Zur mobilen Seite wechseln
17.04.2018 | 17:58 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Hurricane & Souhtside Festival, Taking Back Sunday, The Breeders u.a.)

News 28384Neuigkeiten von dem Hurricane Festival, Taking Back Sunday, den Breeders, Body Count, Noel Gallagher, The Notwist, Less Than Jake, Mazzy Star, Not On Tour, Gang Of Four, Radiohead und Nick Cave, jetzt auch für Skater.

+++ Die Zwillingsfestivals Hurricane und Southside haben ihr Line-up komplettiert. Zu den letzten Neuzugängen gehören unter anderem Emil Bulls, Massendefekt, Marmozets, DMA's und Basement. Alle Neuankündigungen findet ihr in den unten stehenden Videos. Das Hurricane und das Southside Festival finden in diesem Jahr vom 22. bis 24. Juni jeweils in Scheeßel beziehungsweise Neuhausen ob Eck statt. Tickets bekommt ihr bei Eventim, hier für das Hurricane und hier für das Southside.

Facebook-Post: Hurricane verkündet das Line-up

Facebook-Post: Southside verkündet das Line-up

Live: Hurricane Festival

22.-24.06. Scheeßel - Eichenring

Live: Southside Festival

22.-24.06. Neuhausen ob Eck - Gewerbepark Take-Off

+++ Taking Back Sunday haben sich von ihrem Gitarristen Eddie Reyes getrennt. Er sei aus persönlichen Gründen ausgestiegen, weiteres sagte die Band nicht dazu. Reyes war Gründungsmitglied der Alternative-Rock-Gruppe. Ihr aktuelles Album "Tidal Wave" war 2016 erschienen. Um dieses auf die Bühne zu bringen, kommen Taking Back Sunday für eine Handvoll Konzerte und Festivalauftritte nach Deutschland. Tickets für ihre Clubtour mit The Maine gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Taking Back Sunday geben Ausstieg von Eddie Reyes' bekannt

VISIONS empfiehlt:
Taking Back Sunday + The Maine

30.05. Berlin - SO36
31.05. Münster - Skaters Palace
01.06. Hamburg - Grünspan

Live: Taking Back Sunday

02.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
03.06. Nürnberg - Rock im Park

+++ The Breeders haben eine "Tiny Desk Concert"-Session gespielt. Bei der Konzertreihe tragen Künstler im intimen Setting der NPR Offices abgespeckte Versionen ihrer Songs vor. Die Band der Ex-Pixies-Bassistin Kim Deal präsentierte Interpretationen ihrer Songs "Metagoth" und "All Nerve" aus dem neuen gleichnamigen Album, außerdem den Song "Off You" von der Platte "Title TK". Das gut gelaunte Quartett spielte ruhigere, an die Atmosphäre der Location angepasste Versionen der Songs. "All Nerve" war am 2. März erschienen. Die Breeders kommen auch für einige Clubshows nach Deutschland, Tickets gibt es bei Eventim.

Live: The Breeders zu Gast bei "Tiny Desk Concert"

Live: The Breeders

03.07. Hamburg - Fabrik
04.07. Köln - Gloria

+++ Body Count haben neue Konzerttermine angekündigt. Die Crossover-Gruppe um Rapper Ice-T spielt nun auch beim Nova Rock und With Full Force. Das jüngste Album "Bloodlust" war vergangenes Jahr erschienen.

Live: Body Count

02.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
03.06. Nürnberg - Rock im Park
05.06. Hamburg - Große Freiheit 36 | ausverkauft
05.06. Hamburg - Große Freiheit 36
09.06. Esch/Alzette - Rockhal
14.06. Gräfenhainichen - With Full Force Summer Open Air
16.06. Nickelsdorf - Nova Rock

+++ Discogs hat eine Mini-Dokumentation mit und über Noel Gallagher veröffentlicht. Diese handelt von seinem aktuellsten Album "Who Built The Moon?" und trägt dementsprechend auch den gleichen Namen. Produziert wurde sie von David Holmes. Anhand von Bildern, Songs, Tonspuren, Interviews und Videos wird die Entstehungsgeschichte des Albums aufgezeigt. Schlagzeuger Emre Ramazanoglu und Gitarrist Johnny Marr treten darin ebenfalls auf. "Who Buolt The Moon?" war im November erschienen, kürzlich sprach Gallagher davon, bereits an zwei weiteren Alben zu arbeiten.

Video: Noel Gallagher - "Who Built The Moon?" (Mini-Dokumentation)

+++ Das Müssen Alle Mit Festival hat mit The Notwist seinen ersten Headliner bekannt gegeben. Neben dem Trio zählen unter anderem auch die Noiserocker Die Nerven zum Line-up. Als zweiter Headliner wurde 2raumwohnung bestätigt. The Notwist hatten zuletzt 2016 das Livealbum "Superheroes, Ghostvillains + Stuff" veröffentlicht. Tickets für das Festival gibt es unter anderem bei Eventim. Es findet am 1. September im Bürgerpark Stade statt.

