Zur mobilen Seite wechseln
29.03.2018 | 14:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Jawbreaker, Nick Cave, Garbage u.a.)

News 28308Neuigkeiten von Jawbreaker, Nick Cave, Garbage, Eels, Slayer, Zeke, Wussy, The Temperance Movement, dem Salzfest, Angry Youth Elite, Arstidir und einer guten Tat, die unerwartete Folgen hat.

+++ Jawbreaker haben die geplante Arbeit an neuer Musik bestätigt. Wie Sänger Blake Schwarzenbach in einem Podcast verriet, werde die Band den Sommer mit Jammen und dem Schreiben neuer Songs verbringen. "Wir können nicht immer weiter die selben Songs spielen. Sie sind wundervoll für Leute, die sie noch nicht gesehen haben, aber wir brauchen ein paar neue Songs um es aufregend zu machen", so der Frontmann. Die Band hatte sich im vergangenen Jahr für eine Live-Reunion-Tour wieder zusammengetan. Ihr bislang letztes Album "Dear You" war 1995 erschienen. Den kompletten Podcast gibt es auf der Webseite von Going Off Track zum Nachhören.

+++ Nick Cave und Warren Ellis haben zwei neue Soundtrack-Songs vorgestellt. "Waking Up" und "Saying Goodbye" sind Teil des Scores zum Film "Kings", an dem die beiden Multiinstrumentalisten und Bad Seeds-Partner gemeinsam gearbeitet hatten. Beide Stücke enthalten reduzierte Motive, atmosphärische Streichinstrumente, minimalistische Klaviermelodien und präzise platzierte Basstöne erzeugen eine melancholische und traurige Stimmung. Der vollständige Soundtrack erscheint am 27. April über Milan. Cave und seine Band inklusive Ellis sind bald auch selbst im Kino zu sehen: Der Konzertfilm "Distant Sky" wird im April Premiere feiern - allerdings auch nur einen Tag lang laufen. 2016 war Cave außerdem in der Dokumentation "One More Time With Feeling" zu sehen, welche den tragischen Tod seines Sohnes und die Arbeit an dem bisher letzten Studioalbum "Skeleton Tree" thematisiert. Nick Cave & The Bad Seeds spielen in diesem Jahr beim belgischen Rock Werchter und eine Show in Berlin. Tickets für das Rock Werchter gibt es auf der Festival-Webseite, für die Show in Berlin bei Eventim.

Stream: Nick Cave und Warren Ellis - "Saying Goodbye"

Stream: Nick Cave und Warren Ellis - "Waking Up"

Cover & Tracklist: Nick Cave und Warren Ellis - "Kings OST"

Kings Ost

01. "Latasha Harlins"
02. "CCTV Montage"
03. "Bake"
04. "Saying Goodbye"
05. "School Argument"
06. "Waking Up"
07. "Leave The Gun"
08. "Police Cars"
09. "Where Are The Boys?"
10. "Erotic Dream"
11. "Arrested"
12. "Red Ford"
13. "Death Of William"
14. "Lamp Post 15 Kings"
16. "Earthquake"

Live: Nick Cave & The Bad Seeds

08.07. Werchter - Rock Werchter-Festival
14.07. Berlin - Waldbühne

+++ Garbage haben eine Neuauflage von "Version 2.0" angekündigt. "'Version 2.0' ist meiner Meinung nach die quintessenzielle Garbage-Platte", meint Sängerin Shirley Manson. Zur Feier des 20-jährigen Jubiläums des Albums nahm die Band alle Songs erneut auf. Garbage haben außerdem den Bonustrack "Lick The Pavement" geteilt, der zusammen mit mehreren anderen B-Seiten auf der Deluxe-Ausgabe des Albums erscheint. Die Neuauflage erscheint am 22. Juni. Rund um die Neuveröffentlichung feiert die Band das Album außerdem mit einer von VISIONS präsentierten Jubiläumstour, die sie im Spätsommer für zwei Konzerte nach Deutschland führt. Karten gibt es bei Eventim.

