13.04.2018 | 14:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Muse, Between The Buried And Me, Eyehategod u.a.)

News 28368Mit Muse, Between The Buried And Me, Eyehategod , Anthony Green, Antillectual, Cave In, Comeback Kid, The Streets, Lump, Arcade Fire, Witch Mountain und einer skurrilen Modelinie.

+++ Muse wollen dieses Jahr neues Material veröffentlichen. In einem Instagram-Clip spricht Frontmann Matt Bellamy über die Pläne der Alternative-Rock-Band für 2018. Sie wollten "einge neue Songs, wahrscheinlich ein neues Album und ein paar Singles" veröffentlichen. Das hatten sie zuletzt mit den Singles "Dig Down" und "Thought Contagion" getan, ob die auch zum Album gehören, verrieten sie nicht. Muse-Bassist Chris Wolstenholme hatte eigentlich verlauten lassen, dass in näherer Zukunft mit keinem neuen Muse-Album zu rechnen sei und infrage gestellt, ob Alben an sich überhaupt noch sinnvoll seien. Weiterhin sagt Bellamy in dem Clip, die Band wolle "fünf bis sechs Shows" spielen, darunter Konzerte auf dem Boonaroo, Bottlerock und Carolina Rebellion Festival. Im Juni spielt das Trio bei Rock am Ring und Rock im Park, Tickets für die Festivals gibt es bei Eventim.

Instagram-Video: Muse sprechen über die Zukunft

Plans for 2018.

Ein Beitrag geteilt von MUSE (@muse) am

Live: Muse

02.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
03.06. Nürnberg - Rock im Park

+++ Between The Buried And Me-Frontmann Tommy Rogers hat den Releasetermin von "Automata II" bekannt gegeben. Die Fortsetzung von "Automata I", welches vergangenen Monat erschienen war, kommt am 13. Juli über Sumerian, wie er im Podcast "The Jasta Show" verriet. Dort sprach der Frontmann unter anderem auch über sein Soloprojekt, mit dem er im Herbst eine neue Platte veröffentlichen wolle. Die beiden Alben bringen Between The Buried And Me im Herbst auf die Bühne: Mit Tesseract kommen sie auf Clubtour durch Deutschland, Österreich, Luxemburg und die Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Tommy Rogers spricht in Podcast über "Automata II", Festivals und seine neue Solo-Platte

Live: Between The Buried And Me

09.11. Köln - Live Music Hall
13.11. Aschaffenburg - Colos Saal
14.11. Hamburg - Gruenspan
19.11. Berlin - Lido
20.11. Stuttgart - Im Wizemann
21.11. Wien - Flex
22.11. München - Backstage
23.11. Aarau - Kiff
25.11. Esch/Alzette - Rockhal

+++ Eyehategod kommen für vier Konzerte nach Deutschland und Österreich. Auf diesen präsentieren sie ab Ende April ihr aktuelles nach der Band benanntes Album, welches 2014 erschienen war. Zudem feiert die Gruppe in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bandjubiläum. Im Zuge dessen sollen laut Promoagentur im Laufe des Jahres Special-Releases erscheinen, zu denen es aber noch keine Informationen gibt. Tickets für die kommenden Konzerte gibt es bei Eventim.

Live: Eyehategod

29.04. Hamburg - Hafenklang
01.05. Saarbrücken - Garage
06.05. Berlin - Desertfest
07.05. Wien - Viper Room

+++ Anthony Green hat "Diamond Eyes" von den Deftones gecovert. Die Version war vergangenen Sommer im Zuge der Studio-4-Akustiksession-Reihe entstanden. Neben dem Cover spielte der Circa Survive-Frontmann auch einige eigene Songs. Das gesamte Set erscheint am 18. Mai unter dem Titel "Studio 4 Acoustic Session" auf Vinyl. Sein aktuelles Studioalbum "Pixie Queen" war 2016 erschienen.

Video: Anthony Green - "Diamond Eyes"

Cover & Tracklist: Anthony Green - "Studio 4 Acoustic Session"

green

01. "Breaker"
02. "Love"
03. "Babygirl"
04. "You'll Be Fine"
05. "Diamond Eyes"
06. "Miracle Sun"
07. "When I Come Home"
08. "Moon Song"
09. "East Coast Winters"
10. "Every Way"
11. "I'm Sorry For Everything I've Ever Done"

+++ Die Punkrocker Antillectual haben fünf Mini-Dokumentationen zu ihrem Song "Change The Standard" online gestellt. Der Song war auf dem Album "Engage!" erschienen. Jedes Video zeigt eine anderes Unternehmen: Eine Fahrrad-Poststelle, eine Bio-Gemüseplantage, ein fair handelnder Modebetrieb, gesundes Catering und eine unabhängige Brauerei. Jene Firmen heben sich mit nachhaltigem Gedankengut von kommerziellen Massenunternehmen ab - ändern also analog zum Songtitel die Norm. Die Niederländer spielen demnächst einige Konzerte in Deutschland, auch auf dem von VISIONS präsentierten Booze Cruise Festival werden sie auftreten.

Video: Antillectual - "Change The Standard"

Video: Antillectual und eine Fahrrad-Post

Video: Antillectual und eine Gemüseplantage

Video: Antillectual und Merch

Video: Antillectual und Essen

Video: Antillectual und eine Brauei

Live: Antillectual

26.04. Saarbrücken - Garage
27.04. Münster - Uncle M Fest
08.06. Hamburg - Booze Cruise Festival
26.07. Bausendorf-Olkenbach - Riez Open Air
21.12. Osnabrück - B.C. Osnabrück

+++ Cave In haben ihre Benefiz-Merchkollektion für Caleb Scofield erweitert. Zu den neuen Artikeln zählen unter anderem Demos des 1998 erschienenen Albums "Until Your Heart Stops". Diese können nun auf Kassette erworben werden. Zudem bieten sie eine limitierte Vinyledition des Albums an. Sie ist auf 500 Exemplare limitiert und kommt in einer Handvoll zufällig ausgewählter Farben. Cave-In-Sänger und Bassist Caleb Scofield war vergangenen Monat bei einem tragischen Autounfall ums Leben gekommen. Neben der Merchkollektion gibt es außerdem eine Crowdfunding-Aktion, welche ebenfalls zur Unterstützung von Scofields Familie dient. In den vergangenen Wochen konnten bereits über 112.000 US-Dollar gesammelt werden.

Facebook-Post: Cave In ergänzen Benefiz-Merchkollektion

+++ Comeback Kid haben eine neue Seven-Inch-Single angekündigt. Sie beinhaltet ein Cover des Midnight Oil-Hits "Beds Are Burning" sowie einen bisher unveröffentlichter Track namens "Little Soldier". Dieser war vergangenes Jahr während der Aufnahmen für das aktuelle Album "Outsider" entstanden. Für Sänger Andrew Neufeld habe das Midnight-Oil-Cover eine wichtige Bedeutung: "Nachdem ich herausfand, dass es ein Protestsong darüber war, einer Gruppe australischer Ureinwohner Grundstücke zurückzugeben, hat er mich wegen der momentanen Situation, die unsere kanadische Regierung mit ihren Ureinwohnern hat, besonders bewegt", so der Frontmann. Die Seven-Inch erscheint am 4. Mai. Vorher spielt die Band mehrere Konzerte in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Tickets gibt es bei Eventim.

Live: Comeback Kid

20.04. Wien - Impericon Festival
21.04. Oberhausen - Impericon Festival
22.04. Solothurn - Impericon Festival
23.04. Schweinfurt - Alter Stattbahnhof

25.04. Hannover - Faust
26.04. Weinheim - Cafe Central
27.04. München - Impericon Festival
28.04. Leipzig - Impericon Festival

+++ The Streets haben am Mittwoch ihr erstes Konzert seit sieben Jahren gegeben. Ort des Geschehens war der komplett ausverkaufte Heimathafen Neukölln in Berlin. Mehrere Videos auf Facebook- und Instagram geben einen Eindruck des Geschehens. "Die Welt hat sich stark verändert, ich aber verdammt nochmal nicht", stellt Frontmann Mike Skinner während des Auftritts fest. Neben älteren Stücken spielten sie den neuen Song "Boys Will Be Boys", der Anfang des Jahres erschienen war. Nachdem sich The Streets 2011 aufgelöst hatten, gaben sie im Oktober ihre Reunion mit einer Tournee bekannt.

Facebook-Post: The Streets vor und während des ersten Konzerts nach der Reunion

Instagram-Post: The Streets in Berlin

first show in 7 years! thankyou so much berlin for sharing this moment. means so much x

Ein Beitrag geteilt von Mike Skinner (@mikeskinnerltd) am

++ Lump haben ihr Debütalbum angekündigt. Als ersten Vorgeschmack haben sie außerdem ein Video zu dem Song "Curse Of The Contemporary" veröffentlicht. Bei der Band handelt es sich um eine Zusammenarbeit der britischen Songwriterin Laura Marling und Produzent und Throws-Mitglied Mike Lindsay. Der Song ist sehr zurückhaltend instrumentiert, ein trockener Schlagzeug-Beat und ein warmer, konstanter Basslauf lassen viel Raum für Marlings hohe Stimme und ihre sich windenden Gesangsmelodien. In dem komplett animierten Clip tanzt die fremdartige Kreatur, die auch das Albumcover ziert, vor einem sich ständig verändernden Hintergrund. "Lump" erscheint am 1. Juni.

Cover & Tracklist: Lump - "LUMP"

Lump

01. "Late To The Flight"
02. "May I Be The Light"
03. "Rolling Thunder"
04. "Curse Of The Contemporary"
05. "Hand Hold Hero"
06. "Shake Your Shelter"
07. "LUMP is a Product (credits)"

Video: Lump - "Curse Of The Contemporary"

+++ Arcade Fire haben zusammen mit Jarvis Cocker dessen Song "Cunts Are Still Running The World" gespielt. Beim Konzert in der Wembley Arena sagte Cocker während der Einleitung seines Songs: "Diesen Song habe Ich vor 20 Jahren geschrieben. Man sollte meinen, er sei heute nicht mehr relevant, aber in der Welt außerhalb dieses Raums ist das leider nicht der Fall." Arcade Fire versahen die ruhige Instrumentierung des Originals mit ihrer typischen pathos-geladenen, folkigen Note. Auf ihrer laufenden Tour hatten Arcade Fire eine ganze Reihe Songs berühmter Künstler gecovert, darunter John Lennons "Mind Games" und "Linger" von The Cranberries. Im Rahmen ihrer Tour kommen sie auch für einige Termine nach Deutschland, darunter sind Auftritte beim Hurricane und Southside Festival.

Video: Arcade Fire und Jarvis Cocker live - "Cunts Are Still Running The World"

Live: Arcade Fire

18.04. Frankfurt/Main - Festhalle
22.06. Neuhausen ob Eck - Southside Festival
24.06. Scheeßel - Hurricane Festival
13.08. Berlin - Zitadelle

+++ Die Doom-Metal-Band Witch Mountain hat ihr neues gleichnamiges Album für den 25. Mai angekündigt. Als ersten Vorboten streamen sie den neuen Song "Burn You Down". Auf diesem spielen sie nach einer dreijährigen Bandpause mit frischer Besetzung: Sängerin Kayla Dixon und Bassist Justin Brown sind neu dabei. Beide waren mit der Band bereits auf Tour und gehören nun fest dazu. Die ehemalige Sängerin Uta Plotkin hatte Witch Mountain für die Band Mobile Of Angels verlassen.

Stream: Witch Mountain - "Burn You Down"

Cover: Witch Mountain - "Witch Mountain"

Witch

+++ In einem verzweifelten Versuch, wieder zu den Angesagten zu gehören, haben die Misfits nun eine neue Modelinie vorgestellt. Dafür haben sich die Horrorpunks mit der Marke Obey zusammengetan, ihr offenbar nicht mehr ausreichend berühmtes Logo neben das des Modelabels gestellt und auf Shirts, Hoodies, Poster und ein Skateboard-Deck in Form eines Sarges gedruckt. Nicht mehr lange, bis es auch bei ihnen zu solchen Szenarien kommt.

Instagram-Post: Cooles neues Misfits-Merch

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.