Live: Müssen Alle Mit Festival

01.09. Stade - Bürgerpark

+++ Less Than Jake haben eine Deutschlandtour angekündigt. Die Clubkonzerte finden bereits im Juni statt. Auf diesen präsentiert die Band unter anderem ihre aktuelle EP "Sound The Alarm", welche im vergangenen Jahr erschienen war. Das Album "See The Light" war 2013 veröffentlicht worden. Tickets für die Konzerte gibt es ab Donnerstag um 10 Uhr bei Eventim.

Live: Less Than Jake

12.06. Münster - Sputnikhalle
13.06. Frankfurt/Main - Das Bett
14.06. München - Hansa 39
19.06. Berlin - BiNuu
21.06. Köln - Gebäude 9
23.06. Hamburg - Logo

+++ Mazzy Star haben eine neue EP angekündigt. Diese soll "Still" heißen und beinhaltet neben drei bisher unveröffentlichten Songs noch eine alternative Version des Songs "So Tonight That I Might See". Die EP erscheint am 1. Juni. Es ist die erste Veröffentlichung der Dream-Pop-Band seit ihrem aktuellen Album "Seasons Of Your Day" von 2013. Ende vergangenen Jahres ihr Drummer Keith Mitchell verstorben.

Cover & Tracklist: Mazzy Star - "Still"-EP

Still

01. "Quiet, The Winter Harbour"
02. "That Way Again"
03. "Still"
04. "So Tonight That I Might See (Acension Version)"

+++ Not On Tour haben ein Video zu ihrem Song "Flip" veröffentlicht. Passend zum 85 Sekunden kurzen Punkrock-Song präsentiert das Video lebensverändernde Situationen im Schnelldurchlauf, darunter eine Kündigung und das Ende einer Beziehung. Der Track stammt aus dem 2015 veröffentlichten Album "Bad Habits". Die Band spielt diesen Juni auch auf dem von VISIONS präsentierten Booze Cruise Festival in Hamburg.

Video: Not On Tour - "Flip"

+++ Gang Of Four haben einen Song aus ihrer kommenden EP "Complicit" veröffentlicht. "Ivanka (Things You Can't Have)" präsentiert sich als verschrobene Soundcollage aus knarrenden Bass-Synthesizern, programmierten Beats und zerstückelten Melodien. Der Text greift in Teilen Original-Zitate der US-Präsidententochter Ivanka Trump auf, deren entrückte Miene auch das Cover der EP ziert. Der restliche Text liest sich wie eine Persiflage auf den skandalträchtigen Präsidenten und seine Familie. Zur Ankündigung der EP hatten sie außerdem den Track "Lucky" vorgestellt, der ähnlich gesellschaftskritisch und mit derselben zynischen Note Börsenspekulationen thematisiert. Die Band kündigte außerdem an, im Sommer ein neues Album veröffentlichen zu wollen, genauere Details sind aber noch nicht bekannt.

Stream: Gang Of Four - "Ivanka (Things You Can't Have)"

+++ Bei einer Radiohead-Show auf einem argentinischen Festival hat Sänger Thom Yorke eine unfreiwillige Unterbrechung stilecht überbrückt. Aufgrund einer gebrochenen Absperrung musste die gesamte Show gestoppt werden, aber das störte Yorke wenig: Er nutzte die etwa 15-minütige Pause für eine langsame A-capella-Performance des zuvor abgebrochenen Songs "The Gloaming". Die Menge reagierte euphorisch auf die unerwartete Darbietung, und entlockte dem Kopf der Artrock-Band durch textsicheres Mitsingen sogar ein kleines Lächeln. Für das schönste Detail ist aber ist Gitarrist Jonny Greenwood verantwortlich, der ebenfalls wieder auf die Bühne kam, jedoch nicht um in den Song einzusteigen, sondern einfach nur um seinem Bandkollegen zuzuschauen. Dabei können ihm immerhin keine Patzer passieren.

Video: Thom Yorke singt "The Gloaming" A-capella

+++ "Hey little Moo Moo, light as a rainbow" - das ist nicht etwa ein Spruch aus einem Kinderlied, sondern der Text aus dem Song "Heathen Child" von Nick Caves Nebenprojekt Grinderman. Inspiriert von seiner lyrischen Finesse hat der Sänger nun ein offizielles Nick-Cave-Skateboard veröffentlicht. Auf dem Brett zu sehen: Die eben erwähnte Textzeile und das psychedelische Motiv einer Frau mit langen blonden Haaren vor einem blumigen Hintergrund. Das ist dann wohl für die Skater, die ihrer Punk-Phase entwachsen sind - obwohl, gibt es solche eigentlich?

Instagram-Post: Skateboard-Firma kündigt Nick-Cave-Skateboard an

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.