Zur mobilen Seite wechseln
19.04.2018 | 14:15 2 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Thom Yorke, Anthrax, The Ghost Inside u.a.)

News 28393Neuigkeiten von Thom Yorke, Anthrax, The Ghost Inside, Iceage, Red Apollo, Bakers Eddy, Swearin', Stone Sour, Strung Out, El-P, Slipknot, und Kayne West als Twitter-Guru.

+++ Thom Yorke hat zusammen mit dem Komponisten Tarik Barri einen Teaser für ihre Kunstaustellung gezeigt. Bei "City Rats" soll es sich um einen Raum handeln, in dem "alle Klänge als dreidimensionale Objekte im Raum stehen. [...] Unser Weg durch den Raum beeinflusst also den Rhythmus und die Harmonien, die wir hören." Das Teaser-Video fungiert als Beispiel; darin wird eine Kamerafahrt durch bunte Lichtstrahlen von formloser, elektronischer Musik begleitet. Zu sehen und erleben ist die Installation am 21. April ab 18:30 im Mark Gropius Bau in Berlin. Yorke hatte kürzlich eine Solo-Tour angekündigt, auf der auch Barri mit von der Partie sein wird.

Video: Tarik Barri & Thom Yorke - "City Rats Fragment"

City Rats fragment from Tarik Barri on Vimeo.

Live: Thom Yorke

30.05. Zürich - Halle 622
01.06. Berlin - Tempodrom

+++ Anthrax haben ein Live-Video zum Song "Indians" veröffentlicht. "Es war ein sehr intensiver Auftritt - vor allem das Publikum ist so durchgedreht, dass sich der Boden sogar nach oben und unten bewegt hat", kommentierte Gitarrist und Gründungsmitglied Scott Ian die Darbioetung im Barrowland Ballroom, Glasgow. Diese hatte im Februar 2017 stattgefunden und liefert das Material für die am 27. April erscheinende Live-DVD "Kings Among Scotland".

Video: Anthrax - "Indians" live

+++ The Ghost Inside haben zum ersten Mal seit ihrem Unfall wieder zusammen geprobt. Im Zuge einer Facebook-Live-Übertragung nahm die Band ihre Fans mit in den Proberaum, wo diese sich auf ihr Rehearsal vorbereitete. "Auf dieser Reise geht es um uns und um euch - aber heute geht es nur um uns Fünf", erklärt Bassist Jim Riley. Demnach wolle die Band die anschließenden Proben erstmal unter Ausschluss der Öffentlichkeit halten. Künftige Aufnahmen aus dem Proberaum seien jedoch geplant. Im Video konnte man zudem kurzen Blick auf die Setlist der Metalcore-Band werfen. Diese bestand unter anderem aus Songs wie "Out Of Control", "Between The Lines" oder "The Great Unknown". Zudem hat die Gruppe vergangenes Wochenende über Facebook ein fast dreieinhalb-stündiges Q&A für ihre Fans veranstaltet. The Ghost Inside waren 2015 in ein schweres Busunglück verwickelt und dabei schwer verletzt worden. Bis heute mit den physischen sowie psychischen Folgen des Unfalls zu kämpfen. Schlagzeuger Andrew Tkacyzk hatte dabei eines seiner Beine verloren, trotzdem hat er das Spielen inzwischen wieder erlernt. Ihr bislang letztes Album "Dear Youth" war 2014 erschienen.