Stream: Garbage - "Lick The Pavement"

Tracklist: Garbage - "Version 2.0" (Neuauflage)

01. "Temptation Waits"
02. "I Think I’m Paranoid"
03. "When I Grow Up"
04. "Medication"
05. "Special"
06. "Hammering In My Head"
07. "Push It"
08. "The Trick Is To Keep Breathing"
09. "Dumb"
10. "Sleep Together"
11. "Wicked Ways"
12. "You Look So Fine"

B-Seiten (nur Deluxe-Edition):
01. "Can’t Seem To Make You Mine"
02. "13x Forever"
03. "Deadwood"
04. "Get Busy With The Fizzy"
05. "Soldier Through This"
06. "Thirteen"
07. "Lick The Pavement"
08. "Medication (Acoustic)"
09. "Tornado"
10. "Afterglow"

VISIONS empfiehlt:
Garbage + Dream Wife

17.09. Köln - E-Werk
18.09. Berlin - Huxley's Neue Welt

+++ Eels haben die neue Single "Bone Dry" vorgestellt. Ein grooviger Basslauf, lässige Drums und eine Melodie aus gespenstischen Chören und "Schalala"-Gesängen werden im Verlauf des Songs durch verzerrte Gitarren und Mark Everetts brüchigen Gesang erweitert. Das Ergebnis ist ein Klangteppich, der zugleich düster und flott ist. Der Song entstammt dem am 6. April erscheinenden Album "The Deconstruction". Zuvor waren daraus bereits die Auskopplungen "The Deconstruction", "Premonition" und "Today Is The Day" erschienen, letztere mit einem Video. Eels spielen im Sommer einige Konzerte im deutschsprachigen Raum. Tickets gibt es bei Eventim.

Stream: Eels - "Bone Dry"

Live: Eels

17.06. Mannheim - Maifeld Derby
25.06. München - Tonhalle
26.06. Köln - E-Werk
28.06. Berlin - Tempodrom
29.06. Hamburg - Große Freiheit 36
16.07. Feldkirch - Poolbar Festival
17.07. Wien - Arena
20.07. Luzern - Blue Balls Festival

+++ Slayer haben ein "Repentless"-Boxset angekündigt. Dieses soll am 6. Juni zum internationalen Slayer-Tag erscheinen und aus sechs Vinyl-EPs in exklusivem 6,66-Inch-Maß bestehen, auf denen alle Songs des Albums zu hören sind. Erhältlich sind die Platten in Schwarz, Rot und Gold. Sowohl das schwarze als auch das rote und das goldene Vinyl sind auf der Seite von Nuclear Blast vorbestellbar. Ende Januar hatten die Thrash-Metal-Ikonen ihre Auflösung und erste Abschiedskonzerte angekündigt. Shows für den deutschsprachigen Raum sind allerdings noch nicht bekannt.

+++ Zeke haben einen neuen Song samt Video veröffentlicht. "Two Lane Blacktop" ist ein rasender Punk-Track, der zugehörige Clip besteht passenderweise aus Rennsportszenen, gemischt mit Aufnahmen eines Auftritts der Band. Der Song stammt aus dem kommenden Album "Hellblender", das morgen via Relapse erscheint. Daraus hatten die US-Amerikaner bereits die Songs "On The Road" und "Working Man", den Titeltrack und "County Jail" veröffentlicht. Ab diesem Samstag präsentieren Zeke ihr erstes Album nach 14 Jahren bei zahlreichen Konzerten in Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Zeke - "Two Lane Blacktop"

Live: Zeke

31.03. Bremen - Tower
08.04. Kiel - Schaubude
09.04. Hamburg - Hafenklang
11.04. München - Rote Sonne
24.04. Berlin - Bi Nuu
25.04. Essen - Don't Panic
28.04. Hagen - Stockrock
05.05. Kassel - K19

+++ Wussy haben ebenfalls einen neuen Song veröffentlicht. "Aliens In Our Midst" ist ein Twinkeyz-Cover und lässt Chuck Cleaver theatralisch über melodischen Indierock hauchen. Der Song ist der zweite Vorbote des kommenden Albums "What Heaven Is Like", das am 18. Mai via Shake It erscheint. Ende Februar hatten Wussy bereits den Song "Gloria" geteilt. Anfang Juni spielt die Gruppe drei Konzerte in Deutschland. Für die Show in Berlin gibt es Karten bei Eventim, für die Auftritte in Offenbach und Freiburg hingegen an den örtlichen Vorverkaufsstellen.

