein Mann eine Frau 'erobern' muss, bis sie sich ihm hingibt[...] Jede Person ist verschieden, aber generell gesehen haben Männer gelernt zu sich aufzudrängen, während Frauen gelernt haben, sie abzuwehren". Darauf basierend formuliert sie einige Bulletpoints, um Flirtversuche für beide Parteien einfacher zu machen; diese beinhalten zum Beispiel, Frauen nicht auf körperliche Merkmale zu reduzieren, non-verbale Signale zu respektieren, und die Umstände der Situation im Auge zu behalten. Der vollständige Essay ist bei Revolver zu lesen. Die Sängerin und ihre Band setzen sich seit jeher für Frauenrechte und soziale Bewegungen ein: erst kürzlich hatten sie in dem Video zum Song "Lone Wolves" Waffengewalt an den Pranger gestellt, 2017 hatte Potter im Zuge der Kontroverse um die verbalen Belästigungen eines Mädchens von Dickies-Frontmann Leonard Phillips deutliche Kritik geäußert.

+++ Nothington haben ihre baldige Trennung bekannt gegeben. "Wir sind einfach zur Entscheidung gekommen, weil wir andere musikalische, künstlerische und Karriere-verbundene Ziele haben, die wir als Individuen verfolgen wollen", so die Punkband in ihrer Stellungnahme auf Facebook. Nichtsdestotrotz wollen sie die nächsten zehn Monate Konzerte spielen und ihre Karriere mit einer Abschiedstour beenden. Stattfinden soll diese in der zweiten Jahreshälfte. Eine Auswahl an Konzerten soll zudem im Frühjahr nächsten Jahres ausgetragen werden. Das aktuelle Nothington-Album "In The End" war im Februar vergangenen Jahres erschienen. Ihre womöglich finale Tour durch Deutschland spielt die Band bereits in den kommenden Tagen. Tickets gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Nothington geben Trennung bekannt

Live: Nothington

27.04. Düsseldorf - Stone im Ratinger Hof
28.04. Neunkirchen - AntAttack Festival
29.04. Hannover - Bei Chez Heinz
30.04. Kiel - Schaubude
01.05. Münster - Gleis 22

+++ Das Greenfield Festival hat seinen Timetable veröffentlicht. Donnerstag sind unter anderem The Prodigy, Parkway Drive und Anti-Flag zu Gast. Der Freitag bietet Shows von Limp Bizkit, Rise Against und den Broilers. Den Abschluss machen Samstag wiederum Bands wie Volbeat und The Offspring sowie Brian Fallon. Zudem wurden Dog Eat Dog als Ersatz für Culture Abuse bestätigt. Karten für das Schweizer Festival gibt es im festivalinternen Ticketshop.

Facebook-Post: Greenfield Festival gibt Timetable bekannt

Live: Greenfield Festival

07.-09.06. Interlaken - Flugplatz

+++ Der Vorverkauf für die Deutschlandtour von Incubus startet schon morgen. Tickets gibt es ab 9 Uhr bei x-why-z sowie bei Ticketmaster. Ursprünglich war der Vorverkaufsstart erst für Freitag geplant. Auf der Tour werden sie ihr aktuelles Album "8" präsentieren, mit dem die Band bisher keine Clubtour bestritten hatte. Die Platte war im April vergangenen Jahres erschienen. Zudem steht auch ein Konzert in Österreich an.

VISIONS empfiehlt:
Incubus

20.08. Berlin - Columbiahalle
21.08. Hamburg - Mehr! Theater am Großmarkt
28.08. Köln - Palladium
01.09. München - Tonhalle

Live: Incubus

29.08. Wien - Arena

+++ The Black Dahlia Murder haben ein neues Musikvideo zum Song "Kings Of The Night World" veröfentlicht. Dieses zeigt die Band in konstrastreichen schwarzweiss- Bildern beim Performen des Songs. Passend zur entfesselten, verrückten Grundstimmung des Songs präsentiert das Video losgelöste, lockere Kamerafahrten, die den Fokus auf das expressive Mienenspiel der Bandmitglieder legen. Der Song entstammt aus dem aktuellen Album "Nightbringers" der Grindcore-Band. Zusätlich hat die Band Reisuues ihrer Platten "Everblack", "Ritual" und "Unhallowed" angekündigt, zu denen es jeweils eine Unzahl verschiedener Versionen und Auflagen gibt. Die Band spielt im August eine Reihe von Festivals, Tickets gibt es bei Eventim.