Video: The Ghost Inside geben Einblicke in den Proberaum

Stream: The Ghost Inside stehen Fans Rede und Antwort

+++ Iceage haben zum neuen Song "The Day The Music Dies" ein Video veröffentlicht. Der präsentiert sich als gradlinieger Post-Punk-Song mit Krautrock-Anleihen, wobei der Gesang durchgehend lässig und entrückt bleibt, egal wie dicht die Instrumentierung wird. Das Video zeigt die Band passend dazu etwas apathisch wirkend beim Performen des Songs oder bei verschiedenen Freizeitaktivitäten. Der Song ist eine weitere Auskopplung aus dem am 4. Mai erscheinenden Album "Beyondless". Zuvor hatten sie bereits die Singles "Take It All", das Sky-Ferreira-Feature "Painkiller" und ein Video für "Catch It" vorgestellt, und außerdem in einer Session einige weitere neue Songs live gespielt. Pünktlich zum Release kommt die Band für ein Konzert nach Berlin, ab September spielen sie weitere Konzerte in Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Iceage - "The Day The Music Dies"

Live: Iceage

04.05. Berlin - Privatclub
12.09. Köln - Blue Shell
13.09. Heidelberg - Kulturhaus Karlstorbahnhof
15.09. Berlin - Bi Nuu
03.11. Zürich - Rote Fabrik

+++ Red Apollo zeigen am Samstag eine Album-Dokumentation in der Schauburg Dortmund - und VISIONS verlost Gästelistenplätze dafür. "The Road To The Laurels Of Serenity" ist eine Dokumentation zur Entstehung des gleichnamigen Albums und enthält Mitschnitte von Liveshows, privaten Gesprächen, Proben und den Aufnahmen im Studio. Nach dem Film wird die Premiere inklusive Freibier in der HirschQ gefeiert. Tickets gibt es keine im Verkauf. Die Verlosung der Gästelistenplätze findet ihr in unserer Verlosungsrubrik.

Video: Red Apollo - "The Road To The Laurels Of Serenity" (Trailer)

+++ Bakers Eddy streamen ihre Debüt-EP vorab. Auf "I'm Not Making Good Decisions" mischen die Neuseeländer flotten Blink-182-Pop-Punk mit rumpeliger Garage-Attitüde. Das Video zur Single "Sad & Happy" hatte vergangenen Monat bei VISIONS Premiere gefeiert. Um ihre neue Platte zu präsentieren, kommt die Band für drei Konzerte nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Album-Stream: Bakers Eddy - "I'm Not Making Good Decisions"

Live: Bakers Eddy

01.05. Hannover - Cafe Glocksee
21.05. München - Theatron
25.05. Berlin - Musik & Frieden

+++ Swearin' haben ein neues Album in Aussicht gestellt. "Wenn es die Zeit wirklich gäbe, hätte sie unsere Wunden geheilt. Aber es gibt sie nicht, also haben wir uns entschieden, eine Rockplatte zu machen - auf die Art und Weise, wie wir es schon immer gemacht haben: Schnell, zuhause und für niemanden speziell", so Sänger und Gitarrist Kyle Gilbride. Zudem testete die Band um Allison Crutchfield bereits einige der neuen Songs auf vergangenen Liveshows. Die Platte soll auf Merge erscheinen. Das noch aktuelle Swearin'-Album "Surfing Strange" war 2013 erschienen.

Tweet: Merge Records spricht von neuem Swearin'-Album

+++ Stone Sour haben einen Trailer für ihre kommende EP "Hydrograd Acoustic Sessions" veröffentlicht. In diesem ist Frontmann Corey Taylor zu sehen, wie er das Lied "Song #3" im Studio einsingt. Die Akustik-EP erscheint kommenden Samstag exklusiv im Zuge des Record Store Days. Das aktuelle Stone-Sour-Album "Hydrograd" war vergangenen Juni erschienen.

Video: Stone Sour geben Einblick in neue EP

Tracklist: Stone Sour - "Hydrograd Acoustic Sessions"

A-Seite: 01. "Song #3"
02. "Mercy"

B-Seite: 01. "Rose Red Violent Blue"
02. "The Witness Trees"

+++ Strung Out haben einen neuen Song aus ihrer kommenden EP vorgestellt. "Requiem" ist ein kurzes, ruhiges Stück aus geschichteten Gesangsspuren und ineinander greifenden Gitarren-Melodien mit einem explosiven Ende, als das Schlagzeug einsetzt. Der Track ist Teil der Akustik-EP "Black Out The Sky", welche am 11. Mai erscheint. Aus dieser hatte die Melodic-Hardcore-Band bereits den Song "Town Of Corazon" samt Video veröffentlicht. Strung Out hatten sich vor kurzem aus ungeklärten Gründen von ihrem Schlagzeuger getrennt, der zu der Entscheidung ebenfalls ein nebulöses Statement veröffentlicht hatte.

