17.04.2018 | 12:00 0 Autor: Juliane Kehr RSS Feed

VISIONS Premiere: Nord widmen Video zu "Gaslaterne" Held mit ungewöhnlichen Waffen

News 28380

Foto: Screenshot: Youtube

Die Punk-Band Nord erzählt in ihrem neuen Song "Gaslaterne" die Geschichte von Opa Vogt, der 1932 der in seinem Viertel einmarschierenden SA etwas ganz Besonderes entgegenzusetzen hat.

"Mit großen Augen sieht er dann den Opa/ Der hagere Mann hat jede Hand zu tun/ Die Hitler-Schweine kriegen alle Blumen/ Mit Töpfen dran, und jeder hat gesessen" singen Nord in ihrem neuen Song "Gaslaterne". Hintergrund des Textes, der davon handelt, dass ein kleiner Junge beobachtet, wie sich der alte Mann mithilfe seiner Blumentöpfe zur Wehr setzt, ist die erinnerte Momentaufnahme eines historischen Ereignisses. Die Geschichte basiert auf Kindheitserinnerungen des späteren Edelweißpiraten Kurt Piehl an die "Schlacht am Nordmarkt", die am 16. Oktober 1932 auf dem gleichnamigen Platz in Dortmund stattfand. Dort kam es nach einem Aufmarsch zu Unruhen zwischen SA, Kommunisten, Sozialdemokraten und Ordnungshütern, in dessen Folge zwei Menschen starben.

Nord, die teils aus Dortmund, teils aus Münster stammen, versehen ihren Song "Gaslaterne" mit einem animierten Video von Arne Kulf, dass Text und Sound mit einfachen, effektiven Bidlern unterstreicht. Enthalten ist der Song auf dem Album "Paläste", welches am 27. April auf dem Punklabel Kidnap Music erscheint. Anlässlich der Veröffentlichung kommen Nord Ende April auf Tour.

Video: Nord - "Gaslaterne"

Live: Nord

05.05. Münster - Baracke
09.05. Halle - R78
10.05. Esslingen - Komma
11.05. Basel - Irrsinn
12.05. Köln - Limes
08.06. Berlin - Tommyhaus
09.06. Hannover - Monster Rec.
06.07. Bremen - G18
07.07. Hamburg - Gängeviertel

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.