Video: The Black Dahlia Murder - "Kings Of The Night World"

Live: The Black Dahlia Murder

10.08. Schlotheim - Party San Open Air
14.08. Berlin - Musik und Frieden
15.08. Essen - Turock
18.08. Dinkelsbühl - Summer Breeze-Festival
19.08. Zürich - Dynamo
22.08. Hamburg - Logo
23.08. Andernach - Death Feast
24.08. Spitalsemering - Kaltenbach Open Air
25.08. Wörrstadt - Neuborn Open Air Festival

+++ Ruiner haben eine Europa-Tour angekündigt. Im Zuge derer kommt die Hardcore-Punk-Band im Juli für vier Termine nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Live: Ruiner

19.07. Karlsruhe - Die Stadtmitte
22.07. Oberhausen - Kulttempel
23.07. Hamburg - Hafenklang
25.07. Chemnitz - AJZ Talschock

+++ Inspiriert von einem genderkritischen Compilation-Album haben She & Him einen neuen Song in gleich zwei Versionen vorgelegt. "She Gives Her Love To Me" und "He gives His Love To Me" sind zwei Versionen desselben Songs, bei dem die Lyrics abgewandelt wurden, um Männer wie Frauen in den Fokus zu rücken. Vorbild dafür war das Compilation-Album "Universal Love-Wedding Songs Reimagined", dessen Ansatz es ist, populäre Hochzeitslieder neu zu interpretieren, sodass sich Männer wie Frauen angesprochen fühlen. So sollen Gender-Stereotypen kritisiert und Aufmerksamkeit auf festgefahrene Ideen von Männlich-und Weiblichkeit gelenkt werden. Das Projekt hat einige hochkarätige Künstler hinter sich-Death Cab For Cutie-Frontmann Ben Gibbard zum Beispiel hat seinen Beitrag zu dem Album kürzlich live vorgestellt.

+++ Piniol haben ihren neuen Song "Pilon Bran Coucou" veröffentlicht. Die fast 15-minütige Komposition hat einen sehr experimentellen Charakter und wirkt durch ihren nach etwa drei Minuten einsetzenden dissonanten, glockenspielartigen Sound wirr und aufgeregt. Nach dem vom mittelalterlichen Mönchsgesang der Band geprägten Mittelteil bringt das letzte Viertel überraschend rockige Gitarrenriffs zum Vorschein. "Pilon Bran Coucou" ist Teil des neuen Piniol-Albums "Bran Coucou", welches übermorgen erscheint.

Stream: Piniol - Bran Coucou

+++ Bullet For My Valentine ein Video zu "Over It" veröffentlicht. Es zeigt abwechselnd die bei schwachem Licht musizierende Band sowie eine besessen wirkende Frau. Aus ihren Augen und ihrem Mund läuft eine dunkle Flüssigkeit, welche sich zum Ende des Videos wie eine Maske über ihr Gesicht legt. Das Lied ist Teil des neue Bullet-For-My-Valentine-Albums "Gravity", welches am 29. Juni erscheint. Im Sommer spielt die Gruppe eine Handvoll Festivalshows in Deutschland und Österreich sowie eine exklusive Headline-Show mit Asking Alexandria. Im Herbst kommt die Band dann für weitere fünf Konzerte nach Deutschland. Tickets hierfür gibt es in Kürze bei Eventim.

Video: Bullet For My Valentine - "Over It"

Live: Bullet For My Valentine

02.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
03.06. Nürnberg - Rock im Park
16.06. Nickelsdorf - Nova Rock
19.06. Hohenems - Event Center
30.06. Münster - Vainstream Rockfest
24.10. Berlin - Columbiahalle
26.10. Frankfurt/Main - Jahrhunderthalle
27.10. Köln - Palladium
28.10. München - Zenith
03.11. Leipzig - Haus Auensee

+++ Failure bitten ihre Fans um Mithilfe bei einer kommenden Dokumentation. Die Band sagte in einem Aufruf, sie bräuchte für eine Band-Doku Aufnahmen vom LA der 90er, also Bilder von Clubs, Bars, der Szene, und auch der Band. Sie sagte, ein Ziel der Dokumentation sei es, ihre damalige Umgebung möglichst genau abzubilden, die dafür nötigen Aufnahmen gebe es jedoch nicht uneingeschränkt. Deshalb richteten sie sich jetzt an ihre Fans. Das vollständige Statement beeinhaltet eine Kontaktadresse. Failure hatten angekündigt, eine Serie von EPs veröffentlichen zu wollen, die in ein neues Album münden sollen. Eine dieser EPs, "In The Future" war vor kurzem veröffentlicht worden. zuletzt hatten sie zu ihrem neuen Song "Dark Speed" ein düsteres Video veröffentlicht.

Facebook-Post: Failure bitten Fans um Mithilfe bei Dokumentation

+++ The Wave Pictures haben Details zum neuen Album enthüllt und eine erste Single mit Video vorgestellt. "Brushes With Happiness" erscheint am 22. Juni über Moshi Moshi. Das Album ist mit ungewöhnlichen Vorsätzen entstanden: Die Band ging bis auf vorgefertigte Texte unvorbereitet ins Studio, auf dem Album zu hören sind angeblich ausschließlich First Takes, die Platte soll an einem einzigen Tag entstanden sein. Die Band hat sich laut eigener Aussage für die Aufnahmen mit Drogen und Alkohol bewusst benebelt-Ziel soll es gewesen sein, möglichst lockere spontane Performances zu produzieren, laut Frontmann David Tattersal geschah dies, um möglichst authentischen Blues zu spielen. Die erste Single "Jim" setzt diesen Ansatz in die Praxis um: Der Song ist ein spartanisch arrangierter Blues-Song, dem man stellenweise die Spontanität anhört. Das 360-Grad-Video fängt die Band bei der Performance des Songs ein. Ein Nachfole-Album "Look Inside Your Heart", soll angeblich im Oktober erscheinen.

Cover & Tracklist: The Wave Pictures - "Brushes With Happiness"

Brushes With Happiness

01. "The Red Suitcase"
02. "Rise Up"
03. "Jim"
04. "Laces"
05. "The Little Window"
06. "Crow Jane"
07. "The Burnt Match"
08. "Brushes With Happiness"
09. "Volcano"

Video: The Wave Pictures - "Jim"

+++ Die Mad Caddies haben ein Cover-Album angekündigt. "Punk Rocksteady" beinhaltet Neuinterpretationen von Punkrock-Klassikern wie "Some Kind If Hate" von den Misfits, "Jean Is Dead" von den Descendents, "Sink, Florida, Sink" von Against Me! oder "Sorrow" von Bad Religion. Mit Green Days "She" hat die Band zudem bereits einen ersten Track daraus veröffentlicht. Die Version der Mad Caddies ist zwar deutlich langsamer, jedoch mit ihrem durch Off-Beat und Trompeten hell strahlenden Ska-Charakter perfekt als Urlaubslied unter Palmen zu genießen. "Punk Rocksteady" erscheint am 15. Juni auf Fat Wreck. Im Juni ist die Band zudem auf dem ebenfalls von NOFX-Frontmann Fat Mike gegründeten Punk In Drublic Fest in Deutschland und Österreich zu sehen. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Mad Caddies - "She"

Cover & Tracklist:

mad

01. "Sorrow"
02. "Sleep Long"
03. "She"
04. "…And We Thought That Nation-States Were a Bad Idea"
05. "She’s Gone"
06. "AM"
07. "Alien 8"
08. "2RAK005"
09. "Some Kinda Hate"
10. "Sink, Florida, Sink"
11. "Jean Is Dead"
12. "Take Me Home (Piss Off)"

VISIONS empfiehlt:
Punk In Drublic Fest

16.06. München - Backstage
17.06. Gelsenkirchen - Punk In Drublic Fest
23.06. Wiesbaden - Punk In Drublic Fest
29.06. Dornbirn - Punk In Drublic Fest
01.07. Berlin - Punk In Drublic Fest

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von COZMO COZMO 04.05.2018 | 14:26

Bullet for my Valentine spielen übrigens auch auf dem With Full Force (14.06.2018-16.06.2018). Dieses Festival wurde schon mehrfach bei den Festival Auftritten von Bands unterschlagen.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.