Video: Strung Out - "Requiem"

+++ El-P wird Musik zum Film "Fonzo" beisteuern. Dieser befindet sich gerade in der Produktion und handelt von Mafiaboss Al Capone alias "Scarface", der in den 30er Jahren während der Prohibition den kriminellen Untergrund in Chicago beherrscht hatte. Für Regisseur Josh Trank sei es eine Ehre, mit dem Musiker zusammenarbeiten: "Seit ich 14 bin, war die Musik von El-P einer der wichtigsten kreativen Einflüsse in meinem Leben." Einen Releasetermin hat der Film noch nicht. El-P hatte zuvor Trailer-Musik für "Blade Runner 2049" entworfen, die jedoch abgelehnt wurde.

Twitter-Post: El-P am Dreh zu "Fonzo"

Twitter-Post: El-P mit Schauspieler Tom Hardy

+++ Das macht die Papas stolz: Die Söhne von Corey Taylor und Shawn "Clown" Graham haben Songs von Slipknot gecovert. Der junge Griffin Taylor übernimmt wie sein Erzeuger den Gesang, Simon Crahan dagegen sitzt am Schlagzeug, während sein Clown-Papa bei Slipknot etwas roher auf die Perkussion-Trommeln einprügelt. Zusammen mit zwei Freunden spielten sie "Dead Memories" und "The Devil In I" und stellten Mitschnitte davon auf YouTube. Dass Talent vererbbar ist, hatte Griffin schon vergangenes Jahr bei einem Auftritt mit Stone Sour unter Beweis gestellt.

Video: Griffin Taylor & Simon Crahan - "The Devil In I" (Cover)

Video: Griffin Taylor & Simon Crahan - "Dead Memories" (Cover)

+++ Ach Kanye: Nachdem der Mann mit den hochfliegenden Ambitionen und den noch höher fliegenden Bühnen ein ziemlich "woke"-klingendes Buch namens "Break The Simulation" angekündigt hatte, kommt jetzt doch wieder alles anders: Das Buch wird "in Echtzeit" veröffentlicht. Für Normalsterbliche heißt das: West twittert am laufenden Band kluge Sprüche, die ihm in den Sinn kommen - nach Pornhub-Alben also ein Twitter-Buch, oder ein Buch-Feed. Seine publizierten Gedankenstränge fallen mitunter ein bisschen flach, grammatikalisch nicht immer astrein, aber durchweg irgendwie nett und motivierend aus. Vielleicht ist ein Buch nicht das richtige Vehikel für seine Weisheiten - einen Abreißkalender oder eine Kanye-West-Glückskeksedition würden wir uns aber zulegen.

Tweets: Perlen aus Kanye Wests neuem Roman

Mehr zu...

Kommentare (2)

Avatar von poptheweasel poptheweasel 20.04.2018 | 09:08

Hallo Visions, achtet bitte mal auf eure Verknüpfungen. Ich würde behaupten, dass keine zwei Tage vergehen, bei denen die Überschriften nicht mit passenden Verknüpfungen versehen sind. Entweder landet man nirgendwo, oder wie hier nun auf der Seite:
"Dokument nicht gefunden.
Die gewählte URL ist auf unserem Server nicht oder nicht mehr vorhanden."

Avatar von Gerrit Köppl Gerrit Köppl 20.04.2018 | 10:47

Danke für den Hinweis, wir haben das jetzt überarbeitet.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.