Zur mobilen Seite wechseln
21.03.2018 | 18:10 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Metz, Preoccupations, Okkervil River u.a.)

News 28269

Foto: 8269.jpg

Neuigkeiten von Metz, Preoccupations, Okkervil River, Underoath, Elvis Costello, Lamb Of God, Black Rainbows, Black As Chalk, The Weight, Arctic Monkeys, Grin, und Rauchen.

+++ Metz erweitern ihre Tour um drei Konzerte. Im Sommer werden die Noiserocker drei weitere Shows in Deutschland spielen, um ihr aktuelles Album "Strange Peace" zu präsentieren. Zunächst wird sie die von VISIONS präsentierte Tour im April auf die ursprünglich geplanten Konzerte nach Köln und München ziehen, begleitet werden sie dabei von den Noise-liebenden Post-Punk-Newcomern Moaning. Tickets bekommt ihr bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Metz

25.04. München - Strom *
26.04. Köln - Gebäude 9 *
18.07. Leipzig - UT Connewitz
19.07. Berlin - Cassiopeia
16.08. Wiesbaden - Schlachthof

* mit Moaning

+++ Preoccupations haben zu ihrer Single "Disarray" ein Video veröffentlicht. Der Track beinhaltet alle Elemente, die man von den kanadischen Post-Punks erwartet: cooles, trockenes Schlagzeug, ungewöhnliche Melodien, komplexe Rhythmen. Das dazugehörige Video präsentiert sich ähnlich abstrakt und reduziert wie die Videos zu den vorangegangenen Singles "Espionage" und "Antidote". Sänger Matt Flegel läuft durch eine karge Landschaft, die Bildelemente werden zerteilt, gefärbt, neu aufgeteilt, verfremden das Gezeigte und interpretieren es neu. Alle drei Songs sind auf dem kommenden Album "New Material" enthalten, das am Freitag erscheint. Das bislang letzte Album "Preoccupations" war 2016 erschienen und das erste unter ihrem aktuellen Bandnamen. Zuvor waren sie unter dem Namen Viet Cong bekannt, hatten sich nach viel Kritik jedoch für eine Namensänderung entschieden. Mit dem neuen Material geht das aus Calgary stammende Quartett auch auf Tour, und kommt für einige Termine nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Preoccupations - "Disarray"

Live: Preoccupations

07.06. Berlin - Musik & Frieden
04.07. Hamburg - Molotow

+++ Okkervil River haben den neuen Song "Pulled Up The Ribbon" mit einem Video veröffentlicht. Es handelt sich um einen lebhaften Indiefolk-Track, zu dem Bandkopf Wil Sheff im Duett mit der Musikerin Sarah K. Perdinotti alias Lip Talk singt. Das Video zum Song spielt mit maritimen Bildmetaphern und sorgt auch für einige Schmunzler, wenn Sheff und Konsorten eine gigantische Gitarre aus dem Meer ziehen und mit ihren im Vergleich winzig kleinen Händchen an den Saiten zupfen. "Pulled Up The Ribbon" ist nach "Don't Move Back To LA" der zweite Song aus dem neuen Album "In The Rainbow Rain", das am 27. April erscheinen wird.

Video: Okkervil River - "Pulled Up The Ribbon"

+++ Underoath haben ein bizarres Video zu ihrem Song "Rapture" veröffentlicht. Dieses mischt kaum greifbare Bilder irgendwo zwischen Kunst und Ekel: Menschen verschmelzen uns schmilzen, die Grenze zwischen Mensch und Ding verschwimmt. Hektische Schnitte und flackerndes Licht tun ihr übriges, und erschaffen mit den an H. R. Giger erinnernden Bildern ein beunruhigendes Gesamtprodukt. Dazu gibt die Band eine frenetische Performance in giftigem Licht. "Rapture" ist Teil von "Erase Me", dem in Kürze erscheinenden Album, das ihr erstes seit "(Disambiguation)" von 2010 wird. Die Band hatte den Track zuvor bereits als Stream zur Verfügung gestellt und außerdem Einblicke in ihre Studioarbeit gegeben.

Video: Underoath - "Rapture"

+++ Elvis Costello hat den auf Johnny Cashs Schriften basierenden Song "I'll Still Love You" veröffentlicht. In der Ballade singt der Musiker zur sanften Klavierbegleitung, die immer wieder von betörender Orchesterbegleitung angereichert wird. "I'll Still Love You" ist Costellos Beitrag zur Platte "Johnny Cash: Forever Words", einem posthum erscheinenden Album, auf dem zahlreiche Musiker Texte und Gedichte des verstorben Singer/Songwriter-Legende vertonen. Auch Chris Cornell hatte vor seinem Tod einen Song für das Projekt geschrieben. Es erscheint am 6. April.

Stream: Elvis Costello - "I'll Still Love You"

+++ Lamb Of God haben ein Projekt unter dem Hastag "Burn The Priest" angeteasert. Im dazugehörigen Video sieht man Sänger Randy Blythe, wie er durch einen langen Gang in einen Raum geht, der ein Proberaum zu sein scheint. "Burn The Priest" ist der Name des 1999 erschienenen, erste Albums sowie der ursprüngliche Bandname von Lamb Of God. Ihre aktuelle Platte "The Duke" war 2016 erschienen.

Video: Lamb Of God teasern etwas an

+++ Black Rainbows haben einen ersten Vorgeschmack auf ihr neues Album vorgestellt. "High To Hell" stellt vollmundige Stoner-Riffs in den Vordergrund, Sänger Gabriele Fiori peitscht den Song mit seinen deklarativen Gesangsstil weiter nach vorne, und erinnert dabei ziemlich an Swans-Frontmann Michael Gira. Das kommende Album "Pandaemonium" erscheint am 6. April.

Lyric-Video: Black Rainbows - "High To Hell"

+++ Black As Chalk haben ein Video zu ihrem neuen Song "Snake Handler" veröffentlicht. In diesem ist ein an Wahnverstellungen leidender Mann zu sehen. Während er im Büro sitzt, verwandeln sich die Gesichter seiner Kollegen in schwarze Löcher. Seine Angst treibt den Darsteller daraufhin auf die Toilette, wo er sich schweißgebadet einsperrt. Der Indie-Song ist der erste Vorbote des ersten Albums der Göttinger Band. "Ouro" erscheint am 14. September. Um dieses vorzustellen, gehen Black As Chalk ab September auf Tour durch Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Black As Chalk - "Snake Handler"

Live: Black As Chalk

10.05. Hannover - Bei Chez Heinz
15.09. Göttingen - Exil
29.09. Hannover - Lux
16.11. Braunschweig - B58
17.11. Hamburg - Astra Stube
22.11. Berlin - Monarch
23.11. Bremen - Zollkantine
29.11. Osnabrück - Dirty+Dancing
30.11. Köln - MTC

+++ The Weight müssen ihr kommendes Regensburg-Konzert verschieben. Weil die mit ihnen tourende Band Wolvespirit leider ausfällt, kann das Konzert am kommenden Samstag nicht stattfinden. Die Hardrocker wollen es im Herbst nachholen, einen Termin werden sie noch bekannt geben. Das tut ihrer Tour jedoch keinen Abbruch: Ihr könnt die Österreicher noch bis Mitte April in vielen anderen Städten live erleben. Karten gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
The Weight

23.03. Nürnberg - Matrixx
03.04. Düsseldorf - Pitcher
04.04. Hannover - Lux
05.04. Lübeck - Riders Cafe
06.04. Worpswede - Music Hall
11.04. Osnabrück - Bastard Club
12.04. Marburg - KFZ
13.04. Weiher - Live Music Hall
14.04. Würzburg - B-Hof
26.05. Rubigen - Mühle Hunziken

+++ Arctic Monkeys haben eine Reissue ihres Debütalbums "Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not" angekündigt. Der Release erscheint exklusiv als Teil der Vinyl-Abonnement-Reihe "Vinyl Me, Please" und umfasst neben der 180 Gramm schweren Twelve-Inch mit Rauchmuster ein 16-seitiges Booklet mit Lyrics und Fotos aus der Zeit um 2006, als die Arctic Monkeys mit dem Debüt zum großen britischen Indierock-Erfolg avancierten. Schon bald will die Band ihr sechstes Studioalbum veröffentlichen, um den Releasetermin ranken sich bisher jedoch nur Gerüchte - möglicherweise kommt es schon im Mai. Dann spielt die Band auch einige Konzerte in Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

+++ Grin haben ein Video zum Song "Alterna" veröffentlicht. Zu dem tief brummenden Sludge-Monster zeigt das Duo einige psychedelisch anmutende Filmaufnahmen, die aus der Ära des Stummfilms zu stammen scheinen und Elemente aus Horror und Erotik vereinen. Der Song stammt von der kommenden Debüt-EP "Revenant", die am 27. April erscheint.

Video: Grin - "Alterna"

+++ Rauchen haben neue Tourdaten für 2018 bekannt gegeben. Bei diesen wird die Powerviolence-Band ihre "Tabakbörse EP" auf die Bühne bringen, ihre erste Veröffentlichung, die wir euch kürzlich auf VISIONS.de vorgestellt hatten. Karten gibt es bei den Locations vor Ort

Live: Rauchen

27.04. Leipzig - Similde
28.04. Halle - Reil 78
29.04. Göttingen - Dots
30.04. Münster - Baracke
01.05. Bremen - BDP Haus
25.05. Kiel - Alte Mu

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.