Stream: Wussy - "Aliens In Our Midst"

Live: Wussy

06.06. Berlin - Musik & Frieden
07.06. Offenbach - Hafen 2
09.06. Freiburg - Swamp

+++ The Temperance Movement haben eine Live-Performance ihres Tracks "Built-In Forgetter" veröffentlicht. Diese war im Rahmen ihrer Session im Londoner Youtube Space aufgenommen worden. Der Auftritt zeigt eindrucksvoll, wie eingespielt die Bluesrocker sind: Die rhythmische Komplexität und die kraftvolle Gesangs-Performance der Studioversion werden ohne Abstriche in die Live-Performance übertragen. Der Track entstammt dem aktuellen Album "A Deeper Cut". Der Song war zuvor bereits als Single veröffentlicht worden. Im Juli spielt die Band ein Konzert in Herzberg.

Video: The Temperance Movement spielen "Built-In Forgetter" live

Live: The Temperance Movement

28.07. Herzberg - Burg Herzberg

+++ Die Veranstalter des Salz Fests haben die erste Band für die diesjährige Ausgabe präsentiert. Bei dem Ein-Tages-Festival in der Kleinen Freiheit in Osnabrück werden Kmpfsprt auftreten und Songs aus ihrem kommenden Album "Gaijin" präsentieren. Weitere Bands sollen in Kürze folgen. Bei der ersten Ausgabe im vergangenen Jahr standen unter anderem Matula und Van Holzen auf dem Billing der Veranstaltung. In diesem Jahr findet das Salz Fest am 3. November statt. Karten gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Kmpfsprt treten beim Salz Fest auf

Live: Salz Fest

03.11. Osnabrück - Kleine Freiheit

+++ Angry Youth Elite haben ein Lyric-Video zu ihrem neuen Song "Ready! Set! No!" veröffentlicht. Der Songtext wird dabei nicht nur in Schriftform eingeblendet, sondern auch von einer Frau in Gebärdensprache performt. In dem eineinhalb Minuten lang nach vorne peitschenden Punkrocklied ruft die Band dazu auf, sich aufzuraffen und das zu tun, was man selbst für richtig hält. Es ist der Titeltrack ihres Debütalbums "Ready! Set! No!", welches am 25. Mai erscheint. Um dieses zu präsentieren spielt die Gruppe im Mai eine Handvoll Konzerte.

Video: Angry Youth Elite - "Ready! Set! No!"

Live: Angry Youth Elite

07.05. Bochum - Rotunde *
09.05. Bielefeld - Kiefernklause **
16.05. Köln - Sonic Ballroom ***
19.05. Hattingen - HDJ

* mit Spanish Love Songs
** mit The Bennies
*** The Bombpops

+++ Árstíðir haben ihren neuen Song "While This Way" veröffentlicht. "Wir haben diesen Song auf Tour jeden Tag am Publikum 'ausprobiert' und es dadurch genau bis zu dem Punkt verfeinert, an dem wir es haben wollten", verriet die Band. Der sanfte, melodiöse Folk-Rock-Song ist Teil ihres neuen Albums "Nivalis", welches am 22. Juni erscheint.

Stream: Árstíðir - "While This Way"

+++ Manchmal schreibt das Leben Geschichten, die so klingen, als wären sie von einem betrunkenen Drehbuchschreiber verfasst worden; Dinge, die so absurd sind, dass sich sogar der fantasievolle Regisseur Wes Anderson wünschte, er wäre darauf gekommen. So wie diese: Ex-Offspring-Schlagzeuger James Lilja, der sich nach seiner Karriere als Punkdrummer zum Gynäkologen umschulen ließ, stand wegen eines Kunstfehlers vor Gericht. Während der Verhandlung hatte einer der Juroren einen Herzinfarkt - und Lilja rettete dem Mann als geschulter Medikus prompt das Leben. Der Dank? Sein Gerichtsprozess wird veschoben, denn die Juroren müssten erst ausgetauscht werden, weil diese durch die Rettungstat möglicherweise positiv zugunsten des Mediziners beeinflusst worden wären. Lilja kommentierte: "Keine gute Tat bleibt ungestraft